Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113

Egoshooter / Ballerspiele

Erstellt von Conrad, 21.11.2006, 09:47 Uhr · 112 Antworten · 12.165 Aufrufe

  1. #11
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Kali,
    die Kommentare, wenn das Filmblut spritzt, wieder einer "abgeballert" wurde oder gleich mehrere,.... das meinte ich.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Hallo,
    die neuesten Spiele dieser Art sind Call of Duty 2 und 3 die allerdingst recht realistisch Szenarios des 2.Weltkriegs simulieren. Spiele ich auch ab und zu mit meinem Sohn online via Internet.
    Ein älteres dagegen Unreal Tournament ziehlt darauf aus alles umzulegen was sich bewegt. Meistens recht hübsche Frauen hat man als gegner die allerdingst sehr bösartig sind ;-D . Hier fliegen einem schon manchmal die Körperteile dieser Gegner um die Ohren.
    Bislang bin ich noch nicht zum Amokläufer mutiert, obwohl ein Rundgang durch die Arbeitsagentur ala Unreal Tournament etwas für sich hätte ;-D .
    Amokläufer sind krank die Ursachen dafür sind lange Zeit angesammelt und haben mit diesen Spielen wenig zu tun.
    Es ist wie mit Missbrauchstätern und .............n, inzwischen hat man sich dazu durchgerungen (boahh welche Erkenntniss) das diese Typen nicht heilbar sind. Trotzdem kommen sie wieder frei.
    Unser System ist voller Fehler und hier muss begonnen werden.
    Nicht der Täter sollte vorrangig hilfe zugeteilt bekommen, sondern die Opfer.
    Jemand der ein Kind foltert, missbraucht und tötet gehört weggesperrt für immer ohne wenn und aber.

  4. #13
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Zitat Zitat von wingman",p="421364
    Amokläufer sind krank
    Ich find sone Spiele einfach nur krank, vor allem, wenn man auf unbewaffnete Frauen schiessen soll, wie bei Doom 3.

    Es ist eine total deprimierende finstere Bunker-Welt, in der das Spiel abläuft, man rennt durch neonbeleuchtete endlose surrealistische Räume, wird ständig angegriffen und muß Feuern, was das Zeug hält und das Blut spritzt und die Fleischfetzen fliegen durch die Luft. Es widerlich und krank...

    Dazu spielt eine völlig bescheuerte kaputte computergenerierte Midifile-Music, es ist einfach nur voll kaputt und eklig, was da abläuft.

    Nichts für einen alten Love-and-Peace-Hippie wie mich

    Nee danke sag ich da mal einfach mal so..... :O
    Diesen kranken Dreck braucht die Welt nicht, weil sie auch so schon kaputt genug ist.

    Als ich so um die 20 war, war ich auf dem Love-and-Peace-Trip und ich kann es nicht begreifen, wie ein heute 20-jähriger sich mit so einem widerlichen Schrott beschäftigen kann, statt mit GirlsGirlsGirls.

  5. #14
    Avatar von Tiblo

    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    188

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    man kann auch der meinung sein das gewaltspiele gewalttaten verhindern. denn wenn einer mit dem gedanken spielt zu töten, dann kann er sich bei solchen spielen abreagieren.

    und ich weiß gar nicht was gegen dieses soft spiel doom so geschimpft wird. heute gibt es spiele wie "postel"... dagegen ist doom ein anti-gewalt spiel. dennoch macht es absolut "sanuk" virtuell zivilisten abzuschlachten. denn ein kleiner ...... steckt nun mal in jedem menschen, sonst würde ja auch keiner nachrichten gucken ;-D

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Am meisten gehen mir wieder die Leute auf den Sack, die im fernsehen wiedermal nach einem Verbot schreien und allen ernstes daran glauben, dass es etwas ändern würde. Unabhängig davon, dass man die Speiel eh kriegen wird und es immer genug Firmen gibt, die sie produzieren, da es ein sehr ertragreicher markt geworden ist.
    Sie machen es sich etwas einfach, Spiele verbieten und es gibt keine massaker mehr? Die Realität ist um einiges brutaler, man muss sich nur mal in der Welt umgucken.
    Genauso wie damals mit den sogenannten Kampfhunden, die Verbote wurden durch Leute umgesetzt, die von der materie keine Ahnung hatten, aber Hauptsache, die Bevölkerung sieht, dass man etwas tut, egal wie schwachsinnig etwas ist.
    So ein wenig Scheinsicherheit auf dem Papier tut halt gut, um weiterhin einigermaßen zufrieden in seinem eigenen kleinen und heilen Universum zu leben

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Hallo Lamai,
    ja die Hippie zeit, damals gab es noch keine PCs kein Internet. Hat uns etwas gefehlt? Eigentlich nein, Thailand war unerreichbar weit weg, die Interessen noch andere.
    Doom 1-3 sind für mich nach 15 minuten langweilig, derzeit befindet sich nur Call of Duty 2 auf dem PC wenn mein Sohn wieder mal zocken will online gegen mich :-).
    In Thailand war es Counterstrike, nervig wenn man mailen wollte.
    Ein Verbot dieser Spiele ist sinnlos, das Internet bringt über irgendwelche Server alles was die Zocker wollen.
    Letztendlich hilft ausschlieslich eine Waffenkontrolle an den Schulen wie in den USA. Und trotzdem, was ist wenn der Amokschütze sofort um sich ballert?

  8. #17
    Avatar von Bangkok Dangerous

    Registriert seit
    26.10.2003
    Beiträge
    146

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Zitat Zitat von Lamai",p="421383
    Zitat Zitat von wingman",p="421364
    Amokläufer sind krank
    Ich find sone Spiele einfach nur krank, vor allem, wenn man auf unbewaffnete Frauen schiessen soll, wie bei Doom 3.
    Wo gibts in Doom 3 unbewaffnete Frauen?

    Nicht einfach etwas nachschreiben, was überhaupt nicht stimmt.

    Die Gewaltspiele sind meines Erachtens nur ein kleiner Teil der Ursache für die Verrohung der Menschen. Es ist noch vieles mehr im Argen als nur ein PC-Spiel: Freundeskreis und vor allem Elternhaus. Viele Eltern beschäftigen sich überhaupt nicht mir ihren Kindern, wissen nicht mal, was die so treiben. Ich bin kein Fan davon, dass meine seine Kinder kontrollieren sollte, aber es sollten sich genügend Gemeinsamkeiten finden, um zumindest einen gewissen Teil der Freizeit im familiären Umfeld zu verbringen - und nicht einfach den Kindern den Gameboy in den Hintern schieben und sich selbst überlassen!

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Ich kenne die Frauen im Spiel nur bei Unreal Tournament und diese süssen sind bis an die Zähne bewaffnet ;-D .
    Hübsch aber sehr sehr böse Mias.
    Es ist ein Game mehr nicht. Davon ballert noch niemand in einer Schule um sich.
    Ich habe ja auch noch keinen in der Arbeitsagentur umgelegt.
    Das ist zu einfach, ich denke bis zum Amokläufer das ist viel komplexer.
    Die Bereitschaft sich am ende selbst zu töten setzt extreme Entschlossenheit voraus die ich bislang nur von Terroristen kenne.

  10. #19
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Zitat Zitat von wingman",p="421696
    Davon ballert noch niemand in einer Schule um sich.
    Ich habe ja auch noch keinen in der Arbeitsagentur umgelegt.
    Du redest aber sehr häufig davon, müssen wir dich den Behörden melden?
    Aber keine Sorge, in Gedanken bin ich, ebenso wie mein Vater, auch schon öfters in verschiedenen Behörden Amok gelaufen, das ist auch erlaubt, um seinen Frust abzulassen.
    Wichtig ist, dass man Fiktion von Realität trennen kann und das können die Amokläufer wohl eher weniger.

  11. #20
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Egoshooter / Ballerspiele

    Zitat Zitat von Bangkok Dangerous",p="421596
    Wo gibts in Doom 3 unbewaffnete Frauen?
    Nicht einfach etwas nachschreiben, was überhaupt nicht stimmt.
    Kann auch sein, dass es bei Duke Nukem war. Ist wie gesagt, schon 10 Jahre her.

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte