Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

Erstellt von wingman, 14.06.2007, 01:52 Uhr · 10 Antworten · 2.395 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Hallo,
    wer bastelt nicht schon einmal gern am PC oder einem anderen Gerät, hat sich schon einmal jemand Gedanken gemacht was ein kurzer Gang über einen Kunststoffteppich für das Opfer (den armen PC) bedeuten kann?
    Der Finger gelangt in die Nähe der CPU oder der 400,- Euro teuren Grafikkarte.........man sieht ihn vielleicht sogar noch, den kleinen Funken und schon ist die Haushaltskasse geplündert.
    Es gibt die sehr strengen ESD Vorschriften, dort wird der Umgang mit empfindlichen Halbleitern geregelt.
    Erden heist das Zauberwort, den Körper erden teils mit Fuss und Armbändern. So müssen wir es nicht unbedingt tun, aber erden zumindest bevor wir das Gerät zerlegen den Heizkörper anfassen uns entladen kann viel Geld sparen.
    Noch etwas, keine rückwärtigen Anschlüsse unnötig berühren, das Mainboard nicht respektlos begrabschen.
    Nicht umsonst wird eine Festplatte in einem ESD Beutel geliefert, sie ist extrem empfindlich, gegen statische Aufladung und natürlich gegen Schlag und Stoss.
    Das gleiche gilt für Mainboards, Grafikkarten und andere Platinen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Ist im Moment in Thailand nicht nötig: in der Monsunzeit bist du durch die hohe Luftfeuchtigkeit 24 Stunden am Tag geerdet (viel mehr "gewässert") und kannst dich gar nicht elektrostatisch aufladen...

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Das habe ich letztes Jahr im Isaan um diese Zeit gemerkt als ich vom Wasserkocher meiner Kleinen einen derben Schlag erhalten habe.
    Ich war ersteinmal einige Minuten nicht zu gebrauchen, hatte aber die liebevollste Krankenschwester :-).
    Das Ding habe ich wenig später zertreten .

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    @ Wingman, bin mal von einem Schulungsvideo, seitens IBM,
    auf die Problematik der Aufladung geschult worden.

    Was kann man machen als Autofahrer, bei Luftfeuchte sehr niedrig..
    ..im Auto Sitzbezüge mit viel Syntetic ?

    Aussteigen und Abschliessen mit dem Autoschlüssel ( Metall ) gibt einen electr. Schlag in den Fingerchen. Autsch.

  6. #5
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Antistatikband


    Gruss
    der
    Lothar aus Lembeck

    PS:Heut gibts Funkfernbedienungen fuer die Zentralverriegelung
    daher ist das Erdungsband bei KFZ etwas aus der Mode gekommen

  7. #6
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Beim Link zur Webside gibts bei mir ne Zeitüberschreitung..
    ..kein Zugriff.

    Davon mal abgesehen, ist ja nischt neues mit sonem Anhängsel.
    Hilft das denn wirklich, wenn die Strassen trocken sind ?
    oder nur Geldschneiderei ?

    Die Spannung soll abgeleitet werden..per niederohmigem Anhängsel..Richtung Strasse, sacht mir meine Logic.

    Jo, Funkremote ist ne feine Sache. Fahr z.Zt. nen Golf2, möchte da nix mehr investieren..

    Schreib mal, wie ich das Problem " gelöst " habe...
    ..den Autoschlüssel isoliert, per Isolierband, da wo ich ihn anfasse.
    Dazu darf ich die Autotür nach dem Aussteigen nicht anfassen. Das vergess ich jedoch ab und an..

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Der Golf 2 ist eines der besten Autos die VW gebaut haut, sinngemäss JettaII. Der war auch schon gut Rostbehandelt mit Wachs.
    Am rande bemerkt lässt sich der 1,6 und 1,8 er gut auf die D3 Norm bringen.
    Antistatikband ist tatsächlich wirksam gegen elektrische Schläge. Eher durch den Abrolleffekt der Reifen lädt sich die Karosse statisch auf.
    Ausfälle der Bordelektronik sind aber eher nicht zu befürchten, eher einem in der Hand befindlichem Handy könnte das schlecht bekommen (exitus).

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    @ Wingman, hab ein 91er Bj. 1800ccm,Normalbenzin, RP Motor mit Automatic.
    Denke schon, das die Aufladung bei mir mit den nachträglich verbauten Syntetic Sitzschonern zusammenhängt.

    Werd mir entweder so ein Antistaticband zulegen oder mir
    was anderes einfallen lassen. Nervt mich total, wenn ich einen " gewischt " bekomme..

    Was meinst du mit D3 Norm ? Hört sich so nach Diesel an.
    Weiss bei mir, dass über einen " Kaltlaufregler " die Steuer
    sich senken lässt.

    Ps. mir gerade beim nochmal lesen hier, eine Idee gekommen.

    Werde die Tür, da wo ich sie beim Zumachen anfasse..isolieren. Mal schauen, wo da genau der Pkt. ist,
    wo ich immer hingreife.

    Oder neue Idee..ich muss mich selbst entladen, vor dem Aussteigen. Vorrausgesetzt, die Aufladung erfolgt nicht durch die Sitzpolster..Hmm.

  10. #9
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    Es liegt wahrscheinlich an deiner Kleidung.

    Ich hatte das Problem zeitweise auch, hab zu Hause am Wasserhahn öfters einen gewischt gekriegt und auch am Autotürgriff, das nervt total..

    Es kann sogar sein, das es Typmässig Menschen gibt, die leicht aufgeladen werden, ist auf jeden Fall ein echt ätzendes Problem.

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen

    " Es kann sogar sein, das es Typmässig Menschen gibt, die leicht aufgeladen werden, ist auf jeden Fall ein echt ätzendes Problem."
    ---Zitatende---

    Ja, das ist ein Problem. Das zeckt immens in den Pfoten..grins.

    Hab dasselbe Problem auch mit Metallchassis an z.B. HiFigeräten, wenn ich da drankomm..

    Mein Problem ist, dass ich oft feuchte Hände hab. Heisst der Übergangswiderstand ist niedrig.

    Haaa..neue Idee..die Händchen vor Aussteigen immer trocken legen..Hmmm.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Euro Bath und deren Folgen (Visaverlust geringeres Einkommen)
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.11, 13:31
  2. Statistik und deren Folgen
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 07:51
  3. Teure Originalware in Thailand
    Von Sioux im Forum Treffpunkt
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 01.08.06, 20:29
  4. Teure Kakteen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.05, 17:07