Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Erfahrungen mit SIPGATE in LOS?

Erstellt von amnesius, 10.09.2004, 13:47 Uhr · 12 Antworten · 1.621 Aufrufe

  1. #11
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Erfahrungen mit SIPGATE in LOS?

    Hallo Stefan,

    unter dem Gesichtspunkt hast Du natürlich recht. VoIP wird wohl in den nächsten Jahren eine kleine Revolution beim telefoniern auslösen. Sollte man(n) mal genauer beobachten.

    Was ich mir ganz lustig vorstelle ist, wenn sich in D mal jemand verwählt und kein thai spricht....

    ... oder ne Telefonnummer aus D auf einer Visitenkarte aus THL. Die Gesichter möchte ich sehen.

    René

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Re: Erfahrungen mit SIPGATE in LOS?

    Hi Rene,

    VoIP wird bereits verwendet. Ist Dir schonmal aufgefallen, das wenn jemand aus THL mit einer Calling Karte anruft, die Nummer im Display mit 0089 anfangt? (China)

    Wenn ich meine Freundin über 01015 oder ähnliches Anrufe, dann wird bei Ihr auch immer irgendeine Nummer aus dieser Ecke angezeigt.

    Grade bei den Call by Call Anbietern mit günstigen Überseetarifen wird VoIP eingesetzt. Aber auch die Telekom und andere Anbieter verwenden VoIP. Nur das die Billigheimer um alles günstig anbieten zu können die Bandbreite pro Gespräch sehr stark beschränken um viele Gespräche gleichzeitig durchs Kabel schicken zu können. Darunter leidet halt die Qualität. (Das kennt man ja als Call-by-call Nutzer)

    Es ist schon toll was man mit VoIP alles machen kann. Z.B. ein entferntes Gebäude mit mehreren Nebenstellen via WLAN an die Firmentelefonanlage anschliessen.. Und vieles Mehr..

    Denk mal dran, wenn Du in THL eine Firma hast, die Geschäfte mit D macht. Da ist eine Deutsche Festnetznummer schon nicht schlecht.

    Wusstest Du das viele Callcenter auch von Deutschen Firmen in Irland oder Indien sitzen? Da wird VoIP in großem Maße eingesezt.

    Grüße

    Stefan

  4. #13
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Erfahrungen mit SIPGATE in LOS?

    Hi Stefan,

    es ist im Augenblick bei mir leider so, das mich keiner mit einer Callingcard aus THL anruft. Nun wird mir auch klar warum die Anbieter so günstig sind. Ich hab auch letztens irgendwo gelesen, das die britische Telefongesellschaft ihr gesamtes Netz auf VoIP umstellen will.

    Ich arbeite im Augenblick in einem großen Rechenzentrum, das insgesamt ca. 2.600 Mitarbeiter an 4 Standorten in D beschäftigt. Ich bin ja mal gespannt, wan die auf VoIP umstellen. Im Augenblick haben sie gerade ein koorperated Network (Telefon) in Betrieb genommen.

    Lustig ist auch, wenn ich einen Mitarbeiter der IBM erreichen will. Anruf in der örtlichen Niederlassung und raus kommt man in Schottland, von dort wird man weiterverbunden. Läuft aber soviel ich weiss noch nicht über VoIP. Ist aber trotzdem nur ein Ortsgespräch.

    Cisco hat ja VoIP auf der diesjährigen CeBit groß thematisiert. VoIP könnte der nächste Hype in der IT-Branche werden, auch für die Endverbraucher. Naja sollte man mehr im Auge behalten.

    Da trauert man seinem alten Wählscheibentelefon und den "Stöpsel"-Damen nun wirklich nicht mehr nach.

    Ich bin ja sowieso der Meinung jeder sollte bei Geburt eine eigene IP-Adresse bekommen.

    Gruß René

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Krankenversicherung
    Von JohnBoy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.13, 07:48
  2. Voip Telefon, mit Sipgate account
    Von Nokgeo im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.02.10, 23:06
  3. Erfahrungen mit Flugpässen?
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.09, 19:37
  4. Erfahrungen mit Etihad
    Von Viktor im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.09, 20:34
  5. Erfahrungen als Tourist
    Von zipfel im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 10:13