Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Einführen von (Kino)-Filmen auf Festplatten Privat erlaubt ?

Erstellt von Challenger, 10.02.2010, 11:57 Uhr · 24 Antworten · 3.180 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ich brauche keine Raubkopien, denn meistens sind sie von schlechter Qualität!! Einen Film im Kino zu sehen kann keine Kopie im PC ersetzen.
    Ach Gottchen, dann fliege weiterhin zum Filme gucken nach DACH.
    Bekomme in Thailand Filme in exzellenter Qualität (downgeloadet).
    Habe mir z.B. in diesen Tagen den Film 47 Ronin in deutscher Audio-Fassung besorgt.
    Den gibt es sowohl als AC3 Dubbed, in 1080p vom BluRay im mkv-Container als auch als BDRip, Line Dubbed im XviD-Format.

    Die erste Variante ist wohl qualitativ besser als im Kino. Will aber damit nur sagen, man braucht nicht aus Thailand raus, um gute Filme in Deutsch zu sehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Von TH war keine Rede!
    hatte das Datum des Eingangspostings nicht gesehen, - dort stand :
    möchte ich fragen ob es in thailand erlaubt ist, zb. externe festplatten zum privatgebrauch
    (hobby- filmefreak) einzuführen.

  4. #13
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    denn meistens sind sie von schlechter Qualität!!

    wir haben nicht mehr 2004 sondern 2014 da gibts es vernünftige Quali und Donwloadraten von 10 MBits/s und mehr

  5. #14
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Den gibt es sowohl als AC3 Dubbed, in 1080p vom BluRay im mkv-Container...

    Die erste Variante ist wohl qualitativ besser als im Kino.
    Bei Kinos hängt es bei analogen Filmkopien wie weit die Kopie vom Masterband entfernt ist und ob sie in 35 oder 70mm vorliegt.
    Bei kleinen Programmkinos , die Filme lange nach den grossen Ketten vermarkten kann ich mir schon vorstellen dass die Kopie schlechter als Blu-ray ist. Aber in der Regel ist die Qualität im Kino besser als auf Blu-ray.
    Bei digitalen Projektoren liegt die Auflösung bei mindestens 2k und damit auch etwas höher als bei Blu-ray.

    Wenn der Ton dubbed ist, so ist das kein Qualitätsmerkmal. Der deutsche Ton lag nicht als Mehrkanal Ton vor und wurde vermutlich im Kino entweder per Mikro - mic dubbed, oder Kabel - line dubbed, abgezapft und in die englischsprachige Version eingemischt. Es gab wohl noch keine deutschsprachige DVD oder BD von der man den hätte klauen können.

    Das Problem liegt dabei, dass die Quellaufnahme nicht besonders hochwertig ist und außerdem der Sprachkanal zwar meist aber nicht ausschließlich im center Kanal liegt, und somit muss der Ton umständlich inkl. eines Teils der Geräusche ausgeblendet und durch die deutsche Quelle ausgetauscht werden.

    Hinzu kommt, dass ein Film auf BD etwa 30GB enthält und das für Kundschaft oft zusätzlich auf 10GB oder weniger rekodiert wird wodurch die Qualität zusätzlich leidet aber natürlich immer noch qualitativ weit über jeder VCD, DVD liegt, die man so in TH kaufen kann - oder gibt es auch schon einen Schwarzmarkt für Filme auf BD in TH?

  6. #15
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Also hier werden ja wieder Extreme ausgestestet.
    Einer spricht von "schlechter Qualitaet" und meint damit vermutlich diese unsaeglichen Schwarzkopien, die mit irgendeiner Handkamera von der Kinoleinwand abgefilmt sind. Unsaeglich!
    Der andere spricht von 30 GB, blue ray usw.

    Da gibt es aber reichlich was dazwischen wie waanjai_2 schon schreibt.

    Ich schaue z.B. jeden Tag TV von GlobalTV in HD (aehnlicher) Qualitaet.
    Das braucht gerade mal etwas mehr als 3 MBit/s und die Aufnahmen brauchen kaum mehr als 1 GB/h.
    Tadellose Qualitaet.
    Und selbst im TV gibts ja mal was sehenswertes, auch Filme.

    Ein Bekannter saugt taeglich neueste Kinofilme ueber die ueblichen Wege (Torrents).
    Letzteres ist zwar nicht "meine Welt", aber die technische Qualitaet der Filme ist wahrlich gut fuer die ueblichen LCD Glotzen (um 40 Zoll).

    In naher Zukunft wird es in dieser Richtung noch mehr geben.
    Google hat den VP9 Encoder fertig:
    VP9 ? Wikipedia

    youtube bietet erste "4k" Tests an:
    https://www.youtube.com/watch?featur...hZtweWFtVI#t=0

    Dort kann man am "Zahnraedchen" bis "2160p (4k)" einstellen (3840×2160 Pixel).
    Wer das in Thailand fluessig sehen kann: Glueckwunsch

  7. #16
    chrima
    Avatar von chrima
    Ich wollte nur das alte gute Kino verteidigen dessen Qualität immer noch besser ist als alles was man für den Heimgebrauch käuflich erwerben kann, von der Atmosphäre ganz abgesehen :-)

  8. #17
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Ich wollte nur das alte gute Kino verteidigen dessen Qualität immer noch besser ist als alles was man für den Heimgebrauch käuflich erwerben kann, von der Atmosphäre ganz abgesehen :-)
    Full HD, also 1920 X 1080 ist zu Hause schon mal ganz nett anzusehen. Das künftige Format wird das Vierfache an Auflösung bringen.

    Welche Auflösung müssten künftige Monitore denn erreichen um mit dem was auf Kinoleinwänden gezeigt wird vergleichbar zu sein?

    Schätze mal ganz laienhaft, dass da noch einige Jährchen verstreichen dürften, bis das erreicht wird.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    In der Realität - insbesondere in Thailand - heißt es: Man muß ständig Kompromisse machen.

    Gestern morgen wurde folgender Download fertig:
    Legend.of.the.Fist.2010.German.1080p.DTSHD.BluRay. VC-1.Remux-HD

    Die *.mkv-Datei ist 13.6 GB dick. Man lebt nicht immer in einer Welt mit 100 MioBit Glasfaser-DSN. Aber mir reicht es.

  10. #19
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Full HD, also 1920 X 1080 ist zu Hause schon mal ganz nett anzusehen. Das künftige Format wird das Vierfache an

    Welche Auflösung müssten künftige Monitore denn erreichen um mit dem was auf Kinoleinwänden gezeigt wird vergleichbar zu sein?

    Schätze mal ganz laienhaft, dass da noch einige Jährchen verstreichen dürften, bis das erreicht wird.
    Kinofilme werden heute mehr und mehr digital verteilt und als "DCP" (digital cinema pack) verteilt.
    Hoechste Aufloesung bisher 4096 × 2160.

    Die Kinos kriegen entweder einen "Schukarton" voll Festplatten oder brauchen dedizierte Glasfaserverbindungen (wie zur Berlinale extra eingerichtet).

    Bereits heute zu kaufen sind UHDTV Glotzen mit 3840 × 2160 (als "4k" vermarktet).
    Gibts fuer eine Million Baht in 84 (?) Zoll Format zu kaufen

    Die Japaner experimentieren bereits mit 7680 × 4320 (SHV).

    Digital Cinema Package

    Ultra High Definition Television

    Habe inzwischen gesehen, dass es auf youtube bereits eine erheblich Anzahl von "4k" Videos gibt.
    Dumm nur, dass ich "nur" eine Full HD Glotze habe.
    Zum Beispiel dieses nette Naturfilmchen ueber Costa Rica:



    Youtube bemueht sich, das runterladen von 1080p oder hoeher zu verhindern.
    Geht aber noch mit einem speziellen Downloader:
    4K Video Downloader | Free Video Downloader for P?, Mac and Linux | 4K Download

    Der Costa Rica Film in bescheidener 1080p Aufloesung hat 114 MB fuer 5 min.
    Entspricht etwa 2 GB fuer 90 min. Wozu man fuer den Heimgebrauch mehr braucht, muss mir noch einer erklaeren.

    Wenn jetzt alle versuchen wuerden, sowas uebers Internet zu saugen, dann koennen wir jedenfalls in Thailand das Licht ausmachen.
    Absolut unklar, wer die Infrastruktur bezahlen soll.

  11. #20
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Mit Qualität meinte ich nicht eine "blueray" sondern die Atmosphäre im Kino, mit super sound und gemütlichen Sitzen, wie dies auch
    @chrima sagte................Danke, wenigstens einer der mich verstanden hatte?

    Ja ich werde nach unseren Umzug im Mai mal GLOBAL-TV versuchen, nur die Geschwindigkeit hier hält sich leider in Grenzen, momentan schwankt sie zw. 0,85/1,0 MB, ich habe TOT

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Bargeld darf man einführen?
    Von Hausmeischda im Forum Treffpunkt
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 21.05.13, 08:38
  2. Thailändische Wurst einführen
    Von Ironman im Forum Essen & Musik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.11.11, 07:50
  3. Lebensmittel nach Thailand einführen?
    Von kodiak im Forum Essen & Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.08.07, 14:57
  4. Wo downloaden von Thai Filmen?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.07, 14:54
  5. HDD Festplatten
    Von basaram im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.07.05, 11:55