Ergebnis 1 bis 3 von 3

Falsche Darstellung der Umlaute

Erstellt von thai-udo, 16.09.2003, 10:04 Uhr · 2 Antworten · 1.134 Aufrufe

  1. #1
    thai-udo
    Avatar von thai-udo

    Falsche Darstellung der Umlaute

    An die Experten von Windows-Systemeinstellungen!

    Nachdem nun meine Thaiunterstützung problemlos klappt, sind durch die Installation des Tastatur-Layouts meine Umlaute wie ö,ü,ä in einigen Anwendungen weg. Zum Beispiel:
    In outlook express der Ordner: Gelöschte Objekte --- hier wird das Ö zu einem Kringel mit Überstrich oder so.Ebenfalls alle Umlaute im Adressbuch. Im Menu von outlook express sind die Umlaute aber noch da.
    Im Menu meiner ISDN-Fritz-Karte dagegen sind die Umlaute auch durch Sonderzeichen ersetzt. Genauso in meiner Thai-Lern CD "PhuutThai".
    Kurzum:
    Verschiedene Anwendungen haben den deutschen Zeichensatz verloren. Aber nicht alle.Umschalten des Tastaturlayouts hat nichts gebracht.

    Meine Frage:
    Kann man ohne Neuinstallation von Windows XP (wieder registrieren!!!)
    die Zeichensätze reparieren?

    Gruß

    Künstler

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Falsche Darstellung der Umlaute



    Wahrscheinlich sollte ich mal einen Kurs in didaktischer Beschreibung belegen

    Du bist bei der Beschreibung von CNX wahrscheinlich einen Schritt zu weit gegangen und hast Thai als aktives Eingabeschema systemweit festgelegt.

    Stelle bei XP Deutsch wieder als aktives Eingabeschema ein. XP will dann neu starten und schon sind die Umlaute wieder da.

    Wie schon an anderer Stelle geschrieben, führt Thai als aktive ´Sprachumgebung´ dazu, das dann systemweit auf Thai Codierung zurückgegriffen wird, was besonders Auswirkungen auf solche Programme hat, die zur Darstellung ihrer Menues auf den Systemzeichensatz zurückgreifen. Und bei Thai sind nun mal keine Umlaute vorhanden. Besondere Auswirkungen hat es auf Programme, die speziell für deutsch lokalisiert sind, denn dort sind bspw. PlugIns mit Umlauten im Namen auf der Festplatte gespeichert => keine Zugriff mehr und umbenennen auch nicht möglich. Thai und Umlaute vertragen sich nicht immer ;-D
    Manchmal ist es sinnvoll (Darstellung von mp3 IDTags) mit aktiver Thai Unterstützung zu arbeiten, manchmal nicht. Wenn du lediglich Thai E-Mails schreiben willst, mußt du XP nicht default auf Thai stellen, da reicht es, wenn du OE startest und den Tastaturumschalter auf TH stellst.

    Ich hoffe, ich habe deine Verwirrung nicht noch weiter verstärkt

    Kann dir jetzt keine Screenshots o.ä. posten, da ich hier kein XP installiert habe. Nehme es aber zu Anlaß hier endlich Windows 2003 zu installieren; soll ja einige Geschwingigkeitvorteile gegenüber XP haben

    Michael

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Falsche Darstellung der Umlaute

    Ich habe Dir mal meine Einstellungen bei XP der Reihenfolge nach gescreenshotted
    Du fängst also an mit Systemsteuerung/...Sprache- und Regionaleinstellung/Regions- und Sprachoptionen. Dann siehst Du zunächst dieses Menü:






    Zu Phuut Thai kann noch gesagt werden, dass die Original Surin.ttf von der Installations-CD in den Zeichensatzordner kopiert werden muss, anders funktionierte es bei mir nicht.

    Ansonsten klappt bei mir alles, mit einer Ausnahme, in Outlook-Express wird die Thaischrift im Betreff: nicht dargestellt, wohl aber im Textfeld. Aber das ist das einzige Manko.

Ähnliche Themen

  1. Der falsche augen Blick
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.04.14, 10:35
  2. Falsche Sympathie mit den Schlächtern von Bangkok?
    Von thai-lover im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.10, 12:51
  3. Umlaute aktivieren auf Tastatur
    Von bkk999 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.09, 01:21
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 19:08
  5. Zerrissene Darstellung
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.03, 11:31