Ergebnis 1 bis 5 von 5

GPS - Messungen in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 06.03.2011, 10:03 Uhr · 4 Antworten · 670 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    GPS - Messungen in Thailand

    Hier geht es nicht um das Navigieren oder was mache ich, wenn mein langhaariger Reiseführer nicht bei mir ist. Hier geht es um die Genauigkeit von GPS-Vermessungen unter besonderer Berücksichtigung von Thailand.

    Also folgendes Problem ist der Auslöser der Frage. Ein Freund von mir in Khon Kaen, der schickte mir seine Koordinaten, gemessen mit Ovi von Nokia. Die habe ich in meinen Garmin Nüvi 1360 eingegeben aber letztlich nicht genutzt, weil wir vom Hotel abgeholt wurden.

    Bei ihm zuhause angekommen, habe ich aus Spaß seinen Standort auf dem Garmin gemessen. Uff! Seine und meine Messung differierten um ca. 30 km. Beide Messungen erschienen auf dem jeweiligen Kartenmaterial plausibel - visuell nachvollziehbar.

    Schaue ich jetzt, während ich in Udon bin, die zwei Standorte - Ovi vs. ESRI - an, dann ist die Entfernung zum einen (Ovi) 133 km und 111 km (Esri) zum anderen. Das kann man nachvollziehen, schließlich handelt es sich um ausgerechnete Anfahrtswege.

    Aber die Lage der Standorte ist m.E. zu drastisch abweichend. Der Standort meines Hauses wurde von einem Besucher mit ebenfalls Garmin vermessen. Die Diskrepanz von 30 m ist leicht erklärlich, weil ich meinen Wert am Schreibtisch gemessen habe und er seinen Wert vor dem großen Rolltor zum Grundstück.

    Was bedeutet dies nun für die Praxis? Können nur Leute mit dem jeweils gleichen System die Ziele anderer Leute finden?

    Was ist die Ursache von solchen empirisch vorfindbaren Diskrepanzen?

    Ich stelle diese Frage auch vor dem Hintergrund meiner Überlegung, während des Sommeraufenthaltes in D mir ein weiteres GPS-Meßgerät zuzulegen. Also ganz ohne Karte usw. Das heißt es kommt nur auf die Genauigkeit der Messungen an. Ist das dann überhaupt gesichert?

    Hier hatte ich mich bislang schlau gemacht:
    Garmin GPS eTrex H: Amazon.de: Sport & Freizeit

    Kommen solche Geräte zu übereinstimmenden Meßwerten? Wer weiß 'was?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Bei ihm zuhause angekommen, habe ich aus Spaß seinen Standort auf dem Garmin gemessen. Uff! Seine und meine Messung differierten um ca. 30 km. Beide Messungen erschienen auf dem jeweiligen Kartenmaterial plausibel - visuell nachvollziehbar.
    Die mit dem Garmin festgestellten Koordinaten weisen überdies auch in googlemaps stets ein absolut nachvollziehbares Ergebnis aus. Das bedeutet auch, es ist unerheblich ob man einen Koordinatenpunkt von einem hoch auflösenden Satellitenbild aus googlemaps entnimmt oder diesen vor Ort mit dem Garmin-Gerät feststellen lässt. Beide Varianten weisen Koordinatenpunkte im wgs84-Koordinatensystem mit einer Genauigkeit von unter 10 m aus.

    Möglicherweise liefert das andere Gerät die Koordinaten in einem anderen Koordinatensystem (bspw. DHDN, Gauß Krüger) statt in wgs84? Dann wäre zunächst eine entsprechende Umrechnung erforderlich.

  4. #3
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.183
    Schau mal hier nach.
    GPS - Genauigkeit und Einschränkungen
    Dort sind mögliche umstände einer Differenz erklärt.

  5. #4
    guenter
    Avatar von guenter
    Hab auch ein Garmin mit Esri Karten, aufgefallen ist mir, wenn ich eine Route eingegeben habe wird erst eine kurze Entfernung angezeigt, ich denke mal Luftlinie...
    Erst beim fahren werden dann die Straßenkilometer angezeigt, jedenfalls ist das für mich eine Erklärung, ob die Richtig ist...
    Verschiedene Geräte haben auch verschiedene Koordinateneingaben, könnte evt. auch damit zu tun haben.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Schau mal hier nach.
    GPS - Genauigkeit und Einschränkungen
    Dort sind mögliche umstände einer Differenz erklärt.
    Für Nordamerika und Europa macht also das WAAS großen Sinn. In Asien gibbet so etwas wohl noch nicht.

    Wir werden jetzt wohl erst dem Hinweis von Micha folgen. Sind Ovi von Nokia und Garmin wirklich voll kompatibel oder bedarf es Umrechnungen?