Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

Erstellt von Tomad, 25.08.2004, 20:32 Uhr · 6 Antworten · 959 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    Hallo Forum,

    in einem Anfall geistiger Umnachtung meinerseits habe ich gerade versucht Windows XP auf meinem PC parallel zu
    installieren . Hierdurch ergibt sich nun leider ein kleines Problem.

    Da die folgende Beschreibung, trotz meiner Bemühungen, vermutlich nicht so leicht verständlich sein wird zunächst
    mal eine Beschreibung des voher bestehenden Systems.

    Auf dem PC lief Win NT 4.0 engl und Linux 8.1.

    Die HDDs sind wie folgt partitioniert:

    IDE 0: c: 2GB FAT 16, enthält win NT
    d: 18GB NTFS, enthält Windows Programme

    IDE 1 e: NTFS - enthält Daten
    Rest: Linux

    Bisheriger Bootvorgang:

    Grub2 (Linux Bootloader) - hier die Auswahl win oder Linux
    NT Bootloader - startet NT (Bem. auf einem anderen PC wahlweise auch 98 hier sollte auch XP hin)

    Eine Installation des XPs von NT aus war nicht möglich, da NT auf Englisch und XP auf Deutsch ist.

    Der Versuch direkt von CD aus zu installieren führte zunächst zum typischen Windows-Reboot und endete mit Installationsabbruch und
    unten stehender Fehlermeldung.

    XP hat bis hierher den Bootloader von Linux gekillt und sich in seinen eigenen als DEFAULT eingetragen.
    Von Disk konnte ich DOS 6.22 booten und die Boot.ini öffnen und ändern, aber nicht mehr abspeichern.

    Nach einigen Umwegen (Linux Bootloader befindet sich ja inzwischen im Nirvana) konnte ich diese jedoch über Linux doch speichern.

    Nun bin ich also hier angelangt (unter NT) und kann wenigstens diesen Hilferuf absetzen.

    Kennt von euch einer eine Möglichkeit XP doch noch parallel zu installieren (falls möglich auf d ) - XP hat nie gefragt, wohin es installiert werden soll.
    oder zumindest, wieder den vorherigen Zustand wieder herzustellen, das heißt den Bootloader von Linux wieder zu beleben und den XP-Sch... zu entfernen?

    Besten Dank vorab - ich werde jetzt mal versuchen zu ergründen, was leichter zu verstehen ist:
    Windows oder die holde Weiblichkeit.

    Tomad


    BEM.: Lt. XP wurde das Log-File nach d:\windows\setuperr.log geschrieben, aber auch das ist gelogen, da es sich auf e:, also auf der anderen HDD befindet.

    Fehler:
    SXS.DLL: Syntaxfehler in der Manifest- oder Richtliniendatei "F:\I386\asms\60100\MSFT\WINDOWS\COMMON\CONTROLS\C ONTROLS.MAN" in Zeile 0.

    ***

    Fehler:
    Installation Failed: F:\I386\asms. Error Message : Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.


    ***

    Schwerwiegender Fehler:
    Eine der für die Installation benötigten Komponenten konnte nicht installiert werden.

    Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.


    ***

    Fehler:
    SXS.DLL: Syntaxfehler in der Manifest- oder Richtliniendatei "F:\I386\asms\60100\MSFT\WINDOWS\COMMON\CONTROLS\C ONTROLS.MAN" in Zeile 0.

    ***

    Fehler:
    Installation Failed: F:\I386\asms. Error Message : Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.


    ***

    Schwerwiegender Fehler:
    Eine der für die Installation benötigten Komponenten konnte nicht installiert werden.

    Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.


    ***

    Fehler:
    SXS.DLL: Syntaxfehler in der Manifest- oder Richtliniendatei "F:\I386\asms\60100\MSFT\WINDOWS\COMMON\CONTROLS\C ONTROLS.MAN" in Zeile 0.

    ***

    Fehler:
    Installation Failed: F:\I386\asms. Error Message : Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.


    ***

    Schwerwiegender Fehler:
    Eine der für die Installation benötigten Komponenten konnte nicht installiert werden.

    Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.


    ***

    Schwerwiegender Fehler:
    Eine der für die Installation benötigten Komponenten konnte nicht installiert werden.

    Der Vorgang wurde durch den Benutzer abgebrochen.


    ***

    Schwerwiegender Fehler:
    Eine der für die Installation benötigten Komponenten konnte nicht installiert werden.

    Der Vorgang wurde durch den Benutzer abgebrochen.


    ***

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    Hallo,

    eigentlich sollte eine Parallelinstallation möglich sein. Ich weiss leider nicht, ob Suse 8.1 schon eine Reparaturfunktion im Installationsmenü anbietet, bei 9.1 ist das möglich.

    Probier einfach mal den Rechner von der Suse Installations-CD zu booten.

    nicht verzagen, ansonsten mal in der Suse-Support-Datenbank nachsehen.

    Für die XP installation solltest due auf der Festplatte einen freien unpartionierten Bereich anlegen un dan diesen bei der XP-Installation auswählen.

    Den Bootloader musst Du nach der XP-Installation dan wieder installieren.

    Eine bessere Installationsreihenfolge wäre, 1. XP, 2.NT, 3. Linux.

    Gruß René

    aber bitte nicht so

  4. #3
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    Zitat Zitat von Rene",p="162485
    Probier einfach mal den Rechner von der Suse Installations-CD zu booten.
    Das geht schon, denn nur so hatte ich die Möglichkeit die boot.ini zu ändern.

    Zitat Zitat von Rene",p="162485
    Für die XP installation solltest due auf der Festplatte einen freien unpartionierten Bereich anlegen un dan diesen bei der XP-Installation auswählen.
    Für den unpartitionierten Bereich ist es jetzt leider zu spät. Wohin XP installiert werden soll hat es mich leider auch nicht gefragt.

    Zitat Zitat von Rene",p="162485
    Eine bessere Installationsreihenfolge wäre, 1. XP, 2.NT, 3. Linux.
    Ich konnte ja nicht ahnen, dass ich jemals auf die Idee komme XP zu installieren.

    Zitat Zitat von Rene",p="162485
    aber bitte nicht so
    Wäre mir viel zu anstrengend. Ich such mir jetzt mal ´ne Kalaschnikoff.

    Ich werde jetzt mal schaun, ob es unter 8.1 eine Reparaturfunktion gibt, oder was man mit YAST 2 so ausrichten kann.

    Hoffe, es geht nicht schief, sonst bin ich wohl erstmal offline und das Wochenende ist mit Datenrettung verplant :-(. Tja, verflixte Backup-Disziplin.

    Tomad

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    Hab da noch ne Idee,

    kannste nicht ne zweite Festplatte in Deinen PC einbauen? Dann installiert Du darauf Deine Betriebsysteme und greifts von dort aus auf Deine Daten von der 1. zu.

    René

    und vorsichtig manchmal wehren Sie sich

  6. #5
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    :-D Die Kiste läuft noch.

    Zitat Zitat von Rene",p="162510
    Hab da noch ne Idee,

    kannste nicht ne zweite Festplatte in Deinen PC einbauen?
    Wäre auf die Schnelle nicht gegangen.
    1. Habe ich gerade keine zur Hand.
    2. IDE-mässig ist die Kiste schon voll (2xHDD, DVD und Brenner)

    GRUB2 konnte ich wieder reaktivieren. Ein Reparationstool habe ich aber nicht gefunden. Also: Von CD gebootet -> YAST 2 -> Bootloaderkonfiguration -> in den MBR geschrieben.

    Fazit für heute:

    1. XP kommt erstmal wieder in eine weit entfernte Ecke
    2. Meine bisherige Vorgehensweise gewisse Dateien (hier: boot.ini) in einer FAT16-Partition zu lassen hat sich mal wieder bewährt.
    3. Auf eine DOS-Bootdisk gehört auch attrib.exe - so hätte ich mir den Umweg über Linux erstmal sparen können.
    4. DOS-Bootdiskette immer am Mann.

    @rene
    Danke der Anteilnahme. Kann denn Linux 9.1 inzwischen auch NTFS schreiben?

    Tomad

  7. #6
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    Zitat Zitat von Tomad",p="162516
    :-D Die Kiste läuft noch.

    @rene
    Danke der Anteilnahme. Kann denn Linux 9.1 inzwischen auch NTFS schreiben?

    Tomad
    jein

  8. #7
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Hilfe - Parallinstallation von XP ging in die Hose

    Zitat Zitat von Tomad",p="162472
    Fehler:
    SXS.DLL: Syntaxfehler in der Manifest- oder Richtliniendatei "F:\I386\asms\60100\MSFT\WINDOWS\COMMON\CONTROLS\C ONTROLS.MAN" in Zeile 0.

    ***

    Fehler:
    Installation Failed: F:\I386\asms. Error Message : Manifestverarbeitungsfehler: Ungültig auf der obersten Ebene des Dokuments.
    Definitiv fehlerhafte CD - versuch mal ne bessere Kopie... ;-D

Ähnliche Themen

  1. Hose für Thaiboxen
    Von Micha L im Forum Talat-Thai
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 11:26
  2. ...da ging mir mal wieder der Hut hoch !
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.11.02, 22:53
  3. Hemd und Hose.......für Thailand
    Von Niko im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.02.02, 10:07