Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

Erstellt von dear, 19.02.2010, 17:58 Uhr · 37 Antworten · 5.044 Aufrufe

  1. #11
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Kann den letzten Beitrag nur bestätigen. Hatte praktisch über Monate meist rund um die Uhr eine 3.5er externe am Hauptrechner und inzwischen wieder fast durchgehend wegen Downloads etc. seit mind. 1 Jahr eine 2.5er. Bisher nie Probleme, obwohl keine von den Festplatten auf Standby geht. Prinzipiell solltest Du aber auch daran denken, alle Daten doppelt zu sichern, bei mir waren Festplattenausfälle (geschäftlich und privat mehrere Rechner) immer die häufigste Fehlerquelle.

    Auch deshalb finde ich den Tipp mit der größeren FP gut, die alte kannst Du dann ja als externe Sicherungsplatte nehmen, falls sie größer als die momentan verwendete ist. Hier in Thailand kosten die Wechselgehäuse mit USB-Anschluß praktisch nix, wird in DE dann wohl genauso sein.

    Ansonsten wünsche ich Dir eine möglichst komplikationslose Schwangerschaft und alles Gute für den Nachwuchs.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Mit der internen Festpatte sollte es wohl besser sein. Der Kabelsalat und das an und abstöpseln entfält. Außer natürlich zur Datensicherung. Bei mobilen Betrieb natürlich, brauchste nicht noch haufen zeug mitschleppen, sowie der Akku wird nicht weiter belastet und hält länger durch. So eine externe FP zieht ihre 750 bis 1000 mW wenigsten um anzulaufen. Deswegen sind die Kabel meist mit 2 Steckern ausgerüstet. Weil eine USB Anschlußbuchse nur mit 500 mW spezifiziert ist. Die Zweikabellösung funktioniert auch wenn man nur den einen Stecker benutzt, kann aber dann zu Schreibabbrüchen und Datenverlust kommen. Außerdem läuft man Gefahr duch permanente Überlastung des USB Kanals den internen Spannungsregler zu zerschießen. Wenn du Glück hast, is nur die betreffende Buchse unbrauchbar. Im ungünstigsten Fall, alle. Was das für ein Laptop bedeutet, is wohl klar.

    Ich denke mal da sie auf ein neues Laptop spart, hat sie sich ca in den letzen 3-4 Jahren kein neues gekauft und wird somit noch ein vorkonfiguriertes Laptop mit Win XP benutzen. XP wurde aber erst ab Servicepack 1 auf USB 2.0 aufgebohrt und hat da so manche Schwierigketen mit dem Powermanagment und der Erkennung auf dem ein oder dem anderen System. Kannst glück haben aber auch nicht. Auf dem einen System funktionierts, auf den andern hackelts. Eben der Nachteil von einer Nachimpantierung. Mit Bluetooth hat es bekanntermaßen ja auch so seine macken.

  4. #13
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  5. #14
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    @Ban Bagau

    Falsch gedacht . Mein Laptop ist gerade mal eineinhalb Jahre alt *räusper* Aber bei der Anschaffung dachte ich nur daran, dass es gut für Photoimpact laufen soll. Aber an die Datenmenge auf die ich immer zugreifen muss habe ich überhaupt nicht gedacht. Total bescheuer, ich weiß!

    Wenn ich ne größere Festplatte einbaue habe ich ja dann auch mehr Zeugs auf dem Laptop - bremst mich das dann nicht erst recht aus??

    Ich bin für jede Kostengünstige Lösung dankbar

    Ist der Einbau eigentlich schwer?
    Ich würde dann gern heute gleich losziehen und ne größere Platte kaufen, gibts die bei Pro Markt oder Media Markt?.
    Was muss ich beachten?
    Der PC Spezi der mir den größeren Arbeitspeicher besorgt hat hatte einiges erwähnt, aber das weiß ich jetzt leider nicht mehr *schäm*

    Achja, mit dem Arbeitsspeicher habe ich mir auch Windows 7 64bit gegönnt.

    Danke für die Glückwünsche *bussi verteil*

  6. #15
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Achso -
    was genau ist spiegeln?? Wie geht das denn?

  7. #16
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Moin-Moin!

    Spiegeln beim Computer - anders als beim Schneewittchen - bedeutet dass man den gesamten Inhalt eines Datenträgers (meist einer Platte) auf einen anderen Träger so draufkopiert, daß die gesamte Funktionalität erhalten bleibt (Hochfahren, Betriebssystem, Treiber eben ALLES).

    Dazu muss man die Kiste starten von außerhalb des aktuellen zu spiegelnden Systems (von nem Stick z.B. mit Windows PE) und dann mit nem Acronis-Proggi oder ähnlichem ein Abbild "Image" des Inhalts auf den anderen Datenträger ziehen.

    Danach würde man ggf.die größere Platte im Notebook einbauen, wieder Win PE anschmeissen und das Image zurück jetzt auf die neue Platte kopieren. Hört sich komplizierter an als es ist.

    Dann den Lappi mit der neuen Platte anschalten und Daumen drücken dass alles funzt. Manchmal nervt Windows anschliessend ein bisschen rum will neu aktiviert werden ist aber kein Problemo.

    Aber lass so was jemand machen der er zumindest schon mal erfolgreich durchgezogen hat ...

    Lukchang

  8. #17
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Ich denke ich bleibe bei:

    Daten auf der Externen sichern.

    Neue Festplatte einbauen.

    Betriebssystem drauf.

    Daten rüber kopieren.

    Ich finde das nicht so schlimm, das kann ich im Schlaf (bis auf den Teil mit der Festplatte einbauen). Da bin ich auf der sicheren Seite ;-D

  9. #18
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Bitte beachte. Die meisten Notebooks unterstützen keine größere Festplatte als doe die eingebaut wurde.Es ist zu diesem Zeitpunkt die größte unterstüzte Festplattengröße gewesen.
    Größere festplatten werden aufgrund des veralteten BIOS überhaipt nicht erkannt, laufen instabail oder lassen sich nicht mit der vollen Kapazität ansprechen oder formatieren.
    Dann hilfz nor ein BIOS update, sofern überhaupt angebote.
    Also hohes Risiko eine grössere festplatte einzubauen.
    nehm eine externe USB und alles ist gut

  10. #19
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    wennsde schon auf ein neues schlappi sparst schau dir mal die aepfel an,gerade fuer das was du machst sehr gut,und externe festplatten gibts doch auch schon einige drahtlose varianten,die super arbeiten

    gruesse matt

  11. #20
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Externe Festplatte auf Dauerbetrieb?

    Das Thema externe Festplatte kann man endlos ausdehnen.

    Praktisch sind die 2,5" und 1,8" USB Festplatten. Die sind klein und brauchen vor allem kein extra Netzteil.

    Grosser Nachteil von allen USB Festplatten, sie können leicht mal runterfallen und sie sind auch langsamer als die im Laptop eingebaute Festplatte.

    Alternativ könnte man über ein Funk- oder Kabelnetzwerk eine Netzwerkfestplatte verwenden, aber Achtung, das ist dann noch langsamer als über USB, dafür fallen die Kabel zum Laptop weg.

    Beste Lösung ist immer noch, dem Laptop eine größere Festplatte zu verpassen.

    In den USB Gehäusen sind ganz normale Festplatten Laufwerke verbaut, die Haltbarkeit entspricht denen von in Desktop oder Laptop verbauten Festplatten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das die 2,5" USB Festplatten meist etwas länger halten, weil diese wegen geringerer Leistungsaufnahme nicht so warm werden. Ein Metallgehäuse hilft hier natürlich.

    Wenn die Gefahr besteht das die Platte schnell mal der Schwerkraft folgt, dann haben sich diese Geräte bewährt: http://www.amazon.de/Silicon-externe...=2ZIUIHX7Q5XVU

    Trotzdem sollte man von den externen Laufwerken öfters mal ein Backup machen, denn durch deren geringe physische Größe kommen die schnell mal weg oder folgen der Schwerkraft. (Persönliche Erfahrungswerte!)

    Mit diesen Platten haben wir persönlich auch über längere Zeit gute Erfahrungen gemacht, da wir mehrere davon im Einsatz haben:
    http://www.amazon.de/87350-DataStati...6684419&sr=1-7

    http://www.amazon.de/Trekstor-DataSt...6684630&sr=1-3

    Die kleine 1,8" Platte habe ich mittlerweile im Handgepäck wohl mindestens 1x um den Globus geschleppt und sie tut immer noch.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Externe Festplatte in Thailand günstiger?
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.12, 21:36
  2. Externe Festplatte entfernen
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.10, 02:34
  3. Externe Festplatte
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.08, 02:21
  4. Externe Festplatte XP
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 20:01
  5. Externe Festplatte USB Windows XP funktioniert nicht,
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 21.08.07, 00:09