Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

Erstellt von Doc-Bryce, 23.10.2007, 14:19 Uhr · 17 Antworten · 2.036 Aufrufe

  1. #1
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Der Gebrauch des Handys im Flugzeug ist ein kniffeliges Thema: So berichtet das Blog "Consumerist.com" von einem Passagier der US-Fluggesellschaft ATA, der nach dem Anschauen eines Videos auf seinem iPhone nur knapp einer Verhaftung entging. Und das, obwohl er auf dem Flug nach Hawaii den Film "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" auf seinem Handy extra im "Airplane Safe Mode" angesehen hatte. In diesem "Flug-Modus" des Apple-Handys sind sämtliche Funkfunktionen (Mobilnetz, WLAN, Bluetooth) ausgeschaltet. Ein Flugbegleiter traute dem sicheren Modus aber nicht recht und wollte den Passagier nach der Landung in Hawaii der Polizei übergeben. Die erwies sich jedoch als technisch versiert und ließ den iPhone-Nutzer laufen.

    Happige Verbindungsgebühren
    Was in den USA verboten ist, soll ab kommendem Jahr in Europa möglich sein: Die European Aviation Safety Agency (EASA) hat jetzt der Handy-Nutzung während des Fluges grünes Licht gegeben. Ein spezielles OnAir-System von Airbus erlaubt es oberhalb von 3000 Metern, mit dem Handy zu telefonieren und Kurzmitteilungen zu verschicken. Es sendet auf einer besonders niedrigen Frequenz und beeinflusst deshalb die Navigation des Flugzeugs nicht. Ryanair, Tap Air Portugal und Air France wollen es einsetzen, weitere Linien wie Emirates und AirAsia sollen interessiert sein. Quasselstrippen dürften es aber auch weiterhin über den Wolken schwer haben: Zum einen werden wohl die wahrscheinlich happigen Verbindungsgebühren den Drang zum Telefonieren hemmen. Zum anderen soll das Kabinenpersonal dafür sorgen, dass sich die anderen Mitreisenden nicht gestört fühlen.

    In den USA bleibt Handy-Bann bestehen

    Gänzlich verboten bleibt der Gebrauch von Handys in den USA. Dort herrscht weiterhin ein tiefes Misstrauen gegenüber dem Mobilfunk über den Wolken. So erklärte ein Vertreter der US-Flugaufsicht (Federal Aviation Administration, FAA) unlängst gegenüber der britischen Zeitung "Telegraph", dass seine Behörde den bestehenden Handy-Bann über den Wolken "auf absehbare Zeit" aufrecht erhalten werde. Die Diskussion um eine Aufhebung des Verbotes hatte demnach innerhalb der FAA zu "einem Aufschrei" besorgter Stimmen geführt. Die Folge: Die Behörde strich das Thema erst einmal von der Tagesordnung. Hinzu kommt die tendenziell skeptische Haltung der amerikanischen Telekom-Regulierungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) zur Handy-Nutzung im Flugzeug. Die Diskussion dürfte damit in den USA vorerst einmal beendet sein. Nicht im Flugzeug, zumindest aber beim Check-in wird das Handy wohl auch in Amerika künftig genutzt werden: Kürzlich verkündete der Weltluftverband IATA, dass Mobiltelefone schon ab 2010 Papiertickets komplett ablösen sollen.

    Quelle: http://onhandy.t-online.de/c/13/11/14/90/13111490.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Zitat Zitat von deguenni",p="536658
    Nicht im Flugzeug, zumindest aber beim Check-in wird das Handy wohl auch in Amerika künftig genutzt werden: Kürzlich verkündete der Weltluftverband IATA, dass Mobiltelefone schon ab 2010 Papiertickets komplett ablösen sollen.
    Oh je, wenn ich da mal nicht Probleme haben werde mit meinem permanent leeren Akku ;-D

  4. #3
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Zitat Zitat von maphrao",p="536664
    komplett ablösen sollen.
    Oh je, wenn ich da mal nicht Probleme haben werde mit meinem permanent leeren Akku ;-D[/quote]

    Dann brauchts halt den Reserve Ticketanzeige Akku...

  5. #4
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Weiss nicht, warum die diesen Schwachsinn wieder erlauben wollen.

  6. #5
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Zitat Zitat von Nokhu",p="537161
    Weiss nicht, warum die diesen Schwachsinn wieder erlauben wollen.
    Na ja, da wird schon ein saftiger Preis dafür zu bezahlen
    sein, und es wird sich dann wohl in Grenzen halten.

    Ich hoffe bloss, dass die Piloten nur 'hands-free'
    dürfen. Alles Andere wäre ungerecht. :-)

    Gruss, René

  7. #6
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Zitat Zitat von Nokhu",p="537161
    Weiss nicht, warum die diesen Schwachsinn wieder erlauben wollen.
    Das frage ich mich auch wenn ich da nur an die sogenannte Klingeltoene denke, dann wird´s mir richtig uebel...

  8. #7
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Vielleicht werden dann wieder Nichttelefonierer Flüge eingeführt. So wie früher die Raucher und die Nichtraucher Flüge.

  9. #8
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Der Bericht ist technischer Bloedsinn, Handys senden auf Frequenzen zwischen 850 und 1900 Mhz (Quadband), das ist auch im Flugzeug nicht anders. Was anders ist, es werden sogenannte Micro oder Pico Zellen aufgebaut, d.h, nichts anderes als das jedes Flugzeug, oder auch nur rein Teil davon eine eigenen GSM Basisstation hat.

    Das hat den Vorteil, das die mobilen Geraete nur mit minimaler Leistung senden muessen, die Verfuegbarkeit einzelner Dienste , wie SMS, Telefonie usw, individuell gesteuert werden koennen, d.h. SMS ja, Telefonie ab 22:00 nicht mehr usw,

    Abrechnungstechnisch ist die Airline dann Betreiber eines eigenen Netzes, und kann somit Gebuehren nach Lust und Laune festlegen. Der Up und Downlink allerdings wird wie bisher ueber Sateliten durchgefuehrt.

    In der Maschine selber werden entweder Schltzkable verlegt, genau so wie in U-Bahnen und Tunneln, oder kleine Antennen pro Sektion.

    Der Trick ist die automatische Netzwahl der Handys, sie werden immer das am besten zu empfangene Netz aussuchen, also das an Board, selbst ankommende Gespraeche koennen damit erhebliche Kosten nach sich ziehen, wenn man sich dem nicht bewusst ist.

  10. #9
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Das Mobiltelefone und andere elektronische Geräte die Bordelektronik von Verkehrsflugzeugen stören, gehört zum größten Teil in den Bereich der Legenden.

    Vielmehr werden die Mobilfunknetze von Handys aus Flugzeugen massiv gestört, da die Netze nicht darauf ausgelegt sind.

    Bei GSM ist Laufzeitbedingt eine maximale Reichweite von 35Km möglich. Beim Handover (Weitergabe von Funkzelle zu Funkzelle) ist die maximale Geschwindigkeit 250Km/h. Ein Flugzeug ist da deutlich schneller.
    Wenn man sich mal kurz überlegt man fliegt mit 850Km/h in 12Km Höhe über die Funkzellen hinweg, in welcher Frequenz da die Zellen gewechselt werden müssen.

    Zudem errechnet die Funkzelle anhand der Bewegungsinformationen (Abstand, Richtung und Geschwindigkeit) schon vor dem Handover in welcher Zelle das Gespräch weiter geführt wird. Dieses System ist wohl nicht auf Flugzeuge ausgelegt.

    Ohne es jemals probiert zu haben, glaube ich das man aus einem Flugzeug während des Fluges beim besten Willen nicht telefonieren kann, dort keinen ausreichenden Empfang bekommt.

  11. #10
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug

    Dass Mobiltelefone Flugzeuginstrumente stören können ist schon wahr - nur ist es wohl nichts was andauernd passieren würde. Es kann halt passieren, und dann können die Konsequenzen verheerend sein.

    Störend ist ja auch nicht unbedingt das Telefonat, sondern die hohe Sendeleistung des Mobiltelefons beim Versuch, aus grosser Höhe und Geschwindigkeit eine Verbindung mit einer Funkzelle aufzubauen.

    Ich bin mir ziemlich sicher dass immer mal wieder ein oder mehrere Telefone an Bord vergessen werden auszuschalten, und es passiert nichts. Ich meine mich übrigens zu erinnern, dass BA schon letztes Jahr das Ausschalten an Bord nicht mehr verlangte.

    Was die Preise angeht, solange es unter um die $10.- pro Minute liegt, ist es billiger als das Bordtelefon :-) das ich schon ab und an benutzen musste. Also für mich ein Fortschritt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grünes Wasser im Pool
    Von surigao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.12, 05:43
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.12, 12:27
  3. Im ............ brennt noch Licht ............
    Von Leipziger im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.10, 18:39
  4. Buddhas grünes Band
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.07, 10:34