Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 113

Egoshooter / Ballerspiele

Erstellt von Conrad, 21.11.2006, 09:47 Uhr · 112 Antworten · 12.171 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    @Lamai,

    naja, ich selber finde Verbote sollten eigentlich immer das letzte Mittel sein. Es wird schon so viel reglementiert hier in D. Wenn Du solche Spiele nicht magst (was ich im Übrigen absolut respektiere) zwingt Dich ja auch keines sowas zu zocken.

    Über solche Spiele kann man sich streiten. Ich zocke sowas ab und zu ganz gerne, am liebsten UT2003 und Doom3. Ist beides auch recht blutig.

    Aber ich sehe in den Spielfiguren eben keine Menschen oder Personen sondern eben ganz einfach computeranimierte Gegener. Vielleicht fällt mir das Abstrahieren bedingt durch menen Job als ITler und dadurch dass ich früher selber mal programmiert habe eben einfach leichter.

    Im Gegenteil, ich finde es OK wenn man seine Aggressionen in so einem Spiel lebt anstatt im RL zur Pumpgun zu greifen....

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Zitat Zitat von Lamai",p="423019
    Meine Meinung bleibt: Gewaltverherrlichendes, ..... verherrlichendes und Rassismus gehört verboten.
    Was hälst du denn von Sportarten wie Boxen, Kickboxen etc? Auch alles verbieten?
    Dass die Spiele immer realistischer programmiert werden, liegt in der Natur der Sache. Sind die technischen Fähigkeiten da, es realistisch zu machen, wird kaum einer darauf verzichten, verständlicherweise, wie ich finde.

  4. #83
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Nun, man könnte etwas weiter ausholen. Die TV Sender schneiden ja bekanntlich ihre Beiträge via Sat Linkstrecke . Schönschneiden sozusagen, denn man einigte sich beispielsweise darauf das es im Golfkrieg keine verstümmelten Leichen gab etc.
    Ich hatte damals eine drehbare Sat Antenne und könnte von der Übertragungsstrecke Dharan die schneideszenarios verfolgen.
    Alles was zerfetzte Körper oder schwerverletzte tote verstümmelte Kinder anging wurde rausgeschnitten.
    Nur ist das Realität, Realität die es nun einmal gibt nur man will uns diese Bilder nicht zeigen. Warum? Weil man den Protest fürchtet.
    Weil es den AMIs nur um Kohle geht, die Spiele sind harmlos. Der wirklich böse sitzt in Amerika.
    Man fragte einmal wer der schlimmste ist / war, Saddam Hussein, Idi Amin, Adolf ......, Stalin oder Bush.
    Ich würde auf Bush zeigen.
    Dann haben wir aktuell noch die Israelis, mit ihren angriffen auf Stellungen der UNO etc. , ich hatte gehofft die Franzosen holen die F16 vom Himmel.
    Die Israelis sind ebenso wie die AMIs.
    Keinerlei symphatie von meiner Seite.

  5. #84
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Lamai, Doom3 ist ohnehin indiziert, was willst du da noch weiter verbieten?

    Im übrigen vermisse ich auch bei dir, ebenso wie bei Mipooh, der ja auch verdächtig still geworden ist, einen Beleg für die Theorie, diese Art von Spielen sei schädlich, insbesondere für Erwachsene, die sie ja ohnehin nur spielen dürfen. Ein selbst gespieltes Spiel finde ich da etwas wenig als Begründung.

  6. #85
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Jap, das ist glaub ich auch besser so.
    Wenn ich Nichtschwimmer wäre würde ich hier auch keine Tips zum Tauchen geben.

  7. #86
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Unions-Pläne gegen Killerspiele nehmen Gestalt an
    Mittwoch 6. Dezember 2006, 03:02 Uhr



    Berlin (ddp). Die Pläne Unions-regierter Länder für ein Verbot so genannter Killerspiele nehmen Gestalt an. Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) begrüßte in der «Berliner Zeitung» (Mittwochausgabe) eine entsprechende Initiative seines bayerischen Amtskollegen Günther Beckstein (CSU). Danach soll der Gewaltdarstellungs-Paragraf 131 des Strafgesetzbuchs so geändert werden, dass die Herstellung, Verbreitung und Nutzung Gewalt verherrlichender Computerspiele bestraft werden kann. Als Strafmaß wird Haft bis zu einem Jahr angestrebt.

    So nimmt der Schwachsinn seinen Lauf, man erlässt ein Gesetz deren Sinn absolut überflüssig ist. Wenn will man einsperren? Den Jugendlichen Spielefreak? Alles totaler Blödsinn, alles kann man sich leicht besorgen, das Internet bietet die Möglichkeiten dafür.
    Und Gewalttaten wie Amokschützen wird das kaum aufhalten oder verhindern.
    Es zeigt nur die typische Hilflosigkeit der Regierung.

    Wenn es wirklich einmal Terroristen auf sensibele Bereiche in Deutschland abgesehen haben wird sich die völlige Handlungsunfähigkeit Deutschlands herausstellen.
    Die Handlungsfähigkeit wird sich wie in den USA darauf beschränken Leichen zu bergen und den Schutt weg zu räumen.

  8. #87
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Zitat Zitat von wingman",p="425363
    Wenn es wirklich einmal Terroristen auf sensibele Bereiche in Deutschland abgesehen haben wird sich die völlige Handlungsunfähigkeit Deutschlands herausstellen.
    da fällt mir immer wieder die stromversorgung ein. volkommen ungeschützt, da kann man unser land in ein paar minuten ruinieren. da darf man garnicht dran denken, ein paar masten und kabel gesprengt gut ist. viel wirkungsvoller wie der 11.9. und der staat tut nix! den energieversorgern ists egal, weil sie sich die kosten für sicherheitsmaßnahmen von niemenden holen dürfen (bundesnetzagentur)

  9. #88
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Das war ja immer das gute an Deutschland: Die Terroristen mögen (mochten) uns. Und statt unseren Rüssel aus der Schusslinie zu halten und die anderen den Schlammassel den sie sich eingebrockt haben alleine auslöffeln zu lassen, machen wir Blödmänner im "Krieg gegen den Terror" mit der uns nüscht angeht.

  10. #89
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Das Thema ist fuer mich ein typisches Beispiel von sich verselbststaendigendem Populismus.

    Gestern im WDR: kurze In-game-szene von GTA San Andreas. Da laeuft der Hauptcharakter tatsaechlich durch die Einkaufspassage und metzelt einen Passanten nach dem anderen nieder. Hallo? Das ist weder Ziel des Spiels noch wird solche Handlungsweise in irgendeiner Form (durch Punkte etwa) belohnt. Wer das Spiel so "spielt" hat fuer mich von vorneherein einen Schuss. Habe ich selber gerne gespielt und waere nie im Leben auf die Idee gekommen, Passanten zu killen. Stattdessen gibt es eine gut erzaehlte Geschichte im Umfeld von Strassengangs, das Metzeln von Passanten gehoert definitiv NICHT zur storyline. Genauso koennte man Mensch-aergere-dich-nicht spielen und beim "rauswerfen" des Gegners mit dem Vorschlaghammer auf der Figur herumpruegeln dass das Holz splittert. Igitt was fuer ein brutales Spiel!
    Kann ich schon verstehen, dass jemand, der ueberhaupt keine Ahnung hat und solche Szenen zu Gesicht bekommt, ganz laut nach Zensur schreit. (Welche jetzt? GTA San Andreas oder Mensch-aergere-dich-nicht? ;-D )

    Wieviele Millionen und abermillionen Spieler gibt es auf der Welt, die beim Spielen offensichtlich keinen Schaden erleiden? Fuer mich haben diese Amoktypen einen Knall, der voellig andere Ursachen hat, aber Spielen hat da keine Rolle gespielt.

    Gruss,
    Dao-lek

  11. #90
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Nur mal ein paar (wenige) Beispiele zum Thema Gewaltverherrlichung/-verniedlichung:

    - America´s Army ist ein von der amerikanischen Regierung/Armee vertriebenes, frei erhältliches "Ballerspiel". Verboten? - Mitnichten. Wird George Bush demnächst verhaftet? - Ich glaube kaum.

    - Mortal Combat. Bei diesem Spiel gibt es Extra-Punkte, wenn man den am Boden liegenden Gegner mit einem sog. "finishing move" regelrecht hinrichtet. Das Spiel gibt es m.E. bereits in mehrfachen Versionen. Finde ich weitaus perverser als Counterstrike, Doom und Quake zusammen. Verboten? Ich glaube nicht - frei erhältlich ab 18, AFAIK.

    - Bud-Spencer-Filme & Wrestling: Welcher normale Mensch würde diese "gestellten" (FSK 12 oder 16??) Prügeleien (Faustschlag von oben auf die Schädeldecke etc.) ohne schwere Schädel- und Hirntraumata überleben?

    Da sehe ich gewisse Unterschiede zu den anvisierten Ballerspielen wie Quake, Doom, Counterstrike etc.

    Ergänzungsvorschlag zu dem geplanten bayerischen Gesetz: Krieg, Mord und Totschlag allgemein verbieten, dann ham wir´s.

    Noch eine Anmerkung zu den Gogo-Tänzerinnen in Duke-Nukem: Wenn ich´s recht erinnere, waren die Gogo-Tänzerinnen getarnte bzw. verwandelte Aliens. Einfach ein paar hübsche Mädels über den Haufen zu ballern, tsk, das wäre einfach nicht Duke´s Art. :-)

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte