Ergebnis 1 bis 9 von 9

Frage zu OpenOffice

Erstellt von Changnoi59, 23.07.2009, 13:53 Uhr · 8 Antworten · 2.422 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Changnoi59

    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    502

    Frage zu OpenOffice

    Hallo Experten von OpenOffice,

    habe gestern eine Einladung zu meinem 50. in OpenOffice (Impress) "gebastelt" und möchte das ganze mit einem Song (mp3) hinterlegen. Passt ja alles wunderbar, wenn ich die Präsentation auf meinem PC abspiele, nur wenn ich die Datei per Email verschicke (habs mal ausprobiert, an mich selbst geschickt), ist kein Ton zu hören. Wie kann ich also die MP3-Datei in das Dokument einbinden, dass es auch komplett in der Email verschickt werden kann? Bin da doch etwas unbedarft, was OpenOffice betrifft

    mfg Changnoi59

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tom35

    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    45

    Re: Frage zu OpenOffice

    Im Speichern-Dialog kannst Du als Dateityp nicht ´Microsoft PowerPoint´ anwählen?
    Wen nicht dann so
    Das Präsentationsmodul in OO heißt Impress.
    Das Dateiformat ist .odp.
    speichere die Präsentation also als .odp.

  4. #3
    Avatar von Changnoi59

    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    502

    Re: Frage zu OpenOffice

    Zitat Zitat von Tom35",p="753282
    Im Speichern-Dialog kannst Du als Dateityp nicht ´Microsoft PowerPoint´ anwählen?
    Wen nicht dann so
    Das Präsentationsmodul in OO heißt Impress.
    Das Dateiformat ist .odp.
    speichere die Präsentation also als .odp.
    Hey Tom, danke erst mal für die schnelle Antwort.
    Ja, ich kann im Speichern-Dialog "MS Power-Point" anwählen. Hab ich auch gleich probiert und als PP-Version gespeichert. Beim Öffnen wird natürlich (bei mir, weil kein MS-Office bei mir drauf ist) in OpenOffice konvertiert. Und gibts dann auch keinen Ton und Die Präsentation läuft nicht von allein durch, heisst, man muss durchklicken.

    Ich glaub, ich mach besser ohne Musik und ne PDF draus, das klappt dann eher :-)

    mfg Changnoi59

  5. #4
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Frage zu OpenOffice

    Zitat Zitat von Changnoi59",p="753313
    Ich glaub, ich mach besser ohne Musik und ne PDF draus, das klappt dann eher :-)
    Man kann sogar PDFs mit Musik hinterlegen. Ne Open Office Präsentation macht ja wenig Sinn, hat ja kaum einer installiert.

  6. #5
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Frage zu OpenOffice

    Donnerstag, 11. Februar 2010

    Runterladen lohnt sich
    OpenOffice 3.2 ist da


    OpenOffice 3.2 ist da! Pünktlich zum zehnten Geburtstag des OpenOffice-Projekts erscheint das Update der freien Office-Suite. Sie soll schneller, stabiler und besser mit anderer Office-Software kompatibel sein. Die wichtigste Weiterentwicklung: Mehr Geschwindigkeit. Tabellenkalkulation und Textverarbeitung sollen jetzt fast doppelt so schnell starten wie bei der etwa ein Jahr alten Version 3.1.1.

    Außerdem wird die Nutzung anderer Office-Dokumenttypen einfacher. So sorgen bessere MS-Office-Filter dafür, dass sich auch passwortgeschützte Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien öffnen lassen. Die Tabellenkalkulation kann nun auch Pivot-Tabellen, OLE-Objekte und Formular-Steuerelemente aus MS-Excel 2007 lesen. Daneben bekommt das Calc-Programm ein gutes Dutzend weiterer neuer Funktionen.
    Zur Sicherheit umsteigen

    Auch OpenOffice-Anwender, die mit den bisherigen Möglichkeiten vollauf zufrieden sind, sollten auf die neueste Version umsteigen. Denn im Update wurden auch potentielle Sicherheitslücken beseitigt. Details dazu will OpenOffice.org noch bekanntgeben. Die 2er-Serie wird seit Dezember 2009 nicht mehr von der Community gepflegt, deshalb gibt es keine weiteren Updates oder Sicherheitsaktualisierungen.

    http://www.n-tv.de/technik/computer/...cle723174.html

    Das OpenDocument-Format erfreut sich steigender Beliebtheit: Seit der Veröffentlichung der Version 3.0 wurden allein mehr als 100 Millionen Downloads von der internationalen Webseite gezählt, Studien gehen von einem OpenOffice.org-Marktanteil über 20 Prozent aus. Dabei reicht die Bandbreite von Anwendern mit einem einzigen PC bis hin zu großen Firmen, Verwaltungen und Regierungen.

    ino

  7. #6
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Frage zu OpenOffice

    Nur mal als Beispiel. Auf meinem Rechner sind nur bezahlte Programme, die ich auch tatsächlich benötige bzw. Freeware. Da ich mehrere Lizenzen von Office, XP etc. besitze (wegen geschäftlich...), habe ich keinen Bedarf an Open Office. Hatte es trotzdem mal installiert, weil ich irgendeine relativ wichtige Datei damit öffnen konnte. Fand es auch gut, aber da nicht benötigt wurde es wieder deinstalliert. Das Gleiche gilt für Powerpoint. So was kommt nicht auf meinen Rechner, ich habe diese blöden Präsentationen schon immer gehaßt. Meine Mutter schickt mir immer irgendwelche Anhänge in dem Format. Natürlich, ist ja auch ehemalige Lehrerin...

    Langer Rede kurzer Sinn: Gerade bei Mailanhängen fände ich es schon wichtig, Formate zu wählen, die praktisch jeder öffnen kann. PDF ist für viele Sachen Standard, Mpg o. ä. würde wohl auch ziemlich jeder öffnen können. Evtl. findest Du ja einen Weg, in die Richtung zu konvertieren.

  8. #7
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Frage zu OpenOffice

    Axo, das Hinterlegen der Audiodatei in ein PDF geht mit dem Audiowerkzeug, falls Du eine Acrobatvollversion hast. Weiß aber nicht mehr (da nie genutzt), seit welcher Version das funktioniert, ich arbeite momentan mit 8.0. Evtl. gibt es dazu aber auch Freewaretoolz.

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Frage zu OpenOffice

    Zitat Zitat von Tademori",p="824017
    Gerade bei Mailanhängen fände ich es schon wichtig, Formate zu wählen, die praktisch jeder öffnen kann.
    Endversionen: PDF
    Zum bearbeiten: RTF

  10. #9
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.210

    Re: Frage zu OpenOffice

    Zitat Zitat von Tademori",p="824030
    Axo, das Hinterlegen der Audiodatei in ein PDF geht mit dem Audiowerkzeug, falls Du eine Acrobatvollversion hast. Weiß aber nicht mehr (da nie genutzt), seit welcher Version das funktioniert, ich arbeite momentan mit 8.0. Evtl. gibt es dazu aber auch Freewaretoolz.

    Funktioniert schon ab Version Adobe Acrobat 6.0. Audio und Medienclips hinzu zu fügen.
    In Open Office können auch Präsentationen im Format MS Powerpoint 97/2000/XP mit der MS üblichen Endung ppt/pot, sowie StarDraw sda/sdd und StarImpressdateien sdd/vor erstellt werden.Für schnelle Ansicht empfield sich zusätzlich der Poweroint/Word/Exel Viewer.

Ähnliche Themen

  1. OpenOffice 3.0 für MAC ist da...
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:23
  2. Natives OpenOffice für Intel MAC´s
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.07, 10:10
  3. OpenOffice
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.07, 22:58
  4. Frage zu IE 7
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.07, 16:11
  5. Ne frage ....
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 09:20