Ergebnis 1 bis 6 von 6

Fantec TV-FHDS Mediaplayer

Erstellt von petpet, 18.10.2009, 20:16 Uhr · 5 Antworten · 3.044 Aufrufe

  1. #1
    petpet
    Avatar von petpet

    Fantec TV-FHDS Mediaplayer

    Hat damit jemand Erfahrung? Ist das was?

    http://www.fantec.de/html/de/3/artId...S/article.html

    :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Fantec TV-FHDS Mediaplayer

    Das hängt davon ab was du damit machen willst. ;-D

    So weit ich das sehe kann man dort keine Platten einbauen, sondern u.a. externe Festplatten nutzen.

    Externe Festplatten kann man über USB anschließen bzw. über LAN mit max. 100 Mbit/s.
    Hier wäre für eine Verbindung zu einem NAS bzw. WHS Gbit/s zum abspielen von MKV oder TS nicht schlecht, aber auch nicht unbedingt erforderlich.
    Von den Formaten her kann er alle wichtigen, so wie ich gesehen habe.

    Gerät sieht ganz gut aus.

    Ich selber schwanke noch zwischen Popcornhour C-200 oder Dune 3.0, der aber wohl erst im November erscheint.

    Cu

    Torsten

  4. #3
    Avatar von Thai-Arno

    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    490

    Re: Fantec TV-FHDS Mediaplayer

    Als Alternative gibts auch Bluray Player

    Philips hat zwei neue Blu-ray-Player (BDP7500 und BDP9500), die auch Videos von Matroska-Container (MKV) wiedergeben können. Diese können auf einem USB-Wechselmedium oder auch Disc vorliegen. Der im größeren Philips-Modell BDP9500 eingebaute Videochip QDeo aus dem Hause Marvell, der unter anderem Farben korrigieren und Rauschen entfernen kann, soll passend dazu nicht nur Videos von Blu-ray Disc und DVD aufpolieren, sondern auch MKV-Material. Neben den im BD-Standard festgelegten Codecs MPEG-2, H.264 und VC-1 geben die Player auch Videos in den Formaten DivX Ultra, XviD und Windows Media Video (WMV) wieder. In Standardauflösung vorliegendes Material wird auf Wunsch bis zur HD-Auflösung 1080p mit 1920 × 1080 Bildpunkten hochgerechnet. Der BDP9500 soll für 500 Euro ab November erhältlich sein, der BDP7500 ab September für 250 Euro.

  5. #4
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Fantec TV-FHDS Mediaplayer

    So weit ich das sehe kann man dort keine Platten einbauen, sondern u.a. externe Festplatten nutzen.
    Genau dafür brauche ich ihn auch, da ich einige externe habe. Ich werde mir mal "Deine" Geräte anschauen, danke für die Antwort!

    Der BDP9500 soll für 500 Euro ab November erhältlich sein, der BDP7500 ab September für 250 Euro.
    Das ist auch schon ein Grund weshalb Blue Ray bei mir momentan durchfällt, neben dem, dass man an die Player i.d.R. keine externen Platten anschließen kann, die 500 GB+ speichern, nämlich der Preis. Wenn Blue Ray mal billiger wird, kaufe ich mir lieber einen reinen Player und schmeiße dafür die DVD-Kiste weg.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Fantec TV-FHDS Mediaplayer

    Das Anschliessen von externen Festplatten via USB2.0 will auch erst getestet sein. Noch vor kurzem schwaermte so mancher Hersteller davon, dass der Player Sticks mit bis zu 16 GB lesen koennte. Inzwischen habe ich - in Thailand - einen DVD-Player gefunden, der bis zu 120 GB/FAT32-Platten lesen kann.
    Was nuetzt Dir eine 2 TB ext. Festplatte, wenn der Player nicht deren gesamte FAT lesen kann.

  7. #6
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Fantec TV-FHDS Mediaplayer

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="785989
    Das Anschliessen von externen Festplatten via USB2.0 will auch erst getestet sein. Noch vor kurzem schwaermte so mancher Hersteller davon, dass der Player Sticks mit bis zu 16 GB lesen koennte. Inzwischen habe ich - in Thailand - einen DVD-Player gefunden, der bis zu 120 GB/FAT32-Platten lesen kann.
    Was nuetzt Dir eine 2 TB ext. Festplatte, wenn der Player nicht deren gesamte FAT lesen kann.
    Das macht genau den Unterschied aus, zwischen reinen Mediaplayern, spezialisiert auf die Wiedergabe von extern anzuschließenden Geräten -oder von einer integrierten Festplatte, die dieser aber nicht hat- und Playern, die das als zusätzliches Feature anbieten, eigentlich aber für die Wiedergabe von Discs konzipiert wurden.

    Gute Kritik bekam er auch hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-3758.html

Ähnliche Themen

  1. Mediaplayer Thai language Pack
    Von Franze im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.09, 18:16
  2. MS Mediaplayer "killen"
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 15:51
  3. XBox als Mediaplayer
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.04, 17:22