Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Flachbildschirm

Erstellt von Otto-Nongkhai, 20.07.2009, 11:10 Uhr · 24 Antworten · 2.472 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Flachbildschirm

    Meine alte Mutter in Deutschland braucht ein paar Tipps zum Kauf eines neuen TVs,hier Flachbildschirm.
    Die Groesse soll ca die Groesse ihres Roehrengeraets sein,also 49 cm.

    Welche Marke koennt ihr empfehlen,die eine gute,scharfe Quallitaet haben und vieleicht gerade als Sonderangebot bei Media Markt,Saturn usw vorraetig sind.

    Vielen Dank in Voraus

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027

    Re: Flachbildschirm

    Die Angebote aendern sich fast taeglich, schwer zu sagen. Habe meiner Mutter einen Panasonic vor 10 Tagen gekauft, 32 Zoll, fuer 449 Euro plus Geschenkgutschein ueber 81 Euro (= Bildschirmdiagonale in cm, Sonderaktion). Ist ok, habe 50 raufgelegt und Navi gekauft :-)


  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Flachbildschirm

    Die Diagonale eines alten TV ist für die Grösse eines Flachbildschirms wenig aussagekräftig,
    du müsstest die Höhe der Bildschirmröhre wissen.

    Flachbildschirme der älteren Produktion zeichnen sich durch einen exorbitanten Stromverbrauch aus,
    wir reden von 1.500 Watt.
    Da viele Umsteiger den neuen TV in die Mehrfachsteckdose ihres zuvor für den alten TV genutzen stecken,
    kommt es in vielen Fällen zu Wohnungsbränden,
    da eine Mehrfachsteckdose nur bis 3.500 Watt zugelassen ist.

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Flachbildschirm

    habe 50 raufgelegt und Navi gekauft

  6. #5
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027

    Re: Flachbildschirm

    Na so: Fuer 449 Euro den TV gekauft, dazu Gutschein ueber 81 Euro erhalten. Mit dem Gutschein + 50 Euro Navi gekauft. :-)

  7. #6
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027

    Re: Flachbildschirm

    Zitat Zitat von DisainaM",p="751975
    ...Flachbildschirme der älteren Produktion zeichnen sich durch einen exorbitanten Stromverbrauch aus,
    wir reden von 1.500 Watt....


    Der Verbrauch eines 32-Zöllers liegt bei 100 - 150 Watt...


  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Flachbildschirm

    Die folgenden Nachteile der Flachbildschirme, gegenüber konventionellen Röhrenmonitoren gelten nach wie vor:
    Es lässt sich kein dem gewohnten Fernsehbild vergleichbarer Schwarzwert darstellen, daher ist statt echtem Schwarz nur ein dunkles Grau möglich (Pioneer stellte auf der CES 2008 einen Plasma-Prototypen vor, der absolutes Schwarz darstellen kann)
    Der Farbraum (Anzahl der darstellbaren Farben) ist begrenzt, das Resultat ist Blässe des Bildes,
    Bei schnellen Bewegungen zeigen sich mitunter Nachzieheffekte oder Bewegungsartefakte (bei heutiger Plasmatechnik nicht mehr wahrnehmbar)
    Besonders ältere PlasmaMonitore verbrauchen sehr viel Strom, können flimmern und altern schneller als andere
    Bei LCD-Fernsehern ist eine meist leichte, bei Rückprojektions-Fernsehern eine starke Abhängigkeit des Bildeindrucks (Helligkeit, Kontrast, Farbe) vom Winkel des Betrachters zum Fernseher zu beobachten,
    Flachbildschirme haben ein festes Pixel-Raster (Auflösung), so dass bei Darstellung von Bildern, die von diesem Raster abweichen, eine Umrechnung erfolgen muss, die meist zu zusätzlichen Artefakten und Einbußen der Bildqualität führt.
    Vorteile gegenüber Röhren-Geräten sind
    die geringe Bautiefe von wenigen Zentimetern (in Zukunft Millimetern), während bei Röhrengeräten mit großen Bilddiagonalen bis zu 60 Zentimeter üblich sind.
    die leichte Bauweise, die auch ein direktes Montieren an Wänden ermöglicht und der früheren Zukunftsvision „Fernsehgerät, das wie ein Bild an die Wand gehängt werden kann“ entspricht.
    Flachbild-Geräte haben oftmals eine höhere darstellbare Bildauflösung und sind seit neuerem auch fähig, HDTV-Signale entgegenzunehmen, während das bisher bei Röhrenapparaten nur auf einige der in der EU verfügbaren Modelle zutrifft.
    Der Preis ist also nicht entscheident, sondern es geht darum, keinen günstigen Plasma Flach TV, sondern ein aktuellen LCD TV zu bekommen.

    Klar sollte sein, die Dinger halten keine 10 Jahre

    Wer von einer 29´´TV Rühre auf einen 37´´LCD umsteigt,
    wird bei 2,50 Meter Abstand, den Kopf seines Tagesschausprechers in angenehmer Grösse sehen

  9. #8
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Flachbildschirm

    Zitat Zitat von DisainaM",p="751975
    Flachbildschirme der älteren Produktion zeichnen sich durch einen exorbitanten Stromverbrauch aus,
    wir reden von 1.500 Watt.
    Ein Flachbildfernseher der 1500 Watt verbraucht, findest du vieleicht im Museum, aber nicht im Media Markt, es sei denn er hat eine Bildschirmdiagonale von mehreren Metern.

    Hier noch eine Liste mit 400 Fernsehern nach Stromaufnahme sortiert. http://computer.t-online.de/c/12/52/79/90/12527990.pdf

  10. #9
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Flachbildschirm

    Otto, 49 cm ist bie Breite ???, oder es ist eine kleiner tragbarer.

    49 Breit ist ca. 63 diagonal, also 28-32 Zoll in 16:9 , wird dann aber 15-20 cm breiter

  11. #10
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Flachbildschirm

    Zitat Zitat von Simpson",p="752013
    Hier noch eine Liste mit 400 Fernsehern nach Stromaufnahme sortiert. http://computer.t-online.de/c/12/52/79/90/12527990.pdf
    Auch diese Werte sind längst überholt.
    Ein heute gekaufter Plasma von Samsung mit 42" verbraucht gerade mal 170 Watt.
    Ein PC mit gutem Netzteil 350-450 Watt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte