Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Katöse Platinen

Erstellt von DisainaM, 02.07.2009, 09:03 Uhr · 32 Antworten · 3.524 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Katöse Platinen

    Äh Wingman, du überforderst mich ;-D

    Wenn ich das, was Du vorgeschlagen hast, tun würde, dann ist der TV danach unter Garantie kaputt

    Naja, ist kein Drama, Bild ist ja noch da :-)

    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: Katöse Platinen

    oh Wingman, jetzt machst du es aber über- profesionell.

    zuerst mal, wenn es denn ein wako ist, sollten wir feststellen, ob alhash überhaput handwerkl. begabt ist und löten kann und so ne maschine hat.

    denn, wenn es nur nen wackler ist, dann empfehle ich nen fachmann zu holen. sollte wohl dann mit 100 - 200 baht erledigt sein. wie gesagt, wenn er sich nicht auskennt.
    stell dir mal vor er versucht auch das kabel vom ZTR zur Bildröhre zu lösen. kann heftig werden.

  4. #23
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: Katöse Platinen

    @ alhash,
    mach doch mal was ich geschrieben habe:

    - ton weg und hören ob hinten drin was zischt. dicht mit dem ohr ran.
    - und mal drauf klopfen ob sich was tut.
    - an den lüftungsschlitzen riechen obs nach "strom" riecht.

    würde ich nicht mehr betreiben, brandgefahr. und besser wirds auch nicht. eher schlimmer und teurer.

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Katöse Platinen

    das mit dem kabel zur bildröhre ist auch kein thema wenn man eine regel beachtet!!
    das kabel zum entladen erst gegen die graphitbeschichtung (masse) der bildröhre.....erst dann unter den Hochspannungsanschluss schieben, es macht kurz patsch entladen. Entgegengesetzte Reihenfolge....man bekommt einen "genagelt".

    Netzkabel des TV natürlich gezogen........grins.

  6. #25
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Katöse Platinen

    @ Alhash,

    hab schon in manche TV " Bastelwerkstatt " in TH. reingeschaut.

    Denke mir..die Fehler sind Erfahrungswerte, bei den Werkstattbetreibern..so sie Praxis und Durchlauf an defekten TV z.B. haben.

    Meine Überlegung:

    mach ein Foto mit ner Digicam..druck das SWhite aus, zeigt das den Shops bei dir. Oder mach ne kleine Zeichnung.( von den wandernen Strichen und der Verzerrung an den Strichenden.

    Evtl. hat einer ja ne Idee. Next Step..bring den TV dort hin, der meint Ahnung zu haben, ne Lösung mit taurei satang anbietet.( Kostenvoranschlag )

    Falls das ne kalte Lötstelle sein sollte, kannst du evtl interessehalber mal selbst schauen so..wie Harry 1 schrieb, rumklopfen an Bauteilen..z.B. mit nem Stück Holz, bzw. mit dem Holz mal vorsichtig ein wenig auf die Platinen drücken.

    Hast du niemand, der vorne auf den Bildschirm schaut...stell
    einen Spiegel vor.

    Mit durchlaufenden Streifen hatte ich auch schon mal was..
    das war ne Tuner/ Kabel-TV Steckdosengeschichte..allerdings ohne Verzerrungen am Ende der Durchlaufbalken.

    Hast du die wandernden Streifen auch..wenn du die Verbindung zu deinem SAT Receiver auftrennst? heisst das Kabel ziehst??

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Katöse Platinen

    Zitat Wingman # 7:

    " ein lcd display benötigt erheblich weniger energie als ein plasma display."
    ____Zitatende____

    Bin da kein Fachmann.

    Kenn das so..
    ..je dunkler der Film, z.B. Nachtaufnahmen, schwarze grossflächige Bildanteile im Film..desto weniger verbraucht ein Plasma..:-) lässt sich also aus meiner Sicht nicht so ohne weiteres sagen..mit dem Energieverbrauch.
    ____________________________________________

    Was anderes..was zum Schmunzeln..:-)

    hab einen Panasonic Plasma, 37" also ca. 94 cm Bilddiagonale.

    Ca. 3-4 Monate nach dem Kauf, fiel mir auf..das ziemlich genau in der Mitte der Front --> Plexiglasscheibe ne Eintrübung von ner Länge von ca. 25 cm und in der Breite von ca. 3 cm ist..

    Nun hab ich das Teil selten an..schau oft TV mit nem 9 " LCD DVD- Portabel oder mit nem 70 cm Röhren TV ( Samsung )..

    Der Plasma hat immer bei Nichtbenutzung, das " Schutzhäubchen " auf..so wie das geliefert wurde.

    Mit der Eintrübung hatte ich irgendwie verdrängt...wusste jedoch, wann die Garantie abläuft. ( 6.09 )

    Hab beim Panasonic Service Center angerufen, mein Problem geschildert..

    Termin mit ner Bln . Firma ausgemacht, die den Aussendienst hier in Bln. für Panasonic erledigt.

    Servicetechniker kam,..er die Frontscheibe gereinigt.
    25 cm X 3 cm Eintrübung waren weg.

    Oooh..war mir das peinlich. Hab gedacht, das Problem liegt HINTER der Front. Der Mann war korrect. Brauchte KEINE Anfahrt bezahlen. Garnix bez.

    Thema Aussendienst und kostenpflichtig machen..kenn ich aus meinem alten Job,dazu damals bei mir die Gewissensbisse, was zu schreiben, eigentlich was schreiben zu müssen, wenn das Problem beim Kunden liegt..

  8. #27
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Katöse Platinen

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="744809
    Hast du die wandernden Streifen auch..wenn du die Verbindung zu deinem SAT Receiver auftrennst? heisst das Kabel ziehst??
    Ja!

    Denke auch, werde den TV mal zu nem Lötfritzen hier geben. Mittlerweile wissen die, daß ich ein ortsansässiger bin und ich bin mir sicher, daß sie mich preislich nicht hinters Ohr hauen :-)

    AlHash

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Katöse Platinen

    ich habe mir im isaan damals einige werkstätten ansehen können und wie die jungs da reparieren. abenteuerlich und oft buddha sehr nahe. keine netztrennung, einfaches 230 volt löteisen. aber so manchen haben sie hinbekommen trotz einfachster mittel, denn oszilloskop etc. ist dort unbekannt.
    alhash schreib mal ob die reparatur erfolgreich verlaufen ist..............

  10. #29
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Katöse Platinen

    In Thailand hatte es ja ziemlich gedauert, bis die LCD's sich preislich etwas an die normalen Fernseher annaeherten. Vor drei Jahren, als ich hier ankam, wollte ich noch in D einen LCD bei eBay "ergattern" zu nem damals guten Preis - um die 1.000 Euro. Als ich dann in Thailand war, wollte ich mir hier einen kaufen, nur hat es mich - sofern ich ueberhaupt Geschaefte mit LCD's finden konnte - aus den Schuhen gezogen: ca. 2.000 Euro umgerechnet. Verstanden habe ich diese enormen Preisunterschiede nie, wird das ganze Zeug doch in und um Thailand produziert. Aber naja.

    In kambodscha hat sich dann herausgestellt, dass zwar preiswerter wie Thailand, aber immer noch nicht das Gelbe vom Ei. Wieder zurueck in Thailand musste ich dann aber festellen, dass sich einiges getan hat. Nen 32 Zoeller LCD bekommt man mittlerweile fuer gut 200 Euro (10.000 Baht) wenn man ein wenig schaut. Das sind dann aber auch Geraete der wohl aelteren Technologiegeneration. Denn gleichzeitig habe ich dann in einigen Grossmaerkten auch teuere Geraete entdeckt (25.000 Baht aufwaerts), die eine einfach traumhafte Aufloesung haben, wo keine Roehre mehr mitkommt.

    Wenn ich jetzt aber mal sehe, was ich so TV schaue bzw. was die Kiste ueberhaupt laeuft bei uns (ich habe mich durchgesetzt und fuer Puk's Sohn ist TV auf 2 Stunden taeglich begrenzt und auch akzeptiere ich keinen den ganzen Tag laufenden TV) und dann komme ich zu dem Schluss, dass ein guter klassischer Sony (42er glaub ich sind's) die hier so um die 5-6 Tausend Baht kosten, einfach die bessere Alternative ist.

    Einzig bei unseren PC's ziehe ich Flachbildschirme vor, da wir die PC's zum Arbeiten benutzen und ein normaler Bildschirm ganz schoen auf die Augen geht.

    Und HD-TV ist in Thailand eh kein Thema. Offen und ehrlich weiss ich gar nicht, was sich da die letzte Zeit so getan hat. Und nicht mal zum Download eignen sich die HD Filme fuer mich, weil sie einfach zuviel Datenvolumen haben (verstaendlicher Weise).

    Ich mach das so, wie ich es mit Betriebssoftware mache: ich steig dann um, wenn schon bald wieder das neuere rauskommt. Vorteil: alles laeuft rund, ist preiswert und lange genug getestet

  11. #30
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Katöse Platinen

    der einzige grund warum ich einen tft am pc angeschlossen habe ist der platzvorteil auf dem schreibtisch. die alte röhre habe ich eingelagert falls der tft mal die hufe hochreist.
    hd tv bedeutet mir gar nichts weil das wenige was ich mir anschaue meist eh in normaler tv norm kommt. dvd schaue ich eher seltener, keine zeit.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte