Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ich bin noch ein ...

Erstellt von wasa, 14.03.2006, 10:38 Uhr · 4 Antworten · 1.033 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Ich bin noch ein ...

    ANALOGER,d.h. ich habe eine analoge Camera,nehme gern Papierbilder zum Betrachten in die Hand oder scanne sie in den PC ein um eine Bilder Show zu erstellen.

    Ich haette gern nun die Meinung der Experten gelesen,
    - ob Sie nur noch die Bilder im PC bearbeiten und lagern
    - bzw. auf CD brennen und keine Papierbilder mehr erstellen
    - oder auch Papierbilder ausdrucken
    - ab wieviel Pixel sind die Bilder mit analogen vergleichbar
    - wenn ja mit was fuer einem Drucker
    - welches Papier
    - wenn ein Bilderdienst welcher

    So ich hoffe es sind nicht zuviele Fragen.
    Da der Thread mit dem Kauf einer Digitalcamera so gut ankam,bitte um rege Teilnahme.

    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Re: Ich bin noch ein ...

    Also ich habe meine Fotos auf einer portablen Festplatte gespeichert und zur Sicherung auf CD´s gebrannt.

    Die schönsten Fotos lasse ich entwickeln...lade diese auf einen Speicherstick und bringe sie zum DM-Markt. Drucken ist zu teuer!!!

    Mein Kamera hat 5,8 Millionen Pixel und macht supergeile Fotos trotzdem möchte ich mir schnellstmöglich eine digitale Spiegelreflex zulegen.

  4. #3
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Ich bin noch ein ...

    Es kommt darauf an, welche Ansprüche Du hast.

    So direkt ist die Analogtechnik nicht mit der Digitaltechnik vergleichbar.

    Ich selbst habe eine alte analoge Canon IXUS und eine digitale, mit 2 Megapixeln.

    Die Bildqualität der digitalen IXUS ist auf jeden Fall besser als die der analogen.

    Es gibt eine Vergleichstabelle im Netz die versucht digitale und analoge Kameras anhand der Auflösung zu vergleichen: LINK: Digitale und chemische Fotografie im Blickfeld

    Im weiteren wird auf der Webseite der Unterschied zwischen beidem recht ausführlich erklärt.

    Mittlerweile verwende ich eine sogenannte Prosumer Kamera, eine Kodak P880 mit 8 Megapixel.
    Die Ergenisse sind schon um Welten besser als die der 2 MP IXUS. Testbilder gibt es im "Empfehlung Digitalkamera" Thread und woanders.

    Alleine die Megapixel Zahl macht noch keine guten Fotos. Auch die Optik muss stimmen.

    Eine billige Discounter Digicam mit 8 MP macht auf Grund ihrer Flaschenboden Optik meist schlechtere Bilder als eine Marken Kamera mit Markenobjektiv mit nur 3 MP.

    Was man zudem bedenken muss, ist wofür benötigt man die Kamera? Die sehr kompakten Kameras sind auf Grund ihrer kleinen Objektive meist sehr lichtschwach und benötigen viel früher den Blitzeinsatz als Kameras mit grösseren Objektivdurchmessern. Nachteil solcher Kameras, sie sind grösser.

    Das Thema Fotoausdruck ist ein sehr umfassendens Thema für sich. Ich persönlich benutze keinen Bilderdienst mehr, sondern drucke die Fotos selber auf einem Fotodrucker (Canon Selphy CP-600 Fotodrucker (Thermosublimation, Format 10x15cm))

    Ganz einfach weil ich wenige Photos ausdrucke und ich die Ergebnisse vorher mit Photoshop besser abstimmen kann.

    Thema Drucken

    Ich habe bei Tintenstrahldruckern die Erfahrung gemacht das Fotoausdrucke meist nicht sehr UV Beständig sind und vor allem nicht wischfest.

    Die Thermodrucker laminieren über den Druck noch eine Kunsstoffschicht zum Schutz. Das Ergebnis ist von normalen Hochglanzabzügen nicht zu unterscheiden, zumindest nicht vom Material.

    Bilder auf CD brenne ich nicht, da CD's nicht für die Dauerarchivierung geeignet sind. (Dauerarchivierung ist eh so ein Problem des digitalen Zeitalters)

    Soweit mal. Mehr auf Anfrage.

    Grüße

    Stefan

  5. #4
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Ich bin noch ein ...

    Um allein auf den Pixel-Wahn zu kommen, müsste eine Digitalkamera 32 Megapixel aufweisen, um auf eine annähernde Schärfeleistung zu kommen (ausgehend vom Kleinbildfilm)

    Ich benutze eine Analoge, wenn ich weiß, dass ich irgendwann einmal etwas größere Bildabzüge benötige.

    Ansonsten digital, wegen der spontanen und flexiblen Bildbearbeitungsmöglichkeiten am Computer.

    Auf dieser Seite ist's übrigens für beide Seiten nett erklärt.

  6. #5
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Ich bin noch ein ...

    Danke Stefan und Kali,

    sehr gute Links um das Wissen zu vertiefen.
    Ich lerne daraus "ich muss ein DIGITALER" werden,uebrigens beim Video bin ich es schon.

    mfg

Ähnliche Themen

  1. ich hab da noch was für...
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 11:58
  2. Noch nie .....
    Von hermann1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 18:53
  3. Noch 24...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 02:14
  4. Noch ´ne Begegnung der 3. Art
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.02.05, 19:43
  5. noch ein Thaiforum
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 15:50