Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Kim Dotcom ist finanziell am Ende, seine MEGA auch? Schade um einen intel.Typen !

Erstellt von hueher, 29.11.2014, 16:02 Uhr · 15 Antworten · 1.697 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652

    Question Kim Dotcom ist finanziell am Ende, seine MEGA auch? Schade um einen intel.Typen !

    Kim Dotcom und seine "Mega" ist angeblich insolvent weil die Anwälte mehr als € 10mio bereits gekostet hatten! Sein "Mega" ist zwar in Besitz seiner angeblich bereits geschiedenen phill.Frau, aber dies könnte auch ein Ausweichmanöver sein um die Kläger und Justiz in die Irre zu führen.............
    Kommende Woche wird sich event. herausstellen ob er ins neuseeländische Gefängnis muß und anschl. an die USA ausgeliefert wird?
    Laut einem Interview von ihm: "ich bin Deutscher und die USA mögen keine Deutschen, man sieht dies auch in den meisten Us-Filmen, wo der Bösewicht immer ein Deutscher ist?!"

    Es gab und gibt immer wieder Hacker oder solche die mit Filmen aus dem Internet Geld machen, nur diese werden meistens nur irgendwie abgestraft, bei Dotcom möchte gerne die USA ein "Exempel" statuieren, warum auch immer, so schlimm hat er nicht gerade gearbeitet das er zum "Staatsfeind Nr.1" der US Regierung wurde!??!
    Das er schlau ist und millionen verdiente, jedoch alles so nach und nach verbrannte zeigt nicht von Inteligenz, ich wünsche ihm aber, daß, die USA ihn NICHT habhaft werden können!!!!!!! Denn sein Programm "Mega" war nicht so übel gewesen..............
    Dotcoms Sturz: Lauter Online-Rebell wird zum armen Exzentriker
    Dotcom: Vom Online-Rebell zum armen Exzentriker - Aufstieg und Fall - Digital - krone.at

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    sein Megaupload war halt eine kostenlose Plattform, wo jeder hochladen konnte,
    was er wollte,
    und der / die Betreiber kontrollierten es nicht.

    Mit Einführung der kostenfreien Cloudspeicher war die Zeit für eine Neuauflage von Megaupload sowieso vorbei,
    sein Mega kam halt einfach ein paar jahre zu spät.

  4. #3
    Avatar von supanit

    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    279
    Das ist etwas zu naiv und zu kurz gedacht DisainaM. Natuerlich wussten die respektive haben die selber die Streams betrieben.

    Die Strafe fuer seine Ueberheblichkeit kommt jetzt. Man scheisst eben den ganz grossen Mackern in Hollywood nicht in den Garten und praesentiert sich dabei noch so rotzfrech in der Oeffentlichkeit.

    Entweder man macht es still und heimlich, mit Fakefirmen Gebilde quer ueber den Globus - und ist fein raus. Oder aber man moechte gern den grossen Macker spielen weil man wenig Selbstwertgefuehl hat, dann passiert eben genau das.

    Aber zu denken man ist schlauer als die Juden in Hollywood gehoert bestraft. Nicht fuer die Aktion, die ich gut finde. Fuer die Dummheit zu denken, er ist auf der sicheren Seite und kann sich damit wichtig tun.

  5. #4
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Da muß ich zustimmen!! Er hatte geniale Ideen aber frech die US-Filmindustrie öffentlich anzuspucken und blamieren wollen, zeigt eigentlich von Dummheit! Vor den us-Häschern könnte er nur im Iran, Cuba, China oder NordKorea sicher sein, sogar das eigentlich neutralere Neuseeland wollte eine öffentlich Blamage verhindern und klagte ihn an! Mund halten, still in den (Internet)_Untergrund verschwinden währe besser gewesen, die Kohle hatte er bis dahin oder wo ist diese verschwunden?

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    Zitat Zitat von supanit Beitrag anzeigen
    Das ist etwas zu naiv und zu kurz gedacht DisainaM. Natuerlich wussten die respektive haben die selber die Streams betrieben.
    Naja, Megaupload war zunächst ein reines Uploadportal, wo jeder kostenlos jeden Content hochladen konnte,

    das Problem war, dass sie eine Inhaltsseite mit beliebten Uploads betrieben,
    wo man eben auch Urhebergeschütztes Material sehen / downloaden konnte,

    das war die Dummheit.

    Hätte er weiter Verweise gehabt, das der Upload von geschütztem Content untersagt ist,
    wäre es für ihn einfacher gewesen,

    wobei - Megaupload ist so schnell gewachsen, es kam so schnell sehr viel Geld durch Lifetime Membership accounts in die Kasse,
    viele Leute wurden angestellt, die eben auch Blödsinn verzapften, für den er jetzt am Ende haftet.

    Jungunternehmer, ohne Ausbildung, ohne eigene juristische Abteilung, einfach so durchwurschteln,
    klar, kann ne Zeit gut gehen, bis es eben knallt.

  7. #6
    Avatar von supanit

    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    279
    Beschaeftige dich mal bitte mit dem Mensch und seiner Vergangenheit, dann merkst du das "Jungunternehmer, ohne Ausbildung, ohne eigene juristische Abteilung, einfach so durchwurschteln" definitiv NICHT auf Herrn Kim Schmitz passt.

    ALLES was mit Megaupload geschah hat er gesteuert oder mindestens billigend in Kauf genommen. Wie weiter oben geschrieben. Er ist ein Koenig, der gerne im Blitzlicht steht. Die wahren Herrscher sind aber die Koenigsmacher. Still, heimlich, im Hintergrund, die eben solche Witzfiguren die sich gerne ins Rampenlicht stellen als Marionette nutzen.

    Waere er schlau, haette er jemanden der genau seine Rolle einnimmt. Ist er aber nicht, er ist ein dicker Dummkopf mit Geltungssucht. Man kann seine Vergangenheit aufarbeiten, dann erkennt man leicht, woher das kommt.

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    ein Dummkopf ohne Ausbildung passt aber nach Deiner Einschätzung auch.

    Ob er alles gesteuert hat,
    wenn ein Dummkopf alles steuert, ohne das Wissen, wie in der Liga gespielt wird,
    bleibt er ein Dummkopf, weil er in Wirklichkeit nix gesteuert hat,
    weil er eben keine Ahnung über Folgen und Risiken hatte,
    und sich so in den Schlamassel reingeritten hat.

    so sieht jedenfalls keine seriöse Ausbildung aus :

    Erst trat er in den Neunzigern als Hacker in Erscheinung, 1998 verurteilte ihn das Landgericht München unter anderem wegen Computerbetrugs, Datenausspähung und gewerbsmäßiger Bandenhehlerei zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren. Es war sein erstes Karriereende.
    Später wurde er als erfolgreicher und feierfreudiger Unternehmer, als eine Größe der New Economy bekannt - musste sich aber auch für Tätigkeiten auf diesem Feld vor Gericht verantworten. 2002 wurde er in München wegen Insiderhandels zu einem Jahr und acht Monaten Gefängnisstrafe auf Bewährung und 100.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Er floh nach Thailand und wurde dort schließlich doch verhaftet. Es war das zweite Ende seiner Karriere.
    Kim Dotcom: Aufstieg und Fall des Megaupload-Gründers - SPIEGEL ONLINE

    mit den Früchten seines Insiderhandels hatte er Megaupload gegründet,
    er hatte Glück, dass nicht viele das Risiko einer anonymen Contentplattform mit kostenfreien Upload im Angebot hatten.

  9. #8
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von supanit Beitrag anzeigen
    Waere er schlau, haette er jemanden der genau seine Rolle einnimmt. Ist er aber nicht, er ist ein dicker Dummkopf mit Geltungssucht. Man kann seine Vergangenheit aufarbeiten, dann erkennt man leicht, woher das kommt.
    Kann man zum Beispiel hier: http://babsi.de/KIMBLE.txt

  10. #9
    Avatar von supanit

    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    279
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ein Dummkopf ohne Ausbildung passt aber nach Deiner Einschätzung auch.
    Nun, mir ging es eben wie in dieser Aussage grad wieder darum, dass eine Ausbildung keinen Dummkopf zum Schlaukopf macht, genau wie umgekehrt keine Ausbildung (also Studium etc.) einen Schlaukopf dumm macht. Ich kenne genug Biz Guys, die waren nie auf einer Uni, sind aber richtig fit im Geschaeft. Dieses Talent ist wohl eher angeboren. Man sieht es an den 90% unfaehigen Managern weltweit, das ein Studium nichts bringt, wenn die Person nichts bringt.

    Man kann es, oder eben nicht. 90% der Menschen weltweit sind fleissige Arbeiter, wollen ein monatliches Einkommen und begeben sich in Abhaengigkeit. 10% sind Macher die nicht fuer andere sondern fuer sich selber arbeiten und den 90% eine Arbeit anbieten.

    Blender und Wichtigtuer wie Schmitz gehoeren zur 90% Gruppe, sind aber nicht gewillt zu arbeiten sondern wollen ausbrechen. Wenn diese meinen, das arbeiten nichts fuer sie ist versuchen sie mehr oder minder erfolgreich, selbststaendig zu werden. An dem Punkt sind wir der selben Meinung. Schmitz hat einige Talente, ist aber rein menschlich unfaehig (aufgrund seiner Kindheit).

    Wenn ein Arbeiter versucht ein Geschaeft aufzuziehen scheitert das in den meisten Faellen. Umgekehrt ist das aber genauso, bzw. ist auf Grund der Sache eigentlich nur vorruebergehend in Notfaellen.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    sehe das ein bischen anders,

    jemand kann in seiner Berufssparte ein guter Mann sein,
    doch als Unternehmer wäre er allenfalls als Klein Unternehmer geeignet,
    weil er eben in anderen Gebieten, wie Personalpolitik und Führung eines grösseren Unternehmens, einfach keine Kompetenzen hat.

    er bleibt ein guter Mann in seiner Sparte, aber den Aufbau und Führung einer Unternehmensstruktur,
    mit Risikoprüfungen, Kapitalrückstellungen, einfach unfähig ist.

    Bereits ein Strafverfahren braucht eine Cash Flow Analyse, welche Kapitalrückstellungen für die laufenden Kosten erforderlich sind,
    macht man da eine neue Firma auf, wenn die Decke bereits dünn ist ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist die EU am Ende?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.12.10, 08:40
  2. Chiang Mai oder am Ende der Welt ?
    Von quaxxs im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 12:40
  3. Isaan Kultur am Ende?
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 07:40
  4. Saddam am Ende: "Bagdad ist gefallen"
    Von woody im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.03, 01:43
  5. QUAM am Ende?!
    Von Kheldour im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.02, 23:28