Ergebnis 1 bis 8 von 8

Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

Erstellt von Conrad, 11.11.2008, 15:29 Uhr · 7 Antworten · 1.157 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Zur Zeit bin ich dabei, meine Kassetten mit Audiograbber auf mp3 zu konvertieren, aufgenommen damals von Alan Banks Nightflight und John Peals Music auf BFBS. Mit meinem Desktop PC geht das sehr gut, der Recorder wird direkt an den Ausgang der Soundkarte angeschlossen, mit dem Notebook habe ich die Aufnahme nur in Mono u. in schlechter Qualität hingekriegt. Komisch, hat jemand Ahnung, wieso das mit dem Notebook nicht geht ?

    Ist ein Samsung R40, knapp 1,5 Jahre alt.

    Jetzt sollen auch die Platten drankommen, bin am überlegen, ob ich mir dieses Teil anschaffe http://www.pearl.de/a-PE7738-1600.sh...vFzas5s9TLaYl2.

    Die Platten werde ich wohl nach der Konvertierung eh nicht mehr abspielen, ist also quasi eine einmalige Sache, deshalb sollten 100 € für den Plattenspieler reichen.

    Mein derzeitiger Plattenspieler ist fast 30 Jahre alt, der bringt eh nichts mehr an Qualität zustande.

    Hat jemand schon mal Platten in mp3 konvertiert und wenn ja, wie ?

    Für ernstgemeinte und seriöse Antworten bedanke ich mich im Voraus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Gerald

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    116

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Zitat Zitat von Lamai",p="653695
    Mein derzeitiger Plattenspieler ist fast 30 Jahre alt, der bringt eh nichts mehr an Qualität zustande.

    Hat jemand schon mal Platten in mp3 konvertiert und wenn ja, wie ?

    Für ernstgemeinte und seriöse Antworten bedanke ich mich im Voraus
    Hallo Lamai,
    habe meine Platten ebenfalls didgitalisiert. Plattenspieler dürfte mindestens 20 Jahre alt sein.
    Da ich jedoch einen kleinen Vorverstärker an dem Soundausgang angeschlossen habe, war es kein Problem. Din 5 Pol auf Chinch umgelötet, angeschlossen und das Überspielen konnte beginnen. Ohne Vorverstärker sehe ich jedoch keine Erfolgsaussichten. Erfahrungen mit dem Pearl Verstärker habe ich nicht, umgehst damit allerdings die Löterei.
    Gerald

  4. #3
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Zitat Zitat von Lamai",p="653695
    (..)mit dem Notebook habe ich die Aufnahme nur in Mono u. in schlechter Qualität hingekriegt. Komisch, hat jemand Ahnung, wieso das mit dem Notebook nicht geht ?

    Ist ein Samsung R40, knapp 1,5 Jahre alt.
    Es kann natürlich leicht sein, dass der Mikrophoneingang (oder hast Du beim Notebook auch einen extra Line-In eingang?) nur Mono ist. Die onboard Soundkarten in einem Notebook sind natürlich von der Klangqualität auch schlechter als eine ordentliche PCI-Soundkarte. Sonst vielleicht noch die Einstellungen überprüfen. Aber ohnehin, wenn es bei deinem Desktop-PC eh gut läuft, warum dann lang rumärgern :-)

    Der Plattenspieler bei Pearl sieht interessant aus. Ansonsten ist der Tipp von Gerald gut. Gibt aber doch auch Vorverstärker mit Chinch-Ausgang, muss man dann nix löten.
    Vielleicht der hier bei amazon:
    http://www.amazon.de/Hochwertiger-En...6416933&sr=8-2

    SG

  5. #4
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Hallo
    hatte das gleiche Problem, hat viel Zeit gekostet aber ich habe es durchgezogen. Zuerst versuchte ich es mit meinem alten Plattenspieler, aber das war für mich nicht das wahre. Deshalb kaufte ich mir genau diesen Player von deinem Link und eine anständige Nadel dafür und gut, funktioniert hervorragend mit dem USB Anschluß. Und ich denke die Platten sind auch noch gut in Schuß. Ich habe alles mit dem Programm "Magix Music Cleaning de Luxe" gemacht. Viele Möglichkeiten zum filtern und cleaning aber trotzdem einfach gehalten. Gibt sicher bessere aber für das Preis- Leistungsverhältniss wirklich in Ordnung.
    Bei mir waren es 350 LP´s und einige viele Singels, habe alles überspielt und Orginal auf externe Festplatten gespeichert. Erst jetzt habe ich alles in MP3 umgewandelt, so habe ich meine Musik in MP3 für das Auto und meine leicht verrauschten Lieder alla Platte für Zuhause hier auf Phuket. Nur konnte ich es nicht über das Herz bringen meine Sammlung zu verkaufen, mein Bruder war nicht begeistert aber nach langem zureden konnte ich sie bei im gut geschützt unterstellen. Aber es ist alles andere als eine schöne Arbeit, das überspielen dauert wirklich ewig.
    Man muß sich ja jede Platte komplet anhören, und dabei sitzten falls es mal einen Hänger gibt. Na ja auf alle Fälle viel Spaß.

  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Da gibts doch bestimmt Firmen, die das überspielen erledigen.
    Ich habe ja von meinen über 500 LP`s nur noch die wichtigsten 40 behalten, die ich nun auch umwandeln möchte. Inzwischen tauchen einige Lieder meiner verlorenen LP`s im Internet auf, besonders in YouTube. Schön daß sich andere Liebhaber die Mühe gemacht haben. Mit meiner Freeware "FreeYouTubeToMP3Converter" hole ich dann diese Songs auf meine Festplatte bzw. zum MP§-Player.

  7. #6
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    damals als das mp3 filesharing noch legal war. habe ich mir noch alle meine sammlungen/alben in form von mp3 aus dem netz gezogen. das war aber noch zu ISDN zeiten. also schon lange her.
    heute bin ich stolz drauf und brauch sie nicht umkonvertieren.

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Zitat Zitat von Lamai",p="653695
    Komisch, hat jemand Ahnung, wieso das mit dem Notebook nicht geht?
    Denke liegt am AudioIn des NB (wahrscheinlich nur MikroIn).
    Hatte das gleiche Problem (Aufnahmen in guter Qualität mit dem NB)
    und habe mich dann für eine 'ext. Soundkarte' von Creative entschieden.
    Großer Vorteil: Kannst du an jeden Computer anschließen und kannst vorhandene Abspielgeräte weiterverwenden.

    Wie ich gerade sehe, scheint die Einsparung eines echten LineIn bei NBs
    zu einem erweiterten Angebot an Alternativen zu führen.

  9. #8
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.024

    Re: Kassetten u. Platten zu mp3 konvertieren

    Hi,
    ich habe LPs folgendermassen digitalisiert:
    Plattenspieler -> Verstärker, ein Verstärker-Out über externe Soundkarte (USB) (externe Soundkarte bringt entschieden bessere Ergebnisse als die interne, weniger Störungen usw.) von Behringer in den PC, Programm Adobe Soundbooth.
    Eine Seite komplett als quasi ein Titel eingespielt. Dann mit Soundbooth bearbeitet - Kratzer, Knistern usw. entfernt - und anschliessend gemastert, damit der Pegel gleich ist und wieder in Titel zerteilt und gespeichert. Dann könnte man sie auch in mp3 wandeln, ich habe aber CDs gebrannt.


Ähnliche Themen

  1. Konvertieren zum Buddhismus
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 20:16
  2. Schallplatten auf mp3 konvertieren
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 13:15
  3. Styrophor-Platten gesucht?
    Von Renato im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 10:51
  4. VCDs ins DVD-Format konvertieren
    Von martinus im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 23:04
  5. Konvertieren
    Von Testare im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.05, 01:24