Ergebnis 1 bis 7 von 7

Externe Festplatte - in welchen Toaster ?

Erstellt von DisainaM, 09.09.2015, 16:03 Uhr · 6 Antworten · 990 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Externe Festplatte - in welchen Toaster ?

    externe Festplatten sind mittlerweile eine wichtige Komponente,
    um das Sytembackup, aber auch Datenbackup durchzuführen.

    Aufgrund der immer grösser werdenen Festplatten,
    greifen viele auf Dockings Stations zurück,
    wo die angeschlossende Festplatte per USB 3.0 mit dem Rechner verbunden ist.

    In den letzten Jahren haben sich unter den Docking Stations immer mehr Gehäuse durchgesetzt,
    die langläufig als HD Toaster (Hard Disc Toaster) bezeichnet werden.








    so sieht der Nachfolger aus

    http://www.amazon.de/dp/B00RCJ3R48?psc=1

    und das sind die Konkurrenztoaster
    http://www.amazon.de/DUAL-Dockingsta...2115SSC3R1D5WZ

    http://www.amazon.de/dp/B0087CHKQK?psc=1

    USB 3.0 Offline Klon DockingStation SATA 6Gb | für: Amazon.de: Elektronik

    falls sich zufällig jemand mit dem Thema unlängst beschäftigt hat,
    und die Qual der Wahl lösen konnte,

    für was hat er sich entschieden ?

    Gerade Nutzer einer 1 Bay NAS,
    wollen nach einem 2 Jährigen Dauergebrauch sich auf die Schnelle die HD klonen,
    also HD in den ersten Schacht des Toasters,
    neue HD in den zweiten Schacht,
    geclont, und neu ins Gerät,
    die Alte kommt auf den Ruhesitzt, und dient im Fall eines vorzeitigen Ablebens der neuen, ausschliesslich als Backup Tool, bz Orginal Rohling.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Habe mir den Vorgänger (noch USB 2.0) von dieser zugelegt:

    https://www.advice.co.th/product/accessories-storage/docking/docking-oker-2-5-3-5-sata-%E0%B8%A3%E0%B8%B8%E0%B9%88%E0%B8%99-dk-u3-usb3-white-

    Bietet zwar nicht den Komfort wie die von Dir beschriebenen, aber mit einem Preis von um die 700 Baht auch wesentlich preisgünstiger.

    AlHash

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    das würde diesem 1 Bay Toaster entsprechen,

    http://www.amazon.de/dp/B00MHQ2P3U?psc=1

  5. #4
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Genau.

    Wobei meine alte Docking Station noch einen eSATA Anschluss hat. Oker DK-U2. Benutze sie hauptsächlich für Backup,
    bzw schau mal einen Film wahlweise über den TV oder SAT-Receiver (USB).

    AlHash

  6. #5
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Ich nutze diese hier seit einigen Jahren ....Bin sehr zufrieden!! Ca. 2800.-THB



    ORICO THAILAND

    Gruß
    Buddy

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Warum braucht man solche Toaster anstatt sich echte externe Festplatten zu kaufen?

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Warum braucht man solche Toaster anstatt sich echte externe Festplatten zu kaufen?
    es gibt einige Systeme,
    wo zB. die gekaufte Softwarelizenz nicht übertragbar ist,
    und nur einmal in einer bestimmten Systemumgebung installiert werden kann.

    Man entnimmt nun seine 2 TB Festplatte aus dem PC und steckt sie in den Toaster.
    Anschliessend nimmt man zB. eine neue 3 TB Festplatte,
    und steckt sie in den anderen Schacht des Toasters.

    Da man seine Festplatte aus dem PC ausgebaut hat, führt der Toaster das gesamte Clonen ohne einen PC, selbständig durch.

    Am Ende hat man auf seiner neuen 3 TB Festplatte die gesamte 2 TB Festplatte als Clon drauf,
    und man kann die neue Festplatte einbauen, und sich auf den übrigen 1 TB ein neues Laufwerk einrichten.

    Bei den immer grösseren Datenbeständen ist ein Festplattenzusammenbruch natürlich fatal, weil sämtliche Daten weg sind.
    die meisten sichern zwar mit Backup,

    doch wenn man regelmässig mit dem Programm Crystal Disc Info, das restliche Festplattenleben abschätzt,
    kommt der Punkt,
    wo man lieber ein "Running System" sanft mit neuer Hardware updatet,
    und so die altgediente am sicheren Ort, als zusätzliche Sicherheit verwahrt.

    Nachdem die neue Festplatte eingebaut, ist alles, wie immer,
    - keinerlei Installation = enormer Zeitgewinn = rechtzeitige Hardwarepflege / man braucht nicht zu fahren, bis man kein benzin mehr hat,
    und anschliessend routieren.

Ähnliche Themen

  1. Externe Festplatte in Thailand günstiger?
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.12, 21:36
  2. Externe Festplatte USB Windows XP funktioniert nicht,
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 21.08.07, 00:09
  3. In welchen Foren seit ihr noch tätig ?
    Von meryl-cassie im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 11:30
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.07.05, 07:10