Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Handy als Notebook Modem in Thailand

Erstellt von DisainaM, 15.03.2007, 19:59 Uhr · 17 Antworten · 2.688 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="464221
    wenn man nun so eine Paket mit Simkarte kauft,
    aber nun dafür nicht über das Handy (man will ja erreichbar bleiben),
    sondern so eine web and walk pcmci Karte sich holt,

    http://computer.search.ebay.de/umts_...0QQsacatZ79545

    geht da die thailändische Sim Karte sowohl in Vodafone als auch T-online Controllerkarten,
    oder ist da noch was zu beachten ?
    Ich denke das geht nicht (jedenfalls mit der Vodafone Karte nicht), da diese vorkonfigurert sind. Kann es aber morgen früh mal ausprobieren. Ansonsten nimmt man halt ein zweites Handy.

    Ich weiß auch gar nicht, ob man nicht doch erreichbar ist, werde ich auch morgen mal ausprobieren und berichten.

    Freut mich, dass meine "Tipps" so rumkommen.

    Chok dee.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    Man ist mit dem Handy trotzdem noch voll erreichbar wenn man im Netz ist.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    normalerweise besitzt man für sein Handy ja eine th. Prepaid Karte,
    oder, wenn man Roaminggelder verschwenden will, seine deutsche Sim Karte.

    Besorgt man sich jetzt eine Sim Karte fürs Internet,
    müßte man doch 2 Sim Karten parralel im Handy betreiben,
    oder wo ist jetzt der Verständnisfehler ?

    Selbst wenn man bei dem Internetpaket keine Simkarte bekommt, sondern sich über eine Sondernummer einwählt,
    müßte es doch so sein, während der Onlinezeit hört man ev. das Anklopfen eines 2. Gespräches im Handy, man müßte dann mahkeln, und die Internetverbindung auf halten stellen, um dann das angehaltende Telefonat wieder aufzunehmen,
    kann mmir nämlich nicht beides parralel vorstellen, das man als Konferrenzschaltung telefonieren kann während mit faxähnlichen Geräuschen im Hintergrund die Internetverbindung weiterläuft.

  5. #14
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="464276
    ...während der Onlinezeit hört man ev. das Anklopfen eines 2. Gespräches im Handy, man müßte dann mahkeln, und die Internetverbindung auf halten stellen, um dann das angehaltende Telefonat wieder aufzunehmen,
    kann mmir nämlich nicht beides parralel vorstellen, das man als Konferrenzschaltung telefonieren kann während mit faxähnlichen Geräuschen im Hintergrund die Internetverbindung weiterläuft.
    Es kann vorkommen, dass ein Anruf nicht durchkommt, während du im Net surfst, allerdings kriegt man dann sofort ne SMS.
    Meistens kann man aber problemlos telefonieren, ohne irgendwelche Störungen, man bleibt weiter online.
    Eine GPRS oder EDGE-Card kostet hier um die 5000 Baht, ob die Vodafone-Card funktioniert, weiss ich nicht.
    Der einzige, wirkliche Vorteil an so ner Karte ist, dass man dann nicht andauernd das Handy aufladen muss, online-Verbindung per Bluetooth geht schon aufs Akku.

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    darum auch die Überlegung,
    obs dann nicht besser ist,
    für 36 Euro so eine gebrauchte Controller-Karte sich anzuschaffen

    http://cgi.ebay.de/Multimedia-Net-Ca...QQcmdZViewItem

  7. #16
    Avatar von Ekkehard

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    41

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    Zitat Zitat von Enrico",p="462508
    Das Handy als Modem erkennen und installieren sollte der Rechner dann selber. In der aktuellen Version gibts dann auch den Punkt "Internetverbindung".
    Ich habe ein Motorola V525 mit Thai-Sim-Karte und möchte es als Modem mit meinem Notebook verbinden. Welche Einstellungen sind dazu am Motorola V525 erforderlich? Welche Software ist auf dem Notebook erforderlich? Ich habe wahlweise ein USB-Datenkabel oder USB-Bluetooth-Dongle (beides bestellt, Lieferung steht noch aus), der im Notebook steckt.

  8. #17
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    @Ekkehard,

    ich habe mir gerade ein neues Nokia 6230i zugelegt und damit komme ich über AIS Sim-card ins Internet.
    Wie das alles funktioniert kann ich dir nicht sagen. Nach 20 Jahren Thailand-Tschungel bin ich ein echter Neuling. Ich habe es allerdings geschafft über Bluetooth und dem Gratis Programm von Nokia PC Suite alle Geräte zu verbinden. Mein Handy, Earphone, Pc und auch mein Nüvi 310 von Garmin. Ich war über das Handy schon im Internet und sie wollten alle mögliche Musik runterladen. Ich hab es dann gestoppt und auf dem Internet account tauchten 125 Baht auf. Irgendetwas von 1000 Baht gratis.? Tatsächlich hatte ich auf dem PC ein weiteres Modem über das Handy installiert und beide Verbindungen liefen. Ich habe dann das Modem deactiviert.
    Ich denke mal grundsätzlich müsstest du alles über dein Handy installieren und handhaben können.


    Zitat von a_2:
    "Ob nun Kabel, Infrarot oder Bluetooth, wenns Handy und Notebook mitmachen gehts einwandfrei.Bei einem Nokia Handy einfach die kostenlose Nokia Data Suite runterladen. Alle weiteren Konfigurationen kann man dann einfach via Assistent erledigen.

    GPRS in Thailand funktioniert gut, wenn auch nicht immer besonders schnell. Als Provider hatte ich bisher immer AIS. Wie gut das mit dem Surfen wirklich klappt, kann ich nicht sagen. Habe nur Emails über GPRS synchronisiert (Blackberry)."

    Vielleicht gibt es ja noch schlauere Personen!?

  9. #18
    Avatar von Ekkehard

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    41

    Re: Handy als Notebook Modem in Thailand

    Ich habe mal auf http://www.mobilelife.co.th nachgesehen, wie mein Handy für AIS GPRS konfiguriert werden muss. Leider kommt die Konfigurations-SMS nicht hier in München an, obwohl meine Thai-SIM-Karte für das Auslandsroaming freigeschaltet ist. Ich habe auch keine manuelle Einstellung der GPRS-Paramter für das Handy auf der o.a. Webseite gefunden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Notebook nach Thailand ?
    Von phiiangtawan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.10.07, 11:06
  2. DSL Modem und Splitter in Thailand
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 22:31
  3. 12Call, Bluetooth, Handy, Notebook, Internet
    Von Ricci im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.06, 11:07
  4. Internetanschluss in Thailand per Modem
    Von Otto-Nongkhai im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.03, 01:33
  5. Modem Deutschland > Thailand
    Von Farang im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.02, 13:21