Ergebnis 1 bis 10 von 10

Festnetzinternetflatrates

Erstellt von Jadefalke, 20.04.2009, 15:33 Uhr · 9 Antworten · 755 Aufrufe

  1. #1
    Jadefalke
    Avatar von Jadefalke

    Festnetzinternetflatrates

    Mich würde mal interessieren wie es zur Zeit in Thailand mit Internetflatrates (Festnetz) bezüglich Verfügbarkeit, Geschwindigkeit, Ausfallhäufigkeit und natürlich der Kosten aussieht!
    Kann man grundsätzlich überall wo ein Festnetz vorhanden ist auf jeden Anbieter zurückgreifen oder gibt es da (evtl. regionale) Unterschiede?

    Mich würde auch interessieren was ihr für Erfahrungen mit den einzelnen Anbietern gemacht habt!

    Bedanke mich schon mal im Vorraus für eure Antworten!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Generell ist es so, daß Du in bkk unter verschiedenen Anbietern wählen kannst. Auf dem flachen Land wirst Du wohl je nach Provinz nur TOT oder CAT (beide staatlich) als Wahlmöglichkeit bekommen.

    Die Verläßlichkeit der der Leitungen sind je nach Gebiet unterschiedlich. Stell Dich aber auf 1-2 Abbrüche pro Tag und ca. alle 2-3 Monate auf längere Auszeiten ein, wo Du den Technik- Support anrufen mußt, ein.

    Ich hab hier in bkk seit 1 Jahr ne 1000er TRUE- Leitung, wobei ich bisher 4 mal den Techniker rufen musste, weil gar nix mehr ging.

    Interessant ist, daß ich vorher ne 2500er- Leitung hatte, aber je nach Tageszeit nur 700- 1500 kbps bekam. Nach der Runterstufung hatte nicht das Gefühl, es sei langsamer geworden. TIT

    In den Provinzen stell Dich darauf ein, daß es zu Stoßzeiten sehr langsam vorangeht. Ich kenn Einen in Ban Chang in Rayong, der sagt mir, daß er Nachmittags gar nicht an den PC kann, weil das Internet "schleicht". Wahlmöglichkeiten hat er keine, weil TOT der einzige Anbieter in der Gegend ist.

    Wenn wir am Jahresende (hoffentlich) nach Phayao umziehen, werd ich übers Handy (EDGE, ca. 200 kbps) ins Netz gehen, da in unserem Dorf noch nicht mal das Festnetz gekommen ist.

    IpStar über Satellit wäre ne Alternative, ist aber recht teuer in der Anschaffung und im Unterhalt.
    Auch sagen User desöfteren, daß bei starken Regen gar nix mehr geht.

  4. #3
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Festnetzinternetflatrates

    IpStar über Satellit wäre ne Alternative, ist aber recht teuer in der Anschaffung und im Unterhalt.
    Auch sagen User desöfteren, daß bei starken Regen gar nix mehr geht.
    Sie haben Recht, aber Regen im Allgemeinen reicht eigentlich schon. Die Latenzzeit ist ziemlich hoch.

    Sehr teuer 1000/4000 THB , sehr empfindlich und den Reciever packt Du besser ganz weit weg, der macht Laerm wie ein Staubsauger.

  5. #4
    Jadefalke
    Avatar von Jadefalke

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Danke schon mal für die ersten Info´s!

    Auf dem Land nach ner mindestens 6000er Leitung (Download) zu fragen macht wohl wenig Sinn oder?
    Die bräuchte ich nämlich mindestens um von Thailand aus in meiner jetzigen Firma in Deutschland weiter arbeiten zu können! Wenn ich die (zuverlässig) hätte könnte man die Auswanderungspläne nämlich beschleunigen!
    Aber scheint utopisch zu sein!
    Na ja, ich les halt auch gerne Science Fiction!!!

  6. #5
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Zitat Zitat von Jadefalke",p="715450
    Danke schon mal für die ersten Info´s!

    Auf dem Land nach ner mindestens 6000er Leitung (Download) zu fragen macht wohl wenig Sinn oder?
    Die bräuchte ich nämlich mindestens um von Thailand aus in meiner jetzigen Firma in Deutschland weiter arbeiten zu können! Wenn ich die (zuverlässig) hätte könnte man die Auswanderungspläne nämlich beschleunigen!
    Aber scheint utopisch zu sein!
    Na ja, ich les halt auch gerne Science Fiction!!!
    Oje, er träumt von ner 6000er Leitung in den Provinzen... Vergiss es, Du bekommst VIELLEICHT 2000 kbps in Chiang Mai, Phuket, Korat, Khon Khaen, Udon, Ubon, Chonburi City, Phitsanulok, Nakhorn Savan...aber nur in der inner City, also vergiß die schönen Moo-baans am Stadtrand.

    Habe in Chiangkam/Phayao ne tolle Erfahrung gemacht: Weil der Norden Thaksin (AIS)- Land ist, bin ich mit meinem DTAC- Anschluss anscheinend der Einzige in der Funk- Zelle...und hab volle Speed per EDGE (bis zu 250 kbps).

  7. #6
    Jadefalke
    Avatar von Jadefalke

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Träumen wird man ja wohl noch dürfen oder???
    Gedacht hatte ich mir das allerdings schon!


    Welche Werte hat den IpStar über Satellit ?? Kann mir das einer sagen?

  8. #7
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Die Frage passt jetzt nur bedingt: Wie hoch sollte die Übertragungsgeschwindigkeit eigentlich für die Nutzung von Skype sein?

    JOchen

  9. #8
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Martin

    http://www.csloxhispeed.com/ipstar_pormotion_01_en.php

    Jochen, kommt auf den Codec an, 256 reichen aber in jedem Fall

  10. #9
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Zitat Zitat von Charly",p="715486
    Martin

    http://www.csloxhispeed.com/ipstar_pormotion_01_en.php

    Jochen, kommt auf den Codec an, 256 reichen aber in jedem Fall
    Da wird sich meine Mutter freuen, und ich natürlich auch. Danke! Jochen

  11. #10
    Jadefalke
    Avatar von Jadefalke

    Re: Festnetzinternetflatrates

    Zitat Zitat von Charly",p="715486
    Für mich käme da nur die 1024er in Frage und die Nutzung wäre schon recht intensiv! (mindestens 8 Stunden am Tag)
    Man schreibt da ja ausdrücklich "without extensiv use" !!!
    Ausserdem ist der Datentransfer auf 12 GB pro Monat limitiert und das ist leider zuwenig für meine Tätigkeit!

    Schade!

    Aber trotzdem vielen Dank Jochen!