Ergebnis 1 bis 8 von 8

Fotokamera

Erstellt von Harakon, 30.08.2002, 19:27 Uhr · 7 Antworten · 655 Aufrufe

  1. #1
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Fotokamera

    Wollte mir eigentlich ne ganz normale Kamera kaufen, aber die digitale Variante müßte inzwischen eigentlich preislich konkurrenzfähig sein. Sind die günstigen Modelle empfehlenswert oder soll ich doch lieber nochmal den analogen Weg gehen? In meinem Leben hab ich vielleicht 7-10 Filme vollgeknipst, es wäre also Unsinn, zuviel auszugeben.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Fotokamera

    Hi Harakon,
    ich bin auch nicht der riesenfotograf. Ich habe mich fuer die CAnon Digital Ixus V entschieden, die zwar 500€ kostet, dafuer aber extrem klein und handlich und trotzdem in einem hochwertigen Metallgehaeuse untergebracht ist. Sie hat 2,1 Mio Pixel, was meiner Meinung fuer ganz normale Fotos, wie man Sie zB im Urlaub macht, vollkommen ausreicht. Unter 2 Mio Pixel wuerde ich aber nicht gehen. Wenn Du Kameras wie zB ne EOS bevorzugst, dann kannst Du es im moment im preiswerten Segment vergessen.

    Wenn es Dir nicht um Groesse oder Hochwertiges Gehaeuse geht, bekommst Du natuerlich auch schon billigere und trotzdem gute geraete.

    Ist immer schwer jemandem da wirklich weiterzuhelfen, wenn man nicht ganz genau weiss, was derjenige erwartet oder beabsichtigt.

    Wenn Du der "Kompaktkameratyp" bist, mit Blitz und Zoom und Autofocus inside, dann sind die guenstigen Kameras mit sicherheit was fuer Dich.

  4. #3
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Fotokamera

    @Harakon

    preislich gesehen hinken Digi-Kameras noch ganz gewaltig ihren analogen Schwestern hinterher. Für 500 Euro erhälst Du eine sehr gute Spiegelreflexausrüstung, leider ist das Gewicht nicht jedermanns Sache. Ich weiß nicht, wieviel Du ausgeben willst.

    Nächsten Monat ist die Fotokina, dann ist damit zu rechnen, daß einige Kameras als Auslaufmodelle günstiger zu bekommen sind.

    Die von Dr.Locker genannten 2.1 Mio Pixel halte ich für nicht ausreichend, es sollten mindestens 3 Mio sein, das sollte dann für den Normalknipser reichen.

    Ein sehr gutes Board hat:

    http://www.digitalkamera.de/Info/default-de.htm

    Gruß
    AlHash

  5. #4
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021

    Re: Fotokamera

    @ Harakon
    Ich gehöre auch nicht zu den Viel-Knipsern,lege aber Wert gute Schnappschüsse,besonders im Urlaub.
    Ich benutze seit Jahren die Olympus mju 2.Hat ein gutes Objektiv,ist wassergeschützt und passt in die Hosentasche.Preis um 90€.

    mfg

  6. #5
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Fotokamera

    Wie ich schon sagte, es ist schwierig hierzu etwas zu raten. Aber eines ist sicher, wichtiger als die Anzahl der Mio Pixel ist die Groesse des CCD-Sensors. Ich habe mit 2,1 Mio Pixeln Fotoabzüge machen lassen, auf den Bildern ist kein Unterschied in Sachen Qualitaet im Vergleich zu einer Kompaktkamera festzustellen.

    Fuer Gelegenheits- und Urlaubs-Fotografen dicke ausreichend.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Fotokamera

    Ich habe mit 2,1 Mio Pixeln Fotoabzüge machen lassen, auf den Bildern ist kein Unterschied in Sachen Qualitaet im Vergleich zu einer Kompaktkamera festzustellen.
    Selbst Digitalcameras mit über 4 Mio. Pixels kommen einer Spiegelreflex (über 16 Mio. Pixels), oder einer günstigeren Autozoomcamera nicht hinterher.

    Insbesondere bei Ausschnittsvergrößerungen ist man bei der heutigen Digitaltechnik schnell an den Grenzen.

    Darüberhinaus ist die Digitaltechnik einfach überteuert.

  8. #7
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Fotokamera

    so wie es Dauwing schon sagte. Allerdings sind die aktuellen 4 Mio Digi-Kameras durchaus für Abzüge bis 20 X 30 zu gebrauchen. Um die Unterschiede zu sehen muss man mit der Lupe ran und braucht ein fotografisches Auge (wie immer man das sehen will). Bei 9 X 13 sieht man den Unterschied schon gar nicht.

    Vorteil der Digis, man kann die Bilder sofort am TV oder auf dem Monitor sehen, was nicht gefällt kann sofort gelöscht werden, das umständliche Scannen von Papierbildern entfällt (eine weitere Qualitätsfehlerquelle).

    Die Preise sind natürlich immer noch zu hoch, allerdings, wenn man mal sieht, welche Qualität und welchen Preis die ersten Digi-Kameras hatten, Auweia!

    Gruß
    AlHash

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Fotokamera

    Wer mal ein schönes Landschaftspanorama ablichtet, und davon einen Din A 3 Abzug, oder größer machen will, sollte die Finger von den heutigen Digicameras lassen.

    Wem aber die kleinen Abzüge von Personenfotos reichen, der kanns mit der Digitalfotographie versuchen.