Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

Erstellt von ptysef, 23.10.2005, 21:13 Uhr · 34 Antworten · 3.993 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    Eine kurze VoIP Anleitung für Residenten in TH

    Was braucht man:
    - eine analoge Telefonleitung
    - einen DSL-Zugang mit mindestens 128 kb/s im Down- und Up-Stream, mehr ist besser
    - möchte man immer angerufen werden können, eine Flatrate, z.B. T.O.T. 512/256 kb/s 700,- Baht p.m.
    - ein DSL-Modem mit Telefonanschluss, z.B. Fritz!Box Fon
    - ein Telefon
    - einen Vertrag mit einem deutschen oder internationalen VoIP-Provider.

    Vorwort:
    Ich beschreibe hier, wie es bei mir funktioniert, natürlich gibt es auch andere Wege zum Ziel. Ich wollte für meinen Teil möglichst viel Funktionalität für angemessenes Geld, ein Headset z.B. kommt für mich nicht in Frage, ausserdem soll das Telefon auch bei ausgeschaltetem PC funktionieren.

    Vorgehensweise:
    1. Telefonanschluss (analog) besorgt.
    2. DSL beantragt.
    3. Bei Ebay Fritz!Box Fon WLAN 7050 (siehe bei www.avm.de) ersteigert und von einem Bekannten mitbringen lassen.
    3a. Auf neueste Firmware upgedatet.
    3b. Patch auf Annex-A durchgeführt. In D gibt es nur Annex-B Geräte, in TH hat der Analog-DSL-Anschluss (wie z.B. auch in A oder CH) Annex-A. Ohne diesem Patch funktiniert ein Annex-B Gerät nicht in TH. Das Patch für die Fritz!Box gibt es da: http://www.ip-phone-forum.de/forum/v...er=asc&start=0 (vorher kostenlos registrieren, dann sind die Dateien sichtbar).
    4. Fritz!Box konfiguriert und erste erfolgreiche Einwahl ins Internet vorgenommen. Testprogramme gefahren, ob auch alles einwandfrei funktioniert. Die Fritz!Box hängt bei mir sowohl am DSL-Anschluss als auch am "normalen" Analog-Telefonanschluss, vorausgesetzt, man hat einen Splitter; deshalb noch in der Konfiguration definiert, welche Gespräche üer Internet und welche über die T.O.T. geführt werden sollen, z.B. 001, 007, 009 und 01-09 über Festnetz, 004 (für 0049 z.B.) und andere in D gültige Ländervorwahl-Prefixe sollen über Internet gehen. Für ein Gespräch nach MUC über Internet wähle ich an meinem Telefon dann 0049-89-Nummer.
    5. Mein altes ISDN-Telefon ausgepackt und an die Fritz!Box gehängt. In meinem Falle geht aber auch, ersatzweise oder zusätzlich, ein handelsübliches Analog-Telefon. Das ISDN-Telefon funktioniert hier also auch an der Analog-Leitung!
    6. Analyse, welcher VoIP-Provider für mich ideal ist. Ich führe Gespräche nach D, S und NL, seltener nach A und CH. Deshalb mich für Freenet.de entschieden und Test-Account beantragt. Andere gute Provider sollen z.B. Sipgate, web.de o.a. sein.
    7. In die Fritz!Box meine Zugangsdaten zu Freenet eingetragen, Telefonhörer abgenommen und siehe da: Lämpchen an der Fritz!Box "Telefon Internet" leuchtet und Freizeichen.
    8. Nummer in München gewählt und Verbindung bekommen. Mein Gesprächspartner meinte, die Verbindung wäre so klar als wäre ich in MUC.
    9. Nach Ablauf der kostenlosen 100 Testminuten den endgültigen Freenet-Tarif meiner Wahl bestellt. 1 Tag später war alles freigeschaltet.
    10. Die in meinem Fall mir zugewiesene kostenlose Münchner Tel.-Nummer ins Modem noch eingetragen, ein paar Test, evtl. noch Feintuning - fertig.

    Der von mir gewählte VoIP-Provider Freenet kostet mich monatlich EUR 2,90, darin enthalten sind 100 Freiminuten innerhalb von D, jede weitere Minute kostet 1 Cent, wenn ich anrufe. Umgekehrt bin ich in TH unter einer deutschen Tel.-Nummer erreichbar.

    Sollte ich was vergessen haben oder irgendwas unklar sein, bitte ergänzen!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    @ptysef,

    Du hast die Kosten für den DSL-Zugang, bzw die Flatratekosten übersehen ;-D

    Kann man so machen, wie Du beschrieben hast.

    Ich habe es so gemachtSL-Zugang über Hi-Net mtl. 1000 Baht plus Telefonanschluss = 100 Baht (Telefon wurde wegen der Familienmitglieder "weggesperrt", im allgem. wird hier sowieso mit dem Handy tel.).

    Über Sipgate eine deutsche Nummer besorgt, geht allerdings nur, wenn man noch in D gemeldet ist, oder über einen deutschen Bekannten.

    Nun rufe ich meinen Bekannten über seine Sipgate-Nr. in D an. Er kann sich mit dem normalen Tel. mit mir unterhalten, während ich noch an mein Headset gebunden bin (suche noch nach einer leitungslosen Verbindung, Funkheadset?). Ich weiß es im Moment nicht genau, meine aber, es müsste auch über normales Telefon funktionieren (über Splitter?), das muss ich noch probieren.

    Freilich geht das nur, wenn beide einen I-Netzugang haben, da aber in D mittlerweile fast alle am Netz hängen, dürfte das kein großes Problem sein.

    Alternativen sind Skype und Gizmo, welches demnächst erprobt wird.

    Gruß
    AlHash

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    Wenn Stefan noch hier wäre, dann könnte er auch eine Menge dazu schreiben. Er hat wohl seiner Freundin in BKK auch eine Sipgate-Nummer verpasst.

    René

  5. #4
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    @ alhash

    ich denke, er ging davon aus, daß man sowieso einen Online-Zugang hat.
    In diesem Falle könnte man sich die Telefonkosten schon sparen.

    @ pysef

    Danke für die Anleitung für ungeduldige Leser wie mich!
    Gilt ja auch in umgekehrter Richtung.

    Martin

  6. #5
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    @Martin,

    für die Richtung D nach THL schau mal hier. Da kannste richtig sparen. Brauchst aber in der Regel ISDN und ein 2. Apparat. Sonst bist Du nicht mehr erreichbar. Und eine Sprechgarnitur für die Mia, am Besten schurlos wäre auch nicht schlecht für die Liveberichterstattung nach THL ;-D

    René

  7. #6
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    @ Ptysep, hab mir dein Eingangsposting dankend abgespeichert. Evtl. kann ich den Weg später mal umsetzen.

    Du schriebst : " Das ISDN-Telefon funktioniert hier also auch an der Analog-Leitung! "

    Analogleitung ist meiner Meinung nach irreführend.

    Kommt immer drauf an, was vorne und hinten technisch " dranne hängt " und wie - was - dann umgesetzt wird. Am einem Ende die Technik des Netzbetreibers, am Anderen, die des Kunden (Endgerät)

    Oder anders ausgedrückt..ein ISDN Tel. brauch u.a.digitale Datenprotokolle zur Communication und wenn " vorne " Analogtechnik ist..klappt das nicht.


    Der Leitungsübertragungsweg ist ehh nur normaler Draht..heisst: Kupferltg. gruss.

  8. #7
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="287280
    @ Ptysep, hab mir dein Eingangsposting dankend abgespeichert. Evtl. kann ich den Weg später mal umsetzen.

    Du schriebst : " Das ISDN-Telefon funktioniert hier also auch an der Analog-Leitung! "

    Analogleitung ist meiner Meinung nach irreführend.

    Kommt immer drauf an, was vorne und hinten technisch " dranne hängt " und wie - was - dann umgesetzt wird. Am einem Ende die Technik des Netzbetreibers, am Anderen, die des Kunden (Endgerät)

    Oder anders ausgedrückt..ein ISDN Tel. brauch u.a.digitale Datenprotokolle zur Communication und wenn " vorne " Analogtechnik ist..klappt das nicht.


    Der Leitungsübertragungsweg ist ehh nur normaler Draht..heisst: Kupferltg. gruss.

    Nana, die Fritzbox 7050 kann als Eingang sowohl ISDN als auch Analog und hat intern auch einen ISDN Ausgang.
    Sie setzt dann ISDN nach Analog um, wenn man über analoges Festnetz raustelefoniert.

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    Zitat : nana...

    wir gings darum..das niemand ein Isdn Telefon an ner analog
    Ltg. betreibt..

    ..ein Hoch auf Fritz. gruss.

  10. #9
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    Das paßt allein vom Westernstecker garnicht.

    Martin

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Für 1 Cent von TH nach D telefonieren

    was nicht passt, wird passend gemacht..

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für 1 Rp./min von CH nach Th telefonieren
    Von batman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.09, 11:26
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.07, 04:06
  3. Für 1,3 Cent nach LOS aufs Thai-Handy
    Von monkey im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.08.07, 22:23
  4. Telefonieren nach Thailand
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.03, 17:54
  5. Günstig Geld nach Thailand (100 € für 75 Cent)
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.02, 07:35