Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Karaoke als Musik CD

Erstellt von Pustebacke, 11.03.2003, 22:24 Uhr · 27 Antworten · 1.766 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.005

    Re: Karaoke als Musik CD

    @Nokhu
    Danke für den Tip, aber es kann eigentlich nicht an den Programmen liegen, hab´s schon mit 5 Stück ausprobiert.
    Mit einigen VCD´s habe ich keine Probleme!Ich machs noch nicht wie im Schlaf, aber wie es geht weiss ich jetzt. Es muss irgendwie an den VCD´s selber liegen, da diese zB. erst gar nicht vom WindowsMediaPlayer2 abgespielt werden können. Diejenigen die dieser abspielen kann lassen sich auch problemlos in Audio-CDs (bzw. wav.Dateien) umwandeln. Die Problem-VCD´s sind keine Raub-Kopien und auch nicht verkratzt. Kurioserweise geht es auf einer VCD von Malihuana mit Lied 1 bis 9, aber das 10 weigert sich mitzuspielen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Karaoke als Musik CD

    Danke Leute, für eure Tips.
    Danach suche ich schon geraume Zeit.

    @ Loso

    dann versuch doch mal den IsoBuster, der rippt auch noch die hartnäckigsten VCDs, die Quelle muß allerdings in den CD/DVD-Brenner gelegt werden, der liest wesentlich besser aus als das CD/DVD-ROM-Laufwerk.
    Im CD/DVD-ROM-Laufwerk wird bei mir sonst der 1. Track nicht ausgelesen.

    Martin

  4. #13
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Karaoke als Musik CD

    Hallo zusammen,

    bestimmt nicht der sauberste Weg, aber fuer mich der einfachste:
    Die DVD / VCD gebe ich mit meinem DVD-Player wieder. Die Ausgaenge des Players verbinde ich mit den Eingaengen meiner Soundcarde - und ...RECORD!
    Das so erzeugte WAV kann ich dann mit beliebigen Qualitaeten nach mp3 wandeln.
    Den Klangverlust durch die zusaetzliche Wandlung Digital-Analog-Digital kann man bei dem hochkomprimierten Ton der VCD auf jeden Fall verschmerzen.
    Vorteil: das Kabel ist bei mir in 1 Minute gelegt, und es funktioniert immer...

    Gruss,
    Christian

  5. #14
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.168

    Re: Karaoke als Musik CD

    .....die Idee ist nicht schlecht, nur welches Kabel nimmt bzw braucht man hierfür..... :???:

    Danke

  6. #15
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Karaoke als Musik CD

    Magix Music Cleanning Lab *

    damit kannst Du alles, was ueber die Soundkarte geht aufnehmen.

    VCD rein....durchlaufen lassen und dabei aufnehmen...danach die einzelnen Titel schneiden, beschriften und mit dem mitgelieferten soundeditor vielleicht noch ein bisserl die Klangfarbe veraendern. Als wave oder mp3 abspeichern ...dass wars.


    falls du nichts ausgeben willst:
    fuer winamp gibt es ein plugin ...dann kannste das selbe damit machen.

    * ist im uebrigen auch super geeignet falls jemand seine alten vinylscheiben digitalisieren moechte. plattenspieler an verstaerker ...verstaerker ausgang an soundkarte in ...

    es lassen sich in der bearbeitung sogar die knackser zum teil ganz rausnehmen oder zumindest abschwaechen.

  7. #16
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Karaoke als Musik CD

    Idee ist nicht schlecht, nur welches Kabel nimmt bzw braucht man hierfür.....
    Hallo ChangLek,
    die Soundcarte hat wahrscheinlich einen kleinen Stereo-Klinke Eingang, der DVD-Player wahrscheinlich zwei Cinchbuchsen als Ausgang.
    Also brauchst Du im Prinzip das gleiche Kabel, wie wenn du den Sound vom PC ueber die Stereoanlage laufen laesst.
    Ist also nichts exotisches, gibts im Kaufhaus in jeder Computerabteilung.

    ist im uebrigen auch super geeignet falls jemand seine alten vinylscheiben digitalisieren moechte. plattenspieler an verstaerker ...verstaerker ausgang an soundkarte in ...
    Genau deswegen habe ich bei mir auch das Kabel liegen (bei magnetischem Tonabnehmer muss allerdings noch ein Vorverstaerker dazwischen, bei mir in Form eines kleinen Mischpultes)

    Gruss,
    Christian

  8. #17
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Karaoke als Musik CD

    Zitat Zitat von dao-lek",p="228092
    Genau deswegen habe ich bei mir auch das Kabel liegen (bei magnetischem Tonabnehmer muss allerdings noch ein Vorverstaerker dazwischen, bei mir in Form eines kleinen Mischpultes)

    Gruss,
    Christian

    ..oder so

  9. #18
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Karaoke als Musik CD

    Loso, du hast kein DSL oder?
    Sonst könntest du mal eine Datei auf meinem ftp-Server ablegen...

    Ich tippe spontan auf einen nicht installierten/vorhandenen Codes.
    Lade dir mal GSpot runter und prüfe die Dateien.
    Das sieht dann so aus:






    Die Tips mit dem aufnehmen sind ja ganz nett...
    ...aber da ist rein gar nix geschützt und von daher vertane Zeit.

    Wenn man eine Video Datei in VirtualDub offen hat, reicht ein simpler Klick und man hat die Wave Datei in unkomprimierter auf der Platte. Punkt.

  10. #19
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Karaoke als Musik CD

    @phimax

    nicht unbedingt. die meisten karaokee vcds sind erbaermlich in der klangqualitaet. da tut es hin und wieder schon gut, wenn man noch ein bisserl dran rumbastelt.

  11. #20
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Karaoke als Musik CD

    kp, ich sag´ ja nix gegen das aufpeppen...
    ...nur wenn man ein *.dat nicht mit/in VirtualDub oder TMPGEnc aufbekommt, liegt es am Codec oder an der CD selbst.

    Mag sich wie ein verfrühter Aprilschrez anhören, aber billige[sup:ddfed18686]*[/sup:ddfed18686] Rohlinge in billigen Brennern (die vielleicht auch noch zu schnell gebrannt werden) können einem nach ein paar Tagen den Spaß verderben, da man dann plötzlich nur noch Lesefehler hat.
    Im DVD Player mögen sie noch laufen; auf der PC Seite sollte dann nicht am CDR gespart worden sein.

    [sup:ddfed18686]*[/sup:ddfed18686]wobei billig auch für nicht besonders Kompatibel steht.

    Diese Lesefehler enstehen, weil die
    Pits
    Bereich der CD, der von einem Laserstrahl verbrannt wurde, um eine Änderung der Reflektivität zu erreichen.

    und

    Lands
    Auch "flat" genannt, der Teil der Spirale (des Groove), der nicht vom Laser verbrannt wird.

    nicht korrekt gebrannt werden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.09, 16:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 12:27
  3. SEA-Musik Link - Gattungungen der ursprünglichen Musik
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.05, 18:21
  4. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53
  5. Musik- und Karaoke-CDs
    Von FarangLao im Forum Essen & Musik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.04, 23:08