Ergebnis 1 bis 8 von 8

Formatieren mit NFTS statt FAT32

Erstellt von Uli, 24.10.2002, 00:57 Uhr · 7 Antworten · 563 Aufrufe

  1. #1
    Uli
    Avatar von Uli

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    77

    Formatieren mit NFTS statt FAT32

    hallo zusammen,

    seit 2 tagen kämpfe ich mit dem ALDI-PC von letzten weihnachten. drin ist ein HDD mit 80GB, die mit NTFS formatiert wurde.

    nun meine fragen:

    - kann ich die HDD nachträglich nach installation von Windows XP patitionieren ? wenn ja wie ?

    - woher bekomme ich einen treiber für die onboard soundkarte ? (ging wohl verschütt)

    ich hätte gern ein anderes betriebssystem installiert, aber auf der CD, die mitgeliefert wurde, sind nunmal die meissten treiber für das mainboard drauf und installieren sich selbst. und im formatierungsprogramm von DOS brauch ich ca. 4 stunden um die HDD zu formatieren. beim NTFS.dateisystem braucht es ca. 30 min.

    Partition Magic hab ich schon versucht, hab aber nur ne Demo, die, wenns drum geht, aussteigt.

    danke für eure antworten.

    grüsse

    Uli

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    Wenn Du nicht auch W 98 drauf haben mußt,
    dann lass es auf NTFS, hat fast nur Vorteile.

  4. #3
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    Hallo,

    zunächst die Frage - warum ein anderes Betriebssystem ? XP läuft sehr gut und ich kann es nur empfehlen.

    Zum Soundtreiber:
    XP erkennt den normalerweise. Vermutlich ist im Setup des Boards die Einstellung "on board sound" auf "off" gestellt. Einfach umstellen und Rechner neu starten. XP installiert dann die Treiber.

    Die aktuellen WINXP Treiber für das Board sind normalerweise immer auf der Homepage des Herstellers erhältlich. Falls mal nicht, z.B. mal bei Chip.de oder anderen Windows-Foren nachschauen. Dort erhält man immer die neuesten Treiber.

    NTFS ist in jedem Fall besser als FAT32.

    Bei XP gibt es in der Systemsteuerung (glaube Verwaltung) ein Tool "Festplattenmanager oder Festplattenverwaltung". Dort kann man auch eine zusätzliche Partition einrichten.

    Ansonsten erhält man im Internet alle mögliche Programme. Einfach mal bei google nach "PM" suchen.


    Gruss
    C N X

  5. #4
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    Bezueglich der Partitionierung muss ich sagen, es wird wohl nicht moeglich sein, nachtraeglich etwas zu aendern.

    Prinzipiell hat CNX schon recht, nur sind bei den Komplett-PCs immer die vollen 80Gig in einem Laufwerk verbraten und da laesst sich nachtraeglich ohne Tools wie Partition Magic oder Aehnlichem nix mehr machen.

    Aber solange Du noch nichts am PC gemacht hast und am Anfang stehst, lohnt es sich erst nochmal alles platt zu machen und die HD vernuenftig zu partitionieren...

  6. #5
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    Hallo Dr. Locke,

    muß Dir da wiedersprechen.

    Mit PM kannst Du nachträglich natürlich die Einteilung der Platte ändern.

    Beispiel: Platte 80GB (noch 40Gb frei)
    Am Anfang ein Partion mit 80GB.
    Jetzt verkleinerst Du die erste P um 40GB und fügst eine zweite mit 40GB hinzu.
    Mit PM alles kein Problem.

    Gruß Peter




  7. #6
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    Hallo Peter,
    haste bestimmt überlesen von Dr. Locker
    da laesst sich nachtraeglich ohne Tools wie Partition Magic oder Aehnlichem nix mehr machen.

    Ist ja jetzt nicht so schlimm, wollte nur noch erwähnen das wenn viel auf der Platte liegt und es um mehrere Partitionen geht die da angelegt und verschoben werden sollen dann dauert das schon seine Zeit.
    Ich persönlich würde mich nicht mit einem voraufgespielten System zufriedengeben. Ich empfehle da immer mach platt und dann richtig neu auf die eigenen Bedürfnisse angelegt.. Aber für jemanden der sich nicht so auskennt ist so ein PatitionMagic oder ähnliches Programm natürlich zu empfehlen.


    Gruss Didel

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    @Uli

    Schau mal hier, da gibts jede Menge Partitionierungsprogramme, auch Freeware:

    http://dmoz.org/Computers/Software/D...ent/Partition/

    Gruss,
    Mac

  9. #8
    Uli
    Avatar von Uli

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    77

    Re: Formatieren mit NFTS statt FAT32

    hallo zusammen,

    danke für die hilfe, die platte wurde ohne datenverlust nachträglich mit PM 7.0 Pro patitioniert.

    grüsse

    Uli

Ähnliche Themen

  1. Externe Hardisk formatieren- aber wie ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.03.09, 18:22
  2. mit CSS einzelnen Tabellenzellen formatieren
    Von 1udo1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.09.07, 13:35
  3. Thailändisches Handy formatieren
    Von rolli im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.07, 08:59
  4. Festplatte formatieren?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.04, 20:21
  5. Rechner formatieren
    Von sunnyboy im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.03, 00:25