Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Fotos bearbeiten

Erstellt von Pustebacke, 08.03.2005, 09:19 Uhr · 10 Antworten · 1.210 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Fotos bearbeiten

    Hallo Jungs,
    zurück aus Thailand stehe ich wieder vor Problemen an meinem PC.
    Möchte nun einige Fotos aus unserem Urlaub bearbeiten, da manche nicht genug ran gezoomt worden sind.

    Habe zwar ein Programm mit dem ich rote Augen wegbekomme aber dass mit dem Ranzoomen klappt nicht. Jedes mal wenn ich es zoome und dann speichere, speichert es mir das alte Foto ohne es heran gezoomt zu haben.

    Kann mir jemand ein gutes Bildbearbeitungsprogramm, möglichst kostenlos, empfehlen?

    Bin über jede Hilfe dankbar.
    gruss
    pustebacke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Fotos bearbeiten

    Erst mal die einfachste Loesung suchen...

    Welche Software nutzt Du denn??

  4. #3
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Fotos bearbeiten

    Hallo Pusti,
    ein gutes freeware-Bildbearbeitungsprogramm ist PhotoFiltre.

    Chock dii, hello_farang

    p.s.: wieder zu frueh geklickt...
    Frage: Was meinst Du mit reinzoomen und dann abspeichern? Wenn Du einen Ausschnitt des Bildes auswaehlst, dann copy-paste as new image ausfuehrst, muesstest Du doch ein neues Bild haben. Dieses kannst Du dann beliebig in der Groesse aendern. Und danach normalerweise auch problemlos abspeichern?!
    Solltest Du mit zoomen die Lupenfunktion meinen, dann ist die Sache klar: Du veraenderst nur die Ansicht des Bildes, nicht die Groesse des Bildes -speicherst also immer diesselbe Datei/Bild!

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Fotos bearbeiten

    Bildausschnitt (einen Auswahlrahmen aufziehen) festlegen,
    freistellen (heisst je nach Programm anders),
    unter neuem Namen speichern oder
    wenn du die Originale gebrannt/gesichert hast,
    einfach speichern.

    Bildbearbeitungsprogramm? Photoshop, was sonst?

  6. #5
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Fotos bearbeiten

    Zitat Zitat von phimax",p="221856
    Bildbearbeitungsprogramm? Photoshop, was sonst?
    Klar , aber das vertraegt sich nicht unbedingt mit der Bitte hinterm Komma:

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="221836
    gutes Bildbearbeitungsprogramm, möglichst kostenlos
    ;-D
    Chock dii, hello_farang

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Fotos bearbeiten

    Stimmt, er ist ja schon wieder in D...

    Irfan View kann dieses zoomen auch.
    Einfach mit der Maus einen entsprechenden Rahmen (auf-)ziehen und Ctrl+Y (Menue Edit - Crop Selection) druecken.

    Gimb soll auch gut sein.

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Fotos bearbeiten

    Das mehrfache Speichern eines JPG-Bildes macht die Sache auch nicht besser,

    1. einen Rahmen um den gewünschten Ausschnitt ziehen,

    2. den Rahmen kopieren,

    3. Unter Datei eine neue Vorlage öffnen + die Datei aus dem Zwischenspeicher einfügen,

    4. Bildgröße des eingefügten Bildes ändern,

    5. Schärfe, Kontrast, Helligkeit nachbearbeiten

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Fotos bearbeiten

    D_M zu umstaendlich und keinerlei Vorteil :P

    Auch das Kopieren in eine neue Datei schuetzt nicht vor Qualitaetsverlust; der aber bei guten Vorlagen erst bei mehrmaligen speichern sichtbar wird.

    Und da man sowieso Digitalbilder nur bearbeitet, wenn man die Originale gesichert hat, ist es nicht so schlimm, wenn mal was daneben geht.

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Fotos bearbeiten

    Digitales Zoomen bedeutet faktisch nichts anderes als ´Vergrößerung´. Das ist bei JPG-Format insofern problematisch, als dass beim Vergrößern durch Interpolation entsprechende Pixel eingefügt werden.
    Darunter leidet auf jeden Fall die Schärfe.

    Bei Photoimpact kann´s für den Hobby-Anwender bei einer Vergrösserung von bis zu 30 % noch ignoriert werden.

    Eine kostenlose Alternative wäre noch Xnview, der erstaunlicherweise auch bei den ´Neuberechnungen´ über den sog. Lanczos-Filter verfügt, der ausgezeichnete Ergebnisse liefert.

  11. #10
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Fotos bearbeiten

    Bei JPG's ist nicht nur das hereinzoomen problematisch, sondern schon das drehen und/oder auch verkleinern als auch jegliches bearbeiten überhaupt.

    Denn, JPG's sind verlustbehaftet komprimiert. Das Bildbearbeitungsprogramm entkomprimiert das Bild, dann kann es bearbeitet werden.

    Zum Speichern wird das Bild dann wieder erneut verlustbehaftet komprimiert.

    Somit werden beim oben genannten Beispiel Bilddetails verloren.

    Es zwar möglich mittels Mathematischer Transformationen JPG's Bilder ohne vorherige dekompression zu drehen und zu beschneiden.

    Die Verluste beim drehen/beschneiden/verkleinern von JPG's sind zwar nicht so deutlich sichtbar wie beim vergrößern. Denn beim Vergrößern müssen fehlende Informationen durch statistische Funktionen ergänzt werden.

    Je nach Qualitiät des Algorithmuses ist das Ergebnis mehr oder weniger schlecht. Kali hat das ja schon ausgeführt..

    Als Bildbearbeitung benutze ich Photoshop Elements. Das Programm ist zwar nicht kostenlos, aber die 90 EUR die es kostet ist es allemal Wert!

    Grüße

    Stefan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Videos bearbeiten
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.09, 17:53
  2. Filme bearbeiten
    Von reinhh im Forum Computer-Board
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 00:16
  3. Musiktracks bearbeiten, schneiden...
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.09, 04:59
  4. Fotos bearbeiten
    Von NAN im Forum Computer-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.01.09, 19:30
  5. Fim erstellen / bearbeiten
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 18:18