Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Kamera-Problem

Erstellt von Conrad, 18.07.2010, 14:55 Uhr · 29 Antworten · 2.957 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Kamera-Problem

    Ich hatte das Problem eigentlich mit allen Kameras, auch mit den Leicas und jetzt aktuell mit der Panasonic TZ7.

    Wenn ich die Bilder auf den Rechner lade, sehen sie flau aus, die Farben wirken kraftlos. Wenn ich sie in Corel Photopaint mit "Automatisch Farbe und Kontrast anpassen" bearbeite, wirkt das Bild viel lebendiger, die Farben kraftvoller.

    Auch auf dem Monitor der Kamera sieht man den Unterschied, da sieht das Bild so aus, wie es sein soll, kraftvolle Farben.

    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann. Das Problem tritt sowohl auf, wenn ich die Bilder direkt von der Speicherkarte kopiere, als auch, wenn ich die Bilder mit dem mitgeliefertem Kabel überspiele.

    Ohne Bearbeitung:

    Nach Bearbeitung:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    antibes
    Avatar von antibes
    Servus Conrad,
    zuerst würde ich sagen an der Aufnahme. Spaß beiseite.
    Du hast als Weißabgleich Daylight genommen. Bei der Position hast du leichtes Schräglicht von der Seite. Mag sein daß die Sonne das Objektiv gestreift hat. So Strandfotos sind immer schwierig. Besonders wenn sie unter Tag aufgenommen wurde. Kannst du nicht mehr manuelle Einstellungen an deiner Kamera vornehmen? Bei meiner Kodakknipse halte ich bei Fehlbelichtung Richtung Lichtquelle oder weg bis die Farben im Display stimmen. Nicht ideal aber wirksam. Mache nachher paar Probefotos.

    Kannst du mit deinem Programm nicht helle und dunkle Stellen separat bearbeiten?
    Die bearbeitete Version gefällt mir nicht. Das Foto erscheint viel zu hart und blaß.

    Evtl. liegts aber auch an der Kalibrierung meines Monitors.
    Dein Foto habe ich mit PhotoMe begutachtet.

    Gruß antibes.

    P.S. Ex-Member Amras hatte auch eine Panasonic und hat diese entnervt zurück gegeben und sich eine Pentax-Spiegelreflex zugelegt.

  4. #3
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    @Antibes, ich bin mit der Lumix eigentlich sehr zufrieden, hab ja auch noch eine Leica D-Lux 4 und eine C-Lux und damit das gleiche Problem. Und eine Spiegelreflex schleppe ich nicht mehr mit mir rum. Nee, das Problem muß ein anderes sein. Einstellungen kann ich vornehmen ohne Ende, Weißabgleich und soweiter, nützt bloß nichts.

    Denn auf dem Monitor der Kamera sieht das Bild ja sehr gut aus, ich kriege es bloß nicht in dieser Qualität überspielt. Es tritt also beim Überspielen ein Qualitätsverlust auf.

    Es ist zwar nur ein Mausklick mit der automatischen Anpassung, trotzdem würde ich dem Problem gern auf den Grund gehen.

    Ich glaube auch langsam nicht mehr, dass es bei Kompaktkameras der Preisklasse oberhalb 200 € noch spürbare Qualitätsunterschiede gibt. Und die Lumix hat ja auch eine Leica-Optik und das ist von der Qualität sicher Oberklasse.

  5. #4
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956
    hab dasselbe Problem mit meiner Panasonic FX-60. Die Bilder gefallen mir "roh" gar nicht.
    Habs hier: Panasonic FX40 / FX60 / ZX1 - DSLR-Forum
    auch schon mal zur Diskussion gestellt, mit mäßigem Erfolg.

    resci

  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    hab dasselbe Problem mit meiner Panasonic FX-60. Die Bilder gefallen mir "roh" gar nicht.
    Habs hier: Panasonic FX40 / FX60 / ZX1 - DSLR-Forum
    auch schon mal zur Diskussion gestellt, mit mäßigem Erfolg.

    resci
    Innenaufnahmen sind eigentlich immer sehr gut, sowohl mit Leica als auch mit Lumix, da braucht fast nie etwas korrigiert werden. Und im dslr-forum hab ich auch schon nach einer Lösung gesucht und werde das Problem eventuell nochmal zur Diskussion stellen.

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded Beitrag anzeigen
    @Antibes, ich bin mit der Lumix eigentlich sehr zufrieden, hab ja auch noch eine Leica D-Lux 4 und eine C-Lux und damit das gleiche Problem. Und eine Spiegelreflex schleppe ich nicht mehr mit mir rum. Nee, das Problem muß ein anderes sein. Einstellungen kann ich vornehmen ohne Ende, Weißabgleich und soweiter, nützt bloß nichts.

    Denn auf dem Monitor der Kamera sieht das Bild ja sehr gut aus, ich kriege es bloß nicht in dieser Qualität überspielt. Es tritt also beim Überspielen ein Qualitätsverlust auf.

    Es ist zwar nur ein Mausklick mit der automatischen Anpassung, trotzdem würde ich dem Problem gern auf den Grund gehen.

    Ich glaube auch langsam nicht mehr, dass es bei Kompaktkameras der Preisklasse oberhalb 200 € noch spürbare Qualitätsunterschiede gibt. Und die Lumix hat ja auch eine Leica-Optik und das ist von der Qualität sicher Oberklasse.
    Conrad,
    das Objektiv ist immer die erste Stelle der Qualität. Ich glaube daß der Sensor der Panasonic nicht der Hit ist. Ich habe eine Nikon- und Fujispiegelreflex. Die Fuji ist eigentlich bis auf den Fujisensor eine Nikon D 200. Aber der Sernsor ist genial. Eine geniale Farbdynamik und ich bearbeite meine Fotos eigentlich nie. Mit der Nikon hatte ich blassere und oft leicht rotstichige Fotos.

    Es kann enorme Qualitätsunterschied bei den selben Modellen ab 200 Euro einer Kompakten geben. Habe ich vorher auch nie geglaubt. Meine Frau kaufte die gleiche Samsung und ihre Fotos sind genial, während meine von dieser Kamera sxxxxx sind.

    Ohne Bearbeitung:


  8. #7
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    @Antibes, die Sache ist eigentlich die, dass Fotos auf dem Monitor der Kamera einwandfrei aussehen, aber auf dem PC dann nicht mehr. Und meistens ist das bei Aussenaufnahmen so. Also geht auf dem Weg von der Kamera zum PC irgendwas verloren. Und ich frage mich, wieso das so ist. Ich hatte schon gedacht, dass es am Treiber liegt oder daran, dass ich die Bilder direkt von der Speicherkarte überspielt habe, aber daran lags nicht. An der Kamera kann es eigentlich nicht liegen.

    Und eine Spiegelreflex kommt für mich nicht mehr in Frage, da Spontanfotograf, der immer die Kamera dabei hat. Und dem eine SLR zu groß und zu schwer ist.

  9. #8
    antibes
    Avatar von antibes
    @conrad,
    warum versuchst du nicht die Fotos auf einen anderen Rechner evtl. Labtop mit alternativen Cardreader zu laden?
    Vielleicht ergibt sich dann ein Unterschied.

    Vielleicht ist auch deine Karte leicht beschädigt. Ichn hatte mit der alten Kamera einen Cardreader, der oft Fotos nur bis zur Hälfte lud. Qualitätsverlust hatte ich nie.

    Keine Ahnung.

    Übrigens habe ich auch immer eine Kompakte dabei und das zeichnet sich manchmal aus.

    Siehe neuestes Foto im Leipzigthread.

  10. #9
    Godefroi
    Avatar von Godefroi
    Ich bin eindeutig kein Fotoexperte, also hier nur ein paar laienhafte Ideen
    Dass die Aufnahmen auf dem Display der Kamera lebhafter aussehen, muss m.E. nichts heissen, denn das kann meine ich einfach von den Einstellungen des Displays abhängen. Wenn du bei deinem Monitor Backlight, Farben, Kontrast und Helligkeit manipulierst, erzielst du sicher den gleichen Effekt. Möglicherweise ist das Display deiner Kamera ab Werk einfach so eingestellt, dass die Farben recht lebendig aussehen - vielleicht auch weil man im Freien sonst einfach zu wenig darauf erkennt.

    That said, ich hatte immer den Eindruck dass manche Kameras lebendigere Bilder machen, andere eher matte. Im Moment habe ich auch eine Lumix, die macht um Klassen lebendigere Bilder als meine alte Nikon. Da spielen neben dem Sensor und dem Objektiv vielleicht auch die Umrechnungsalgorythmen der Kamera eine Rolle, denn ein paar Softwarealgorythmen laufen bei Digitalkameras anscheinend immer zwischen Aufnahme und gespeichertem Bild, die sich zumindest bei den preiswerteren nicht-Spiegelreflexkameras meines Wissens auch nicht abschalten lassen (ich beziehe diese Meinung aus Kameratests, kann es aber selber nicht aus eigenem Fachwissen bestätigen oder widerlegen, ob das so stimmt).

    Bei meiner alten analogen hätte ich die Lebendigkeit mit anderem Filmmaterial, oder einem UV oder Skylight-Filter verbessert. Vielleicht muss man einfach damit leben, bei preiswerteren Digicams die Nachbearbeitung am Computer als Teil des Fotografierens zu akzeptieren?

  11. #10
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Godefroi Beitrag anzeigen
    Dass die Aufnahmen auf dem Display der Kamera lebhafter aussehen, muss m.E. nichts heissen, denn das kann meine ich einfach von den Einstellungen des Displays abhängen. Wenn du bei deinem Monitor Backlight, Farben, Kontrast und Helligkeit manipulierst, erzielst du sicher den gleichen Effekt. Möglicherweise ist das Display deiner Kamera ab Werk einfach so eingestellt, dass die Farben recht lebendig aussehen - vielleicht auch weil man im Freien sonst einfach zu wenig darauf erkennt.
    Genau das ist der Grund. Ebenso könnte es verkaufsfördender sein, wenn beim Ausprobieren im Laden die Farben lebendiger und satter wirken.

    Das beim "Übertragen" auf den PC das Bild verändert wird ist (fast) ausgeschlossen. Das ist eine 1:1 Kopie, genau so, als ob du von einer Festplatte auf eine andere was kopierst/verschiebst. Es ist völlig egal, ob du per USB-Kabel von der Kamera auf den PC überspielst oder die Karte in einen Card-Reader schiebst. Die Datei/das Bild bleibt gleich.

    (OK, es kann schon mal in seltenen Fällen passieren, dass ein Byte verändert wird. Das siehst du dann aber mehr als deutlich am Bild, da ist die Hälfte nicht mehr zu erkennen oder das Bild gar nicht mehr anzeigbar. Hatte mal mit ner Fujitsu Finepix da größere Probleme. Jetzt nicht mehr, mein kleiner hat die in einem Bach versenkt.)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kamera Drohnen
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 15.11.17, 22:52
  2. Die Kamera in der Hand des Königs
    Von TschauRai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.10, 18:24
  3. Kamera IP Adresse
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.07, 08:55
  4. Kamera in Bangkok kaufen....
    Von Marlon im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.04.06, 17:40
  5. Neue Dig. - Kamera "Keine Bilder" !!!!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 20:00