Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Was kommt nach Windows Vista?

Erstellt von Doc-Bryce, 22.09.2007, 18:12 Uhr · 16 Antworten · 1.468 Aufrufe

  1. #1
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Was kommt nach Windows Vista?

    Mit Windows Vista und Office 2007 in den Verkaufsregalen geht es für Microsoft an die Zukunftsplanung: Wohin soll es gehen mit dem Konzern aus Redmond? Schließlich stecken die Zugpferde des Konzerns in der Krise: Vista ist als Ladenhüter und Lückenbüßer verschrien, das neue Office verwirrt die Nutzer mit der neuen Benutzeroberfläche. Deshalb plant Microsoft radikale Schritte: Kann sich bald jeder sein Windows selbst zusammenbauen?

    weiter geht es hier:
    http://oncomputer.t-online.de/c/12/2...6680,si=0.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    genau so ist es

    das angebot von M$ ist ein, nein kein upgrade, sondern ein downgrade

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/96382

  4. #3
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    leopard,ist doch viel besser

    gruesse matt

  5. #4
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    Zitat Zitat von bigchang",p="526984
    leopard,ist doch viel besser

    gruesse matt
    Gerade bei Vista sieht man doch, dass dieser ganze Grafik-Schnickschnack überflüssig ist. Wobei es beim Mac mit den im Dock herumhampelnden Icons und Programmen die als "Geist aus der Flasche" starten (Bezaubernde Jeannie läßt grüßen, war wohl Steve Jobs Lieblingsfernsehserie ) ja endgültig auf die Spitze getrieben wird.

    Aber wer den Computer als Werkzeug sieht und auf effizientes Arbeiten wert legt, weil Zeit nunmal Geld ist, der kann auf den ganzen überzogenen Grafik-Quatsch verzichten.

    Ich rate jedem, bei xp zu bleiben, was ein schlankes, effizientes und jahrelang praxisgetestetes Betriebssystem ist.

    Office 2007 ist auch so eine Lachnummer, mit seiner "neuen Benutzeroberfläche", die keiner braucht. Da kann man genausogut auf Open Office oder Star Office umsteigen, das ist genausogut und kostet nichtmal was

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    Zitat Zitat von deguenni",p="526892
    ...Kann sich bald jeder sein Windows selbst zusammenbauen?
    Online heisst das der neue Weg, alles ist nur noch online erhaeltlich/zugaengig..... das koennte das Aus fuer Kleinweich bedeuten!

  7. #6
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    Zitat Zitat von Lamai",p="527007
    [...]
    Ich rate jedem, bei xp zu bleiben, was ein schlankes, effizientes und jahrelang praxisgetestetes Betriebssystem ist.
    [...]
    Ja, zuhause läuft auch noch Windows 2000. Die Crux ist allerdings, daß irgendwann auch als Softwarevoraussetzung benötigter Programme 'Vista' angegeben sein wird, und dann kommt man nicht drum herum.

    Der Haken an dem von Microsoft angestrebten Baukastenmodell ist allerdings auch hier zu sehen - daß dann vermutlich irgendwann auf benötigter Software draufsteht "Benötigt Windoof 7 mit den Optionne A C und G"

    Irgendwann hat der Kunde dann das Komplettpaket gekauft.

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    aber ihr könnt ja mal beo M$ anrufen http://www.welt.de/webwelt/article12...ro_kostet.html da gibts fachkundige hilfe über die ganzen blauen nummern

  9. #8
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    Jetzt mal Hand aufs Herz, wie häufig braucht man WIRKLICH im Heimumfeld neue Programme?

    Bei meinen Eltern läuft seit Jahren die Kombination Windows 2000, Office 97 mit Photoshop Elements 2.0 problemlos.

    Ich denke mal diese Konstellation wird auch noch einige Jahre ihren Dienst tun.

  10. #9
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    Zitat Zitat von Lamai",p="527007
    (...)
    Office 2007 ist auch so eine Lachnummer, mit seiner "neuen Benutzeroberfläche", die keiner braucht. Da kann man genauso gut auf Open Office oder Star Office umsteigen, das ist genauso gut und kostet nichtmal was
    Ich war zuerst auch äußerst skeptisch. Aber grade Office Einsteiger kommen mit der neuen Oberfläche von Office 2007 sehr gut zurecht. Man benötigt zwar eine gewisse Einarbeitungszeit aber dann gehen die täglichen Arbeiten wirklich schneller von der Hand.
    Nachteil, das DOCX Format muss bei älteren Office Versionen erst nachgerüstet werden. Das ist wirklich nervig wenn man Dokumente austauschen muss.
    Genauso verhält es sich auch bei Open/Star Office. Damit kann man zwar MS-Office Dokumente erstellen und öffnen, aber wenn man häufig Dokumente mit MS-Office Verwendern austauscht, wird man schnell feststellen das oftmals einige Nacharbeiten nötig sind.
    Im privaten Umfeld OK, aber wenn man daheim mal schnell was für's Büro vorbereitet gibt's schonmal Überraschungen.

  11. #10
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Was kommt nach Windows Vista?

    nachdem ich mal unter ghost9 ein backup gemacht hatte. versuchte ich mich mal mit vista. das betriebssystem bekam ich von einem bekannten unter der vorausetzung es mal ausprobieren zu dürfen.
    nach einer ewigkeit hatte ich es endlich aufgespielt. was mir dann bot, war einfach nur dr grösste schnick schnack. nun ich hatte einen pc mit dem ich zweckmässig meine notwendigen arbeiten an einem rechner durchführen kann. aber kein theater am schreibtisch. der ganze quatsch ist was für träumer. treiber gab es so gut wie keiner für meine älteren hardware. für so ein betriebssystem kauf ich mir nicht komplett neue hardware. wäre ein teures vergnügen.
    also vista ist eine generation die ich übergehen werde. genauso wie ich damals von win98 auf win2000 den sprung gemacht habe.
    also jeder muss selbst wissen was er für ansprüche hat. aber der wechsel von xp auf vista mit dem kauf des betreibssystems lohnt nicht. sonst würde bill gates nicht klagen. der flopp war voraus zusehen. die jenigen die sich einen neuen rechner kaufen haben natürlich meistens vista drauf. die jenigen müssen sich mühevoll irgendwie treiber für die alten geräte besorgen oder auf wie besagte neue hardware umstellen.

    nun da ich meine tests kopfschüttelnd beendet habe, bin ich froh mit ghost9 mein backup wieder zurück spielen zukönnen.
    ach wie schön ist das mir bekannte xp ohne probleme betreiben zu können.

    vista adee. warten wirs ab, was neues kommt bestimmt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windows VISTA vs. Windows XP ... was ist besser?
    Von cologne im Forum Computer-Board
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 10:20
  2. alternative zu windows xp/ vista
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 08:44
  3. Support für Windows XP länger als für Vista Ultimate
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 17:19
  4. Windows Vista Screen Shots
    Von siajai im Forum Computer-Board
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.02.07, 10:06
  5. Windows Vista Beta 2 für alle
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.06.06, 01:46