Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

gwxdetector.exe der krieg der Systeme

Erstellt von DisainaM, 02.09.2015, 19:17 Uhr · 31 Antworten · 5.885 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Disaina, uns werden doch schon seit einem Jahrzehnt oder länger (wenn man mal Norton's Versuche, sich im System auf alle möglichen Arten zu etablieren, mitzählt) ungefragt Sachen installiert, um die wir nicht gebeten haben, und mit Abstand am schlimmsten ist es bei Smartphones, nur regt sich da komischerweise keiner drüber auf. Darf ich dich beispielsweise mal, und ohne böse Hintergedanken, fragen, welche Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz deiner Privatsphäre du auf deinem Smartphone ergriffen hast? Nutzt du beispielsweise den Privatmodus, oder den Kioskmodus, gestattest du Updates, unterlässt du die Installation von Tools, weil sie auf alle möglichen Bereiche deines Telefons zugreifen möchten oder nimmst du es halt hin? Was unternimmst du, um das Smartphone privat zu halten?

    Was Windows angeht (und alle anderen Betriebssysteme), man muss halt ein bisschen schlau sein und sich selbst verteidigen. Bei W7 zu bleiben, ist sicher keine schlechte Sache. Es ist ein gutes System. W8 war besser, aber die Bedieneroberfläche war im Hinblick auf Smartphones konzipiert, das klappt halt auf einem PC nicht. Und das hat der damalige CEO von Microsoft ja auch zu spüren bekommen. Und W10 ist im Moment auch viel weniger gefährlich, als du denkst. Wenn du dich ein bisschen auskennst, kannst du alles recht gut und mühelos einregeln, zumindest bei den Pro- und Enterprise-Versionen. Das muss auch so sein, denn ansonsten würden die Firmenkunden Microsoft tatsächlich reihenweise davonlaufen.

    So richtig interessant würde das doch erst, wenn genug Programme herauskommen, die nicht mehr auf W7/8 laufen. Erst dann hätte W10 theoretisch die Vormachtstellung, den Benutzern wirklich großflächig Sachen unterzuschieben.

    Ich bezweifle dennoch, dass wir dann großen Belästigungen ausgesetzt sein werden. Zum einen gibt's in Europa mit den europäischen Institutionen eine ziemlich starke Datenschutzlobby, vor der auch die Giganten der Softwarebranche bis jetzt gekuscht haben, und das wird wohl auch so bleiben. Zum anderen darfst du nicht vergessen, dass ein Großteil der zahlenden Kunden Firmen sind, die ihre Korrespondenz und Datenbestände zumindest vor der Konkurrenz schützen müssen und möchten. Außerdem kann man sich bei Firmenkunden keine Updates erlauben, die ein paar tausend Rechner am Tag X+1 lahmlegen oder das Firmennetz mit Gigatonnen Werbung belasten.

    Es gibt gute Gründe für Microsoft, sich in Selbstbeschränkung zu üben. Dass wir Endkunden da nicht alles kriegen werden, was wir uns wünschen, ist die eine Sache. Dass aber allzuviel Panik auch nicht angebracht ist, davon gehe ich in aller Gelassenheit aus. Und nicht vergessen, es gibt weltweit massenhaft Leute, die viel Zeit damit zubringen, den Datenverkehr ihres Betriebssystems zu analysieren. Alles kommt irgendwann raus ...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    bei smartphone lautet die Devise,

    bewusster Verzicht auf Internetbanking,
    keine Bankenapp auf das Handy.
    Das Handy empfängt nur die mobile TAN Nummer der Bank per SMS,
    hat ansonsten mit Banking nix zu tun.

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Also bei der UOB krieg ich immer Kinotickets aufs Handy.....aber muss man nicht haben, wenn man in einer Festung lebt.

  5. #14
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.966
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...aber wie immer,
    man wird immer erst drauf gestossen, wenns einen erwischt hat.
    Das hättest du vermeiden können, wenn du nur die wichtigen updates automatisch installieren lässt, hast du ja vorher selber geschrieben. Deshalb ist dein Rundumschlag gegen alle automatischen updates widersprüchlich.

  6. #15
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Disaina, um sich Windows 10 "einzufangen", bedarf es schon einer ganzen Abfolge "ungeschickter Clicks".

    Mal nebenbei bemerkt, ich hab zwar noch keine Werbebanner in W10 bekommen, aber damit mich ein Werbebanner an der fristgerechten Antwort auf eine wichtige Angelegenheit hindert, müsste es schon arg pressant sein, so ungefähr im Sekundenbereich?

    Welche Software, die unter Win7/8/8.1 lief, läuft denn unter 10 nicht mehr? Ich hab eher sehr angenehme Überraschungen erlebt mit lizenzierter Software. Lief alles anstandslos weiter.

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Da alles laeuft wie vorher, warum sollte man sich ein zeitaufwendiges Update antun? An den Internas hat sich ja wohl nicht viel geaendert seit Win7.

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Also bei der UOB krieg ich immer Kinotickets aufs Handy.....aber muss man nicht haben, wenn man in einer Festung lebt.
    klar,
    in der Festung zahlt man 1.500 Baht im Monat für True,
    und hat AXN,
    also RTL und Pro7 Erstausstrahlungen 8 Wochen vorher,
    aber zeitgleich mit den USA.
    HD ist schon ok, auch wenn mich die Bartstoppeln nicht interessieren,
    (auch wenn man jedes einzelne haar sehen kann)
    CSI hat man die aktuellen US Staffeln, usw,

    aber wer will schon die ganze Zeit Filme sehen ???

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Disaina, um sich Windows 10 "einzufangen", bedarf es schon einer ganzen Abfolge "ungeschickter Clicks".

    Mal nebenbei bemerkt, ich hab zwar noch keine Werbebanner in W10 bekommen, aber damit mich ein Werbebanner an der fristgerechten Antwort auf eine wichtige Angelegenheit hindert, müsste es schon arg pressant sein, so ungefähr im Sekundenbereich?

    Welche Software, die unter Win7/8/8.1 lief, läuft denn unter 10 nicht mehr? Ich hab eher sehr angenehme Überraschungen erlebt mit lizenzierter Software. Lief alles anstandslos weiter.
    der erste Click bei Dir war - Automaisches Update.

    Damit hast Du Dir das Update KB3035583eingefangen,
    einen gefährlichen Downloader, der von Bing aus "ferngesteuert" wird.

    Darin befindet sich ein Programm, welches Du wohl noch nicht in Aktion erlebt hast,
    weil eine Zeitschaltuhr in Deinem System läuft.

    Ist die Zeit abgelaufen, öffnen sich agressiver werdende Werbefenster,
    die einmal ungeschickt weggeklickt, Dir Windows 10 reindrücken.

    Wenn Du nun gwx Komponenten in Deiner Firewall blockierst,
    bekommst Du einen Vorgeschmack, wo die Reise hin geht,
    der Windows Updater bricht ein Update plötzlich ab,
    Konfigurationsfehler, und stellt den "früheren" Wiederherstellungszeitpunkt wieder her.

    Gehst Du dann aber auf Update,
    und willst Dir die installierten Updates ansehen,
    ist die Liste unter Windows LEER, nur Frameworkupdates wurden nicht rausgeschmissen,
    ansonsten wird Dein System von sämtlichen W7 Updates entkernt.
    (vermute zwar, das hinter der leeren Liste, es dennoch installierte Updates gibt,
    aber sowas hast Du noch nicht erlebt,

    frei nach dem Motto, - blockiere gwx nicht, Du bekommst Probleme.

  10. #19
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Da alles laeuft wie vorher, warum sollte man sich ein zeitaufwendiges Update antun? An den Internas hat sich ja wohl nicht viel geaendert seit Win7.
    Auch wenn es vielleicht schwer zu erkennen ist , im Wesentlichen wird hier in den letzten Tagen über die Daten- bzw. Angriffsicherheit von Windows und anderen Betriebssystemen gesprochen, und über die Gefährdungslage bei Windows 10 im Besonderen.

    Es geht nicht darum, warum man updaten sollte.

    Was die technische Seite angeht hast du allerdings nicht ganz Recht. Schon 8 und 8.1 enthielten unter der Haube massive und z. B. für den Einsatz moderner Hardware durchaus relevante Verbesserungen. Bei Windows 10 ist das nicht anders, nur berichten die Medien darüber (noch) nicht.

    In ein paar Wochen wird in der c't mal wieder ein 'unter der Haube'-Artikel erscheinen, der einige dieser Änderungen erklärt. Die können (wie bei 8) durchaus interessant sein.

    Bitte entschuldige, wenn ich hier keine Liste mit Änderungen hineinschreibe. Ich verbringe eh schon viel mehr Zeit als üblich mit diesem Thread

    Disaina, ich möchte nicht klug daherreden, aber Verkettungen unglücklicher Umstände und Zufälle, wie du sie oft auflistest, passieren mir einfach nicht. Ich kann da einfach nicht mitreden, und möchte mich auch nicht mit klugen Ratschlägen aufdrängen.

    Du musst auf jeden Fall den Weg gehen, der für dich am besten geeignet ist, und einfach bei Windows 7 zu bleiben ist sicher nicht der schlechteste Weg.

    Wenn dort tatsächlich irgendwelche Datengrabber-Software nachinstalliert wird, ist das ganz sicher nicht schön, und ich finde deine Idee mit der Sicherungs-ISO nicht schlecht.

    Was für dich auch interessant sein könnte, ist Virtualisierung. Aus einer VHD gestartete, virtuelle Umgebungen lassen sich automatisch beim Schließen in den Ausgangszustand zurückversetzen, da hättest du schon ziemlich gute Sicherheit. Und in deinem Hostsystem (also dem, das live auf deiner Festplatte liegt), schaltest du halt alle Updates aus und installierst keine Software, die irgendwie nach Hause telefonieren könnte.

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Windows 10 ist NT 6.4. Also nur eine Nachkomma-Version. Ich kann da ausser Verbraucherverirrungen keinerlei tatsaechliche Verbesserungen gegenueber Win 7 (NT 6.1) feststellen, die die Verschlimmbesserungen rechtfertigen wuerden.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Herr der Hügel -Russ Meyer- ist tot
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.09.04, 17:32
  2. Der Anstieg der Heiratsmigration
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 20:14
  3. Probleme mit der Vergangenheit der Mia?!?
    Von rübe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 22.11.03, 19:18
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. TVtip Morgen : Der Duft der grünen Papaya
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.01, 13:23