Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Kostenloser Outlook-Konkurrent

Erstellt von a_2, 22.02.2005, 17:10 Uhr · 18 Antworten · 885 Aufrufe

  1. #1
    a_2
    Avatar von a_2

    Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Revolver Mail mit E-Mail und PIM-Funktionen in einem Programm

    Mit Revolver Mail wurde ein Konkurrent zu Microsofts Outlook vorgestellt, der in der kostenlosen Version E-Mails sowie Termine, Projekte und Aufgaben verwaltet und ohne weitere Server-Applikation netzwerkfähig ist. Revolver Mail ging aus der bislang nur für MacOS erhältlichen Software Mono hervor und wird nun auch für Windows angeboten. Neben der kostenlosen Basisversion von Revolver Mail stehen drei kostenpflichtige Ausbaustufen mit zusätzlichen Funktionen bereit.

    QUELLE: http://www.golem.de/0502/36464.html

    PROGRAMM: http://www.revolvermail.de/

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Servus a_2 :-)
    Habe gerade das Programm Runter geladen , ist gewiss nicht schlecht in mancher Hinsicht, aber ein wenig umständlich . Und leider eine Beta Version wie in der Instelation Sehe. Gewiss es lässt sich damit gut Arbeiten, ;-D aber Outlook und Firefox usw. sind wie ich sehe ein wenig besser. Sollte aber keine Kritik sein. Und Geschmäcker sind verschieden und das ist gut so.

  4. #3
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Zitat Zitat von odysseus",p="218927
    (...) Sollte aber keine Kritik sein. Und Geschmäcker sind verschieden und das ist gut so.
    @odysseus

    Hallo odysseus,
    ich habe kein Problem damit, jeder hat seine Meinung und soll sie auch vertreten.
    Sonst kann ja schliesslich keine Diskussion zustande kommen.

    Grüße

    Stefan

  5. #4
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Das PGM hat einen entscheidenden Nachteil: Es ist (noch) nicht IMAP-fähig.

    Ausserdem wie schon erwähnt noch im Beta-Stadium und somit sind die User Versuchskaninchen.

  6. #5
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Zitat Zitat von ptysef",p="221959
    ... Ausserdem wie schon erwähnt noch im Beta-Stadium und somit sind die User Versuchskaninchen.
    Auch bei manchen Programmen, die (teuer) als fertig verkauft werden, stellt sich nachher heraus, daß die User noch als Versuchskaninchen herhalten müssen.

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Zitat Zitat von ptysef",p="221959
    ...noch im Beta-Stadium und somit sind die User Versuchskaninchen.
    Du arbeitest mit Windows? ;-D

  8. #7
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Zitat Zitat von phimax",p="221966
    Du arbeitest du mit Windows? ;-D
    Ich gestehe hier mit Windows arbeiten zu müssen, habe aber mal zu einem ganz anderen Thema (Objektorientierte Sprachen in der Industrieautomation) etwas geschrieben, was sich in einem Absatz mit der Entwicklung der Alltagsgebrauchs EDV befasst (unter der wir IMHO ganz doll zu leiden haben.

    Vorher noch eine kurze ON TOPIC zwischenfrage an a_2:

    Wie siehts mit sync Möglichkeiten zu gängigen PDAs aus, ist sowas in Sicht? Hast Du diesbezüglich eine Einschätzung?

    Nun aber ein kurzes OFF TOPIC über die Entwicklung der EDV (oder wie irgendwann alles 'schiefging':

    Die IT hat eine rasante Entwicklung hinter sich. Zu der Zeit als die ersten PCs auf den Markt gebracht wurden, gab es ja schon leistungsfähige Kleinrechner; Digital Equipment hat zu dieser Zeit als Reaktion auf den IBM PC mal schnell deren ‚Clusterrechner’ PDP 11 mit ´nem bißchen Userinterface zusammengedengelt und ihn als RAINBOW oder PROFESSIONAL verkauft, die Dinger waren um einiges Leistungsfähiger als der PC, aber auch für das private rumspielen unerschwinglich Brauchte es ja auch nicht, der damalige Chairman von DEC - Ken Olsen - sagte: 'Niemand möchte einen Computer zuhause haben'
    Im IT Massenmarkt wurden folglich der PC als Leistungsschwaches Gerät angeboten, der Sektor, der Rechenleistung benötigte, bediente sich mit professionellen Geräten (selbstverständlich für teuer Geld).
    Die professionellen Geräte – auch der Nachfolger der PDP (die gute alte VAX) wurden – zumindest wenn es um technische Problemstellungen in FORTRAN programmiert, bei eher Daten- als Rechenintensiven Anwendungen war glaube ich ALGOL on the top. Betriebssysteme die im Profibereich zum Einsatz kamen, waren UNIX und für die DEC Rechner VMS.
    Im ‚Amateurbereich’ - der ja nun erst mal zum Profibereich werden mußte – wurde das getan was jeder Amateur macht, es wurde mächtig gepfuscht. Ein unbedeutender EDV – Händler aus Seattle, dessen größter verdienst wohl immer noch die Erfindung der ‚unhandled exception’ ist, kaufte das Betriebssystem DOS und verschacherte teure Lizenzen (das war nicht ungeschickt / ich hätte auch gerne ganz viel Geld). Die Anforderungen der Kunden verschoben sich – EDV, jetzt ja für jeden erschwinglich, mußte auch für jeden bedienbar werden – zu ebendieser Zeit kam meine damalige Freundin mit ´nem Mac nach Hause. Microsoft sah Handlungsbedarf, es wurde auf das antiquierte DOS – Gerüst ein schönes buntes Windows Haus aufgesetzt, diesem Konstruktionsprinzip blieb Microsoft bis Win ME treu; jeder kann sich bildlich vorstellen, daß ein Haus maximal soviel taugt wie sein Fundament, das Haus war aber
    A – Ein virtuelles Haus, bei dem ein Einsturz nicht wehtut
    B – Ohnehin nur das Haus für die Amateure, die Profis blieben ja beim bewährten
    Erst als die Profiwelt sah, daß es in der Amateurwelt leistungsfähige Rechner für kleines Geld gab, wollte Microsoft auch den Profisektor bedienen, den Profis konnte man jedoch nicht die alte DOS Bretterbude andrehen. Microsoft tat was es immer getan hat und ging Einkaufen. DEC hingegen – ziemlich klamm – entwickelte ein neues Betriebssystem. Heraus kam Windows NT, von DEC halbfertig erworben von Microsoft zuerst angekündigt, dann noch mal verschoben und angekündigt, dann ... verschoben ... angekündigt (irgendwie hieß das Betriebssystem zu diesem Zeitpunkt Windows NOT THERE) und endlich lang erwartet unausgereift wie es war auf dem Markt geworfen.

  9. #8
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Zu dem kleinen Exkurs von Ralf_aus_Do fällt mir jetzt so ganz spontan folgendes ein:

    Wenn Architekten Häuser so bauen würden, wie Programmierer Software schreiben, dann könnte ein Specht ganze Zivilisationen auslöschen
    Grüße

    Stefan

  10. #9
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="221970
    (...)
    Wie siehts mit sync Möglichkeiten zu gängigen PDAs aus, ist sowas in Sicht? Hast Du diesbezüglich eine Einschätzung?
    (...)
    Hallo Ralf, nein darüber weiss ich nichts. Ich war lediglich auf der Suche nach einer Alternative zu Outlook Express auf dem PC meiner Eltern.

    Ich hab bislang erst Recht wenig mit dem Programm herumgespielt, muss ich gestehen.

    Grüße

    Stefan

    Ps, bin zu 50% Mac User :-P

  11. #10
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Kostenloser Outlook-Konkurrent

    @ a_2 Jep .... stimmt, ganz bestimmt .....

    ich weiß aber, daß Software (in der Automatisierung ist auch das meiste Software) auch anders gemacht werden kann:

    - nicht mit zahlreichen Gimmicks (seinerzeit Yps Hefte Begriff) überflutet
    - saustabil

    Findet man in der Automatisierungswelt überall.

    Wenn sich in irgendeinem C++ oder Java Programm der Mouselistener aufhängt, starte ich den Rechner neu, wenn sich in der Automation der Hydraulikstempellistener aufhängt, hab ich für einige 10.000 EUR Schrott und geh laufen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kostenloser Kapersky Antivirenschutz
    Von tomtom24 im Forum Computer-Board
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.07.09, 20:43
  2. Office Outlook
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 17:04
  3. Outlook
    Von Ricci im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.05, 03:39
  4. gmx und outlook
    Von natong im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.02, 22:40