Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 139

FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

Erstellt von SamuiFan, 02.01.2009, 22:39 Uhr · 138 Antworten · 10.140 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Thai-Arno

    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    490

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Für den Einbau ins Notebook kann man nur eine 2,5" mit 5400rpm nehmen.
    Die 3,5" 7200rpm kann man nur extern anschliessen oder in PC einbauen. Muss auf einen hohen "Cache" achten.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Zitat Zitat von Thai-Arno",p="738232
    Für den Einbau ins Notebook kann man nur eine 2,5" mit 5400rpm nehmen.
    Die 3,5" 7200rpm kann man nur extern anschliessen oder in PC einbauen. Muss auf einen hohen "Cache" achten.
    hallo arno. nee, das stimmt nicht. es gibt mittlerweile etliche 7200er platten im 2.5" format ...

    und nochmal zu meiner platte ... ich habe mir gerade mal die "mühe" gemacht meine platte auszubauen ... wusste gar nicht, dass das so einfach geht ... und siehe da, es steht hinten drauf 5400 rpm SATA. und die stecker sehen auch so aus:
    http://www.mysuperpc.com/build/sata_..._jumpers_2.jpg
    es ist nicht nicht wie bei einer ide platte so ein langer stecker. und das beste, passend zum board ... es stand folgendes drauf: MADE IN THAILAND. echt wahr!

    da habe ich dann nochmal glück gehabt. da es nun doch eine sata platte ist kann ich dann wohl doch eine schnellere 7200er kaufen, und habe neben dem größeren speicherplatz dann auch direkt eine schnellere platte.

  4. #43
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    da habe ich dann nochmal glück gehabt. da es nun doch eine sata platte ist kann ich dann wohl doch eine schnellere 7200er kaufen, und habe neben dem größeren speicherplatz dann auch direkt eine schnellere platte.


    Du wirst überrascht sein, wieviel schneller der Rechner alleine durch den Plattentausch werden wird.

  5. #44
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Zitat Zitat von Thaimax",p="738307
    da habe ich dann nochmal glück gehabt. da es nun doch eine sata platte ist kann ich dann wohl doch eine schnellere 7200er kaufen, und habe neben dem größeren speicherplatz dann auch direkt eine schnellere platte.


    Du wirst überrascht sein, wieviel schneller der Rechner alleine durch den Plattentausch werden wird.
    ich hoffe es. man sagte mir jetzt, dass der pc lauter (wegen lüfter und platte) wird und der akku mehr leidet ... hmmm ... ob das wohl so stimmt?

  6. #45
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="738308
    Zitat Zitat von Thaimax",p="738307
    da habe ich dann nochmal glück gehabt. da es nun doch eine sata platte ist kann ich dann wohl doch eine schnellere 7200er kaufen, und habe neben dem größeren speicherplatz dann auch direkt eine schnellere platte.


    Du wirst überrascht sein, wieviel schneller der Rechner alleine durch den Plattentausch werden wird.
    ich hoffe es. man sagte mir jetzt, dass der pc lauter (wegen lüfter und platte) wird und der akku mehr leidet ... hmmm ... ob das wohl so stimmt?
    Weder das eine, noch das andere wirst Du in der Praxis bemerken. Der Lüfter bleibt ja der gleiche, ob die schnellere Platte eine höhere Stromaufnahme hat kann ich natürlich nicht sagen, wird aber nie so ein grosser Unterschied sein, dass Du es in der Akkulaufzeit bemerkst.

  7. #46
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    der hersteller hitachi hat mir jetzt gerade nochmal per mail bestätigt, dass es sich bei meiner platte zum glück um eine sata handelt. so sieht sie aus, schön zu lesen "made in thailand" :P


    ich habe gerade mal grob geschaut wie dieses clonezilla ist ... bin aber auf anhieb nicht weiter gekommen ... bei chip.de gibt es zwei varianten ... einmal eine, die man mit cd nutzen kann, eine andere, die man mit usb stick nutzen kann ... wahrscheinlich ist die cd variante besser, oder !? weil ich weiß nicht wo ich im bios einstelle, dass der rechner vom wechselmedium booten soll ... nur was genau brauche ich denn nun, wenn ich von cd booten möchte? die clonezille image datei oder das ganze programm? keine ahnung ... ich habe sowas wie gesagt noch nie gemacht.

  8. #47
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Warum sicherst Du nicht einfach alle Daten, schreibst Dir alle installierten Programme auf und machst eine saubere Neuinstallation auf Deiner neuen Platte?

    Du gehst damit ja auch kein Risiko ein, weil Du ja eh die alte Platte noch hast, und es macht die halbe Arbeit und spart jede Menge Ärger.

    Das ist wirklich der wesentlich einfachere Weg, und eine Neuinstallation des Betriebssystems ist immer der sauberste Weg.

  9. #48
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Zitat Zitat von Thaimax",p="738328
    Warum sicherst Du nicht einfach alle Daten, schreibst Dir alle installierten Programme auf und machst eine saubere Neuinstallation auf Deiner neuen Platte?
    Idee ist nicht schlecht, gar keine Frage.
    Würde ich im Prinzip auch immer vorziehen.
    Allerdings weiß ich nicht wie ich von meinem vorinstallierten Vista eine CD erstelle, mit der ich Vista dann wieder komplett neuinstallieren kann ... wenn ich mein Betriebsystem als CD vorliegen hätte, dann würde ich das definitiv so machen, gar keine Frage.

    Aus diesem Grund ja auch meine Angst, dass bei einem Klonen nicht alle Einstellungen, Treiber etc. haargenau mitkopiert werden ... aber man sagte mir nun mehrfach, dass dem doch wohl so sei. Also es würde alles genau auf die neue Platte übertragen ...

    Die alte Platte würde ich danach übrigens verkaufen oder so, also ich habe danach keine zwei Platten.

  10. #49
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Idee ist nicht schlecht, gar keine Frage.
    Würde ich im Prinzip auch immer vorziehen.
    Allerdings weiß ich nicht wie ich von meinem vorinstallierten Vista eine CD erstelle, mit der ich Vista dann wieder komplett neuinstallieren kann ... wenn ich mein Betriebsystem als CD vorliegen hätte, dann würde ich das definitiv so machen, gar keine Frage.
    Ok, dann ist der Grund klar :-)

    Aus diesem Grund ja auch meine Angst, dass bei einem Klonen nicht alle Einstellungen, Treiber etc. haargenau mitkopiert werden ... aber man sagte mir nun mehrfach, dass dem doch wohl so sei. Also es würde alles genau auf die neue Platte übertragen ...
    Kann ich aus eigener Erfahrung nicht sagen, ich wähle in so einem Fall nämlich immer die Neuinstallation, aber wie gesagt, Risiko gehst Du ja keines ein, weil Du das "running System" ja eh auf der alten Platte hast.

    Die alte Platte würde ich danach übrigens verkaufen oder so, also ich habe danach keine zwei Platten.
    Mehr als 10 Euro wirst Du für eine gebrauchte 60Gig-Platte wohl nicht bekommen, und das auch nur dann, wenn Du jemanden findest, der auf seinem Rechner eine noch kleinere Platte hat und diese austauschen möchte auf eine auch nicht wirklich grosse Platte.

    Wäre es da nicht zu überlegen die Platte aufzuheben, zb. für den, zwar eher unwahrscheinlichen, Fall, dass die neue Platte mal einen Crash erleidet?

  11. #50
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: FESTPLATTE 1:1 KOPIEREN ??

    Zitat Zitat von Thaimax",p="738331
    Wäre es da nicht zu überlegen die Platte aufzuheben, zb. für den, zwar eher unwahrscheinlichen, Fall, dass die neue Platte mal einen Crash erleidet?
    naja, könnte man überlegen ... aber wie du schon sagtest, es ist eher unwahrscheinlich ... und wieso hier rum liegen haben, wenn man noch ein paar euro dafür bekommen könnte ... mal überlegen ...

    ich habe jetzt gerade mal die iso-image-datei auf eine cd gebrannt, dann von cd gebootet ... also dieses clonezilla startet dann auch ... es gibt aber wohl die möglichkeit die neue platte bereits einzubauen, die "alte" per usb-sata-kabel anzuschließen und dann per clonezilla von der alten direkt auf die eingebaute, neue platte zu kopieren. hatte immer gedacht man müsse erst von der alten auf die neue kopieren und könnte dann erst die neue einbauen.

    nochmal die frage an alle, die clonezilla kennen ... wenn ich die neue einbaue und dann von der alten auf die neue kopieren möchte, werde ich dann gefragt wie groß meine partitionen sein sollen? bzw. kann ich diese vielleicht sogar anschließend im normalen windows-betrieb noch verändern? es würde logischerweise keinen sinn machen wenn ich eine neue 250 GB platte habe, die partitionen aber übernommen werden und die erste, auf der u. a. das vista liegt, nur 30 GB hat, die zweite partition hingegen mit 220 GB fast ungenutzt wäre ...

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. dvd kopieren
    Von andrusch im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.12, 18:03
  2. Bildschirm kopieren ???
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.01.10, 09:39
  3. SATA Festplatte mit IDE Festplatte
    Von KhonKaen im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.06, 11:46
  4. dvd kopieren
    Von bigchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.05, 18:44