Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

hitze in Thl: Problem fuer PC

Erstellt von zappalot, 26.03.2010, 08:49 Uhr · 39 Antworten · 2.677 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Mal ne Frage in die Runde...
    bin kein Super-PC Spezie.

    Lässt sich die interne HDD per Kabel nach aussen verlegen?
    Falls ja..wie lang wäre max. so ein " Verlängerungskabel. " ?

    Falls das geht..hab ich später einen interessanten Tip.

    Alhash schrieb ja schon von Tools, die Temperaturen auslesen..

    Was habt IHR in TH. denn an Temp. im PC,ohne eine Aircon zu nutzen ?? Z.B. Temp. HDD und CPU ?

    Weils hier reinpasst..
    meinen Laptop, Acer 1802, mit Desktop Proz. 3 GHZ, hab ich z.B. gegen Staub mit Filtermatten an allen Belüftungsschlitzen versehen. In TH.liesse sich auch Moscitonetz, kostet ca. 1 Euro in D-Land für 1x1 Meter benutzen, um z.B. Getier ( Ameisen ) draussen zu lassen. Über die Tastatur liesse sich bei Nichtbenutzung des Laptops per Klettband z.B.ebendso Moscitonetz straff anbringen.
    ________________________

    Zitat Phanokkao # 16:

    das Hauptproblem ist die entstehende Wärme in den Festplatten, meine Warngrenze ist bei 50 Grad eingestellt steigt die Temepatur über diesen Wert wird der Computer abgeschaltet..


    ..egal ob mit Fan oder Superlüftern der Computer gekühlt wird.

    mein Computer ist auch täglich 15 bis 16 Std an und ich achte nur auf die Festplattentemperatur --- CPU und Grafikkarte sind eigentlich immer niedriger als die Festplattentemperatur und die ist für mich entscheidend wann abgestellt wird oder nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.056

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Falls die normalen Lüfter nicht reichen sollten, würde ich Notfalls eine Wasserkühlung einbauen.
    Die kann auch u.a. die Festplatten kühlen.

    Aber häufig kaufen die Leute irgendwelche Rechner vom Blödmarkt und Geiz ist gei... Markt und wundern sich wenn sie nachher Probleme haben.

    Wie knarfi sagen würde:
    Man muß Ideen haben und die umsetzen, dann werde ich Millionär. ;-D

  4. #23
    Avatar von phanokkao

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    411

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Hard Drive Inspector
    http://www.altrixsoft.com/
    kann ich nur wärmsten Empfehlen ist ein sehr gutes Programm


  5. #24
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Das Problem der Wärmeabfuhr ist nicht so einfach wie es scheint.

    Bei Zimmertemperaturen von 36 - 38 Grad hat bereits der CPU-Kühlkörger eines ausgeschalteten PCs diese Temperatur und dann sind es nur noch ca. 30 Grad Differenz bis die CPU ihr Limit erreicht hat.

    Das Wichtigste ist auch meiner Sicht, daß eine Wärmeleitpaste zwischen CPU und Kühlkörper ist und daß der CPU-Kühler eine große Oberfläche hat.
    Das Foto weiter oben zeigt einen wesentlich besseren Kühlkörper als die Standardteile.

    Ein langsam drehender Lüfter reicht nicht aus, um die eh schon heiße Luft aus dem Gehäuse zu bringen.

    Da Festplatten Temperaturen über 50 Grad garnicht gut bekommt, sollte ab dem Einschalten ein Extralüfter die Luft drüber und drunter direkt hinwegblasen.
    In manchen PC-Gehäusen ist das schon so vorbereitet(z.B. Chieftech).

    Schwieriger wirds rund um die CPU und die Wärme aus dem größten Chip auf dem Mainboard.
    Der Chip sollte einen möglichst großen Passiv-Kühler bekommen. Passiv deshalb, weil die anderen Lüfter schon einen gewissen Geräuschpegel abgeben und ein 5V-Lüfter meist ordentlich laut rumheult.

    Eine Wasserkühlung wäre für die CPU sicher ganz toll, für den Geldbeutel vielleicht eher nicht.

    Eine gute preiswerte Lösung für die CPU ist, sich einen flexiblen Schlauch zu besorgen und diesen über oder am CPU-Lüfterchassis zu befestigen und die Luft direkt und ohne Umschweife aus dem Gehäuse zu befördern.
    Ganz so wie bei einer Dunstabzugshaube in einer guten Küche.
    Notfalls muß der Lüfter durch Umdrehen die Luft vom Kühlkörper wegbefördern.
    Evtl. kann ein 2. Lüfter am Schlauchausgang die geförderte Luftmenge erhöhen.
    Durch einen 2. Lüfter wird auch gleichzeitig ein gewisser Luftzug im Gehäuse erzeugt.

    Ob ein PC-Gehäuse offen oder geschlossen kühler ist, hängt davon ab, wie die Luft eintritt und die wärmeabstrahlenden Bauteile umströmt.
    Hier können 2 Lüfter helfen, der eine drückt die kühlere Luft von außen ins Gehäuse und auf der ggü. liegenden Seite saugt ein weiterer die heiße Luft nach außen.
    Manche Gehäuse haben genau hier das Problem, daß zwar vorne ein Lufteinlaß möglich ist, aber hinten wegen der Steckkarten und Anschlüsse kein Luftauslaß möglich ist.
    Abhilfe kann dann nur ein großer Lüfter an der Seitenwand bringen - Seitenwand bekommt ein hübsches Loch - um die warme Luft nach außen zu befordern.

    Wichtig ist eben, daß der Luftstrom nicht durch flache Kabel gehindert wird.

    Martin

  6. #25
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Wenn es um die Ueberwachung der Temperatur eines PC's geht,
    ist der HWMonitor erste Wahl.
    Zeigt gegenwaertige, hoechste und niedrigste Temp. an.
    Ist uebrigens von CPUID.

    Und es stimmt, am Luefter sparen ist sparen am falschen ende.
    Ich habe mit diesem Luefter auch nach mehrstuendigem gezocke
    eine max. CPU Temp. von <40°C. CPU ist eine i920.

    Beim Gehaeuse sollte man von vornherein an den Gehaeusedurchbruch an der Seitenwand denken.
    Hier ein preiswertes Gehaeuse, das alle meine Anforderungen erfuellt hat.

  7. #26
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.056

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    @hippo

    Bist du mit dem Gehäuse Xigmatek zufrieden von der Verabeitung und dem Konzept?
    Ein Arbeitskollege will sich auch ein Gehäuse von Xigmatek holen.
    Auf den Bildern gefällt es mir auch sehr gut, vor allen die Lüfter von oben.
    Sind die eingebauten Lüfter schon lauter geworden?

    Habe selber ein Chieftec Mesh.

    Hier habe ich die Möglichkeit 3 Lüfter für die Festplatten einzubauen, wo dann die Luftbewegung von links nach rechts im Gehäuse ist, also nur ein sehr kurzer Weg.
    Außerdem kann ich zusätzlich noch 2 Lüfter in die Seitentür direkt auf die CPU und MB richten.
    Als Gehäuselüfter setze ich ausschließlich Yate Loon ein, die sehr schwer zu bekommen sind. In der Bucht tauchen sie aber ab und zu auf.

    Muss dazu noch sagen das mein System OC ist, fahre meinen C2D E6400 mit 2,9 GHz anstatt 2,16 GHz. Lief auch schon anstandslos auf 3,2 GHz. Hier mußte ich dann allerdings die Spannung an der CPU etwas höher stellen, so dass dann die Wärmeerzeugung wieder höher lag.

    Cu

    Torsten

  8. #27
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Zitat Zitat von Chumphon",p="840003
    @hippo

    Bist du mit dem Gehäuse Xigmatek zufrieden von der Verabeitung und dem Konzept?
    Ein Arbeitskollege will sich auch ein Gehäuse von Xigmatek holen.
    Auf den Bildern gefällt es mir auch sehr gut, vor allen die Lüfter von oben.
    Sind die eingebauten Lüfter schon lauter geworden?

    Habe selber ein Chieftec Mesh.

    Hier habe ich die Möglichkeit 3 Lüfter für die Festplatten einzubauen, wo dann die Luftbewegung von links nach rechts im Gehäuse ist, also nur ein sehr kurzer Weg.
    Außerdem kann ich zusätzlich noch 2 Lüfter in die Seitentür direkt auf die CPU und MB richten.
    Als Gehäuselüfter setze ich ausschließlich Yate Loon ein, die sehr schwer zu bekommen sind. In der Bucht tauchen sie aber ab und zu auf.

    Muss dazu noch sagen das mein System OC ist, fahre meinen C2D E6400 mit 2,9 GHz anstatt 2,16 GHz. Lief auch schon anstandslos auf 3,2 GHz. Hier mußte ich dann allerdings die Spannung an der CPU etwas höher stellen, so dass dann die Wärmeerzeugung wieder höher lag.

    Cu

    Torsten
    Ich bin damit sehr zufrieden.
    2 Lüfter sind schon eingebaut. Vorne direkt vor den Festplatten einer und auf der Rueckseite einer der rausblaest. Dazu habe ich einen in der Seitenwand eingebaut.
    Und ja, sie sind etwas lauter geworden, aber noch summen sie nur und machen noch keinen krach. Sind 12" Luefter und kosten ja auch nur so um die 9€. Man kann ja bessere einbauen wenn es zu laut wird. 4 Schrauben sind ja kein Problem :-)

    Festplattentemperaturen sind momentan
    Samsung 30°C und
    Seagate 41°C
    die werden wohl etwas waermer.
    Die FP sind auch federnd gelagert ueber Gummipuffer.
    Ein Kabelkanal zum Verlegen ist auch vorhanden. Benutze ich aber nicht. Die SATA Strippen sind ja recht duenn.
    Mit das Beste ist aber eine Aussparung unter dem Mainboard in hoehe der CPU. Die Lüfter werden ja heutzutage verschraubt und wenn du da ranwillst must du das Mainboard ausbauen. Das entfaellt hier. Du kommst auch so an die Muttern unten ran.

  9. #28
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Farangs sind schon sonderbare Menschen wird der Isaanbauer denken, fliegen für fast 30000 THB um die halbe Welt und haben dann keine 2000 THB für die Klimaanlage und ihren PC übrig. Mit dem verbringen sie 15 Stunden täglich, mit meiner Tochter ganze 15 Minuten ..

  10. #29
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Schreibe mal lieber "mit Seiner Tochter ganze 15 Minuten .." sonst klingt das, als würdest Du (ihm) Deine Tocher 15min-weise vermieten. Danke! :-)

    Zitat Zitat von Hippo",p="840034
    Festplattentemperaturen sind momentan Samsung 30°C und Seagate 41°C
    Hast Du mal die Temperaturen direkt nach dem Einschalten beobachtet und mit der Umgebungstemperatur verglichen? Ich verdächtige Samsung einer Schummelei oder Seagate mit einer kräftigen Reserve zu "arbeiten".

  11. #30
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: hitze in Thl: Problem fuer PC

    Zitat Zitat von joachimroehl",p="840049
    Farangs sind schon sonderbare Menschen wird der Isaanbauer denken, fliegen für fast 30000 THB um die halbe Welt und haben dann keine 2000 THB für die Klimaanlage und ihren PC übrig. Mit dem verbringen sie 15 Stunden täglich, mit meiner Tochter ganze 15 Minuten ..
    und dich würden sie im isaan wohl gleich als einen der ihren ansehen...

    wenn ich praktisch gar keine ahnung über jemandens verhältnisse habe stelle ich auch keine mutmassungen an.

    zudem wird kein normaler urlauber 3 computer täglich 15 stunden nutzen. naja, obwohl, sag niemals nie...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 05:54
  2. (Tourist?)Visa fuer Thailand fuer mehrere Monate - Fragen...
    Von Chestnut im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.10.10, 07:46
  3. Hitze in Thailand 2008
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 05:12
  4. Problem ueber Problem
    Von Odd im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.08.07, 15:55
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 14:58