Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Für was , .. ein Virenprogramm noch??

Erstellt von Sammy33, 22.09.2006, 10:50 Uhr · 44 Antworten · 4.020 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    @ deguenni

    Antivirenprogramme hinken immer hinterher!

    @ a_2

    Hardwarefirewall ist das richtige Stichwort - Danke, denn das hatte ich vergessen zu erwähnen.
    Und im Internet Explorer - ja, ich benutze so einen gefährlichen Browser! - hab ich ne ganze Latte gesperrten Seiten, IPs und Domains (und das hilft tatsächlich!)
    Eine Folge meiner 2-Tage Suchaktion nach meinem Trojanerbefall.

    Noch ein Tip aus meiner Arbeitsstelle:
    Man sollte nicht zu leichtsinnig mit den ActiveX-Einstellungen umgehen, das ist wahres Teufelszeug.

    In größeren Firmen mit 5000 Clients ist die Betreuung der Firewall (es gibt davon gleich 2) eine Vollzeitstelle.
    Hatte mal das Vergnügen, ins Logfile zu schauen... was man da alles sehen kann.

    Bei uns in der Firma sind nur die allernötigsten Ports offen - ca. 1 Handvoll - und für bestimmte Hostnamen (meist nur Entwickler und Leute mit besonderen Aufgaben) bei Bedarf mehr.
    Z.B. ist die Ebay-Seite bei uns gesperrt... dafür gibts 2 Mitarbeiter, die bei Ebay nach angebotenen Prototypen fahnden. (1 Mitarbeiter durfte sich ne neue Arbeitsstelle suchen.)

    @ all

    Eine gute Firewall im Firmenbereich benutzt auch noch Content-Filter.
    Sowas ist natürlich für uns Privatleute unerschwinglich, aber dafür bietet der Markt gute Router an und die sind meist dann ein Schnäppchen, wenns der Provider zum Onlineanschluß gleich mit anbietet, z.B. einen von AVM oder mein Vormodell von Draytek. :-)

    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Ja, wie gesagt, eine hardware-firewall bringt was. zusätzlich auf den rechnern noch eine software-firewall mit antivirenprogramm. seit dem habe ich nie wieder probleme.
    ok, das sind jedes jahr kosten, aber es lohnt sich.

  4. #13
    Met Prik
    Avatar von Met Prik

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Meine Konfiguration sieht so aus:

    1. Kaspersky Anti-Virus 6.0
    2. Router mit Firewall
    3. Benutze seit Jahren nur den Firefox
    4. Benutze seit Jahren nur Thunderbird fuer E-Mail

    Frueher hatte ich das Paket Internet-Security von Norton, welches ich aber wieder deinstalliert habe und mir stattdessen nur Kaspersky Anti-Virus installiert habe.
    Die Software Internet-Security von Norton blockiert das Arbeiten mit dem PC erheblich. Jetzt mit obiger Konfiguration laeuft alles bestens und keine Probleme mit Trojanern, Viren etc pp.


    Met Prik

  5. #14
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Zitat Zitat von Alek",p="401909
    In der Beziehung ist z.B. die WinXP Firewall unbrauchbar.
    Gilt das nur für Prozesse oder auch für Anwendungen?
    Habe hier gerade ein neues XPSP2 und wollte auf eine zusätzliche FW verzichten (Router mit FW vorhanden).

    Der Wunsch von Acrobat pro zu kommunizoeren wird bspw. von der XP FW gemeldet...

  6. #15
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Hmm... jede Anwendung beteht ja schlussendlich auch aus einem oder mehreren Prozessen.

    Lustigerweise erzählt mir die XP-Firewall beim SAP-Client jedesmall dass er was will (muss er ja auch) aber andere Programme dürfen ungefragt nach Hause telefonieren. Wen das nicht stört für den ist die XP-Firewall soweit OK und besser als nix. Sitzt man aber eh hinter einem Router oder einer Hardware-Firewall braucht man die XP-Firewall so eigentlich nicht.

    Will man Programme am Telefonieren hindern finde ich Zonealarm das Tool der Wahl, es gibt aber auch andere gute Firewalls (Kerio z.B.)...

    Grüsse

    Alex, der in 2 Wochen wieder nach LOS fliegt

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Mit Prozessen/Anwendungen meinte ich die Trennung, die bspw. im Taskmanger vorgenommen wird. Anwendungen wären dann die, die dort auch namentlich geführt werden.

    Zitat Zitat von Alek",p="402548
    ...aber andere Programme dürfen ungefragt nach Hause telefonieren.
    Ist mir auch aufgefallen, dass manche dürfen und manche nicht.

    Zonealarm kommt mir nicht mehr auf's System, da es mir da zu tief drinsteckt; fast so schlimm wie Symantec. Mir geht es nur darum zu sehen, was raus will und da hatte ich immer ganz gute Erfahrungen mit einer älteren Version von Outpost FW gemacht.

    Habe aber den Eindruck, das sich die XP FW nicht komplett abschalten läßt (auch mit XP-AntiSpy nicht).

  8. #17
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Weil es zum Thema passt:

    Zitat Zitat von Heise Online
    Report: Hauptziel für Angriffe im Internet sind Heimanwender

    Laut Symantecs Internet Threat Report sind Kriminelle größtenteils von Angriffen auf Unternehmensnetzwerke abgekehrt. Mittlerweile zielen 86 Prozent aller Angriffe auf die Rechner von Privatanwendern. Ein Grund dafür sind die immer noch mangelnden Schutzvorkehrungen auf dem heimischen PC. Während große Unternehmensnetze durch leistungsfähige Firewalls und oftmals mehrstufige Virenfilter sowie Intrusion-Detection-Systeme geschützt sind, verfügen viele PCs gerade einmal über eine Firewall. Angreifer hätten dort besonders leichtes Spiel, um den Rechner mit Schadcode zu infizieren und Aktivitäten und Daten des Nutzers auszuspähen oder den Rechner in ein Mitglied eines Botnetzes zu verwandeln.
    (...)
    Link: Quelle - Heise Online

  9. #18
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Zitat Zitat von a_2",p="402575
    Laut Symantecs Internet Threat Report
    Ein Schelm, der dabei Böses denkt ;-D

    Ich will das gar nicht verharmosen, FW und AV sollten Pflicht sein.
    Frage ist nur, ob nicht Freeware ausreichend ist.

  10. #19
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Ja, ich weiss worauf Du hinaus willst. Eine Studie ist immer so gut wie die Motive des Auftraggebers.

    Aber mal ganz generell habe sie mit ihrer Aussage schon Recht. Welche Hard/Software letztlich den besten Schutz liefert und was diese kostet, sei mal dahingestellt.

  11. #20
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Für was , .. ein Virenprogramm noch??

    Soll ich nun Kaspersky kaufen oder nicht?

    Kostet für 2 Jahre so um die 45,- Euro

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich hab da noch was für...
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 11:58
  2. PC Cillin, Anti-Virenprogramm zerlegt Windows
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.08, 11:08
  3. Ich bin noch ein ...
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.06, 09:53
  4. Noch nie .....
    Von hermann1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 18:53
  5. Noch 24...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 02:14