Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

iOS und Mac OS

Erstellt von MadMac, 30.08.2013, 20:22 Uhr · 59 Antworten · 4.293 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Der iPad ist von der Hardware in der Lage SMS und MMS zu senden und empfangen. Apple hat hier kuenstlich die Software verkrueppelt.
    Über die Nachrichten App im iPad versende und empfange ich SMS und MMS, die auch gleichzeitig im iPhone und im iMac eingehen. Wenn ich unterwegs bin bevorzuge ich das iPhone für die Bearbeitung von Kurznachrichten. Im Büro mache ich das über den Mac.

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Anderes Beispiel, zeig mir mal eine offizielle Filemanager App. Gibts nicht
    Gibts z.B. hier fast für lau: https://itunes.apple.com/de/app/file...521405763?mt=8

    Der Sinn eines File Manager erschliesst sich für mich allerdings nicht ganz, denn entweder sind meine Daten in den Clouds oder ich übertrage sie mittels "DocsToGo" https://itunes.apple.com/ch/app/docu...317117961?mt=8 vom Rechner auf iPad/iPhone.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Nein, da taeuschst Du Dich, das iPad kann keine SMS/MMS ueber die SIM verschicken. Ich rede hier von der gleichen Funktionalitaet wie beim Handy != iPhone.

    Ansonsten sprach ich von einem Filemanager, keinem Dokumentenmanager. Also einem Tool, mit dem ich z.B. meine hosts bearbeiten kann (so funktionieren die meisten Adblocker auch).

    Aber ist ja auch egal, wenn Du damit zufrieden bist sag ich doch garnichts. Ich bin es nicht, drum hab ich auch den iPad meiner Frau gegeben und mir Android gekauft .

  4. #23
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nein, da taeuschst Du Dich, das iPad kann keine SMS/MMS ueber die SIM verschicken. Ich rede hier von der gleichen Funktionalitaet wie beim Handy != iPhone.
    Okay, das kann sein. Ich nutze für iPad keine SIM und gehe damit über WLAN/Hotspot ins Netz. Und ja, bin mit Apple rundum zufrieden und deckt alle meine Anforderungen.

  5. #24
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.321
    btw... wenn schon ein tablet... warum dann nicht mit einem win8 prozessor?
    habe mir ein/en samsung ativ smart pc gekauft... gibt nichts was ich nicht machen kann, außer es ist zu wenig saft für gewisse programme da (habe photoshop und lightroom getestet, ging mir aber dann doch zu langsam)

  6. #25
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    btw... wenn schon ein tablet... warum dann nicht mit einem win8 prozessor?
    Bei mir ist es so, dass ich bis auf ein Notebook alle Win-Geräte entsorgt habe. Für mich ist das Zusammenspiel aller Geräte immens wichtig. Egal mit welchem Gerät ich gerade arbeite, weiss ich zuverlässig, dass anschliessend alle relevanten Daten auf den anderen Geräten zur Verfügung stehen.

    Auf das WinNotebook greife ich übrigens nur noch mit TeamViewer zu - sowohl über den Mac wie auch iPad. Die Kiste läuft 24/7 und habe auch schon mit dem iPhone Aktionen auf dem Notebook ausgelöst.

    Auf Seminar hänge ich AppleTV an den Beamer oder Whitescreen und halte die Präsentationen kabellos über iPad, und wenns sein muss, auch über iPhone. Was will man mehr?

  7. #26
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Gerade drueber gestolpert und passt ja

    Working Apple I signed by Woz sold for $671K - InsanelyMac

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Navita Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es so, dass ich bis auf ein Notebook alle Win-Geräte entsorgt habe. Für mich ist das Zusammenspiel aller Geräte immens wichtig. Egal mit welchem Gerät ich gerade arbeite, weiss ich zuverlässig, dass anschliessend alle relevanten Daten auf den anderen Geräten zur Verfügung stehen.

    Auf das WinNotebook greife ich übrigens nur noch mit TeamViewer zu - sowohl über den Mac wie auch iPad. Die Kiste läuft 24/7 und habe auch schon mit dem iPhone Aktionen auf dem Notebook ausgelöst.

    Auf Seminar hänge ich AppleTV an den Beamer oder Whitescreen und halte die Präsentationen kabellos über iPad, und wenns sein muss, auch über iPhone. Was will man mehr?
    Der Therad hier klingt aber nicht so, als wenn das alles immer so läuft wie gewollt.

    Da sind mir Android- und Windowsgeräte lieber.

  9. #28
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Der Therad hier klingt aber nicht so, als wenn das alles immer so läuft wie gewollt.

    Da sind mir Android- und Windowsgeräte lieber.
    Vorsicht, ja dabei bleiben, da man nach dem Umstieg sof. zum Fanboy wird und der Weg zurück in den meisten Fällen freiwillig verschlossen ist...

  10. #29
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Der Therad hier klingt aber nicht so, als wenn das alles immer so läuft wie gewollt.

    Da sind mir Android- und Windowsgeräte lieber.
    Doch, es läuft.
    Die Nutzungsbedingungen(AGB's oder wer weiss was) sind beim Kauf und anschließender Nutzung von Applegeräten klar definiert. Wer sich dann ein Jailbreak draufzieht, verliert jegliche Gewährleistung seitens Apple, dass danach noch alles so funktioniert wie es ist. Hatte bei drei MacBooks, einen iPad und einen iPhone in unserem Haushalt seit 2008 noch nie Probleme mit dem Betriebssystem iOS X.
    Die freie Zeit die ich seitdem habe, und vorher mit dem beschissenen Windows verbracht habe, nutze ich jetzt anders.
    Unabhängig davon ist mein Lieblings OS Debian. Läuft zusätzlich in einer VM.

    Im übrigen ist schon seit mindestens ca. 2 Monaten bekannt, dass eben aus oben bekannten Gründen noch nicht das iOS des iPhone bzw. iPad aktualisiert werden soll, da es Probleme mit dem Jailbreak gibt, aber das ist ganz sicher nicht ein Problem von Apple.

  11. #30
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Im übrigen ist schon seit mindestens ca. 2 Monaten bekannt, dass eben aus oben bekannten Gründen noch nicht das iOS des iPhone bzw. iPad aktualisiert werden soll, da es Probleme mit dem Jailbreak gibt, aber das ist ganz sicher nicht ein Problem von Apple.
    Darum ging es eigentlich garnicht. Ein Seiteneffekt eines aktuellen Upgrades ist zwar der Verlust des Jailbreaks, das hat aber nichts mit dem Aufzwingen einer bestimmten Softwareversion zu tun, die klar buggy ist. Apple erlaubt nicht ein Downgrade oder Installation irgend einer anderen iOS Version als der jeweils Letzten. Man stelle sich mal vor, alle Windowsnutzer wuerden zu Windows 8 gezwungen. Da wuerde Microsoft nicht nur massiv Kunden verlieren, sondern auch heftig eins von Wettbewerbsueberwachern auf den den Deckel kriegen.

    Weiss nicht, warum sowas bei Apple durchgeht. In meinen Augen ist Apple eine Marketingbude mit mittelmaessiger Technik, die auch noch aus den letzten Plastikbrocken viel Geld verdient. Siehe Ignoranz des USB Standards, auch hier sollte bestraft werden. Mitmachen muss man das zum Glueck aber nicht.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte