Seite 39 von 46 ErsteErste ... 293738394041 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 452

eee pc

Erstellt von evy, 24.11.2007, 20:16 Uhr · 451 Antworten · 33.241 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: eee pc

    Das sind bestimmt so Teile, die nach 3 Monaten in der Ecke liegen, oder ? ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #382
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: eee pc

    Das Geld würde ich persönlich eher in die Ausrüstung der Kamera stecken.

  4. #383
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: eee pc

    Ich hab's schon wieder getan.

    Eigentlich sollte ich ja auf den nächsten LOS-Urlaub sparen. Statt dessen musste es gestern ganz spontan der EEE 901 sein. Nachdem mich beim 701 der kleine Bildschirm auf die Dauer doch genervt hat, jetzt also der Neue.

    Fazit nach zwei Tagen: besser in jeder Hinsicht. Windows ist letztendlich doch auch einfacher zu pflegen und zu erweitern als das proprietäre Linux. Der Bildschirm ist mit 1024x600 zwar immer noch nicht riesig, aber wesentlich ergonomischer. Die Leistung reicht für alles, was man so braucht und der geringe Speicherplatz hat mich auch beim 701 nie gestört.

    Einziger Nachteil: die knapp 200 Gr. Mehrgewicht machen sich doch stärker bemerkbar, als ich gedacht habe. Ein bisschen pummeliger wirkt er auch. Dafür soll die Batterie jetzt bis zu 6 Stunden halten. Das ist doch auch was. :bravo:

  5. #384
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: eee pc

    Zitat Zitat von Lamai",p="621731
    Das sind bestimmt so Teile, die nach 3 Monaten in der Ecke liegen, oder ? ;-D
    Nein, definitv nicht. Meinen 701 habe ich seit März jeden Tag benutzt, bis gestern...

  6. #385
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: eee pc

    Zitat Zitat von Mr. D",p="622210
    Zitat Zitat von Lamai",p="621731
    Das sind bestimmt so Teile, die nach 3 Monaten in der Ecke liegen, oder ? ;-D
    Nein, definitv nicht. Meinen 701 habe ich seit März jeden Tag benutzt, bis gestern...
    Äh, seit Januar, um genau zu sein.

  7. #386
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: eee pc

    Eee PC mit 10,1-Zoll-Display kommt
    Ab 4. September will Asus den Eee PC 1000H verkaufen. Mit diesem Netbook setzt Asus eine starke Duftmarke gegen die rasch wachsende Netbook-Konkurrenz: helles, großes Display, lange Laufzeit, 160 GByte Speicherplatz. Das Eee PC 1000H kommt vorerst nur mit Windows XP nach Deutschland und soll 429 Euro kosten. Es ist derzeit das teuerste Netbook.

    Das Netbook ähnelt äußerlich dem Eee PC 901, ist aber etwas größer. Die erste Generation der Netbooks passte fast auf ein DIN-A5-Blatt, hatte aber fast unbrauchbar kleine 7-Zoll-Displays. Das Eee PC 1000H gehört mit seinem 10,1-Zoll-Panel zu den größten Netbooks und nähert sich bis auf zwei bis drei Zentimetern bereits dem DIN-A4-Format an. Den Platz hat Asus für die Tastatur optimal genutzt. Die leicht rechteckigen Tasten erreichen etwa 90 Prozent der Größe von normalen Desktop-Tasten. Leider hat Asus offensichtlich eine zu labile Tastatur eingesetzt. Die drei Halterungen an der Ober- und Unterseite halten nicht ausreichend, was nerviges Geklapper zur Folge hat. Ein untergelegtes einlagiges Küchenpapier behebt das Problem.

    Die bisherigen Eee PCs krankten allesamt an zu dunklen Displays. Risikofreudige konnten mit dem Hackertool eeectl zwar die Helligkeit verdoppeln, Asus rät aber wegen überhitzter Display-Controller davon ab. Das helle Display im Eee PC 1000H mit 1024 × 600 Punkten reicht wegen der matten Oberfläche selbst für Sommertage aus – sofern das Netbook am Stromnetz hängt. Im Akkubetrieb drosselt Asus die Helligkeit um ein Viertel, was bei Sonnenschein immerhin für Schattenplätze ausreicht.
    weiter Heise (mit Bildern)

  8. #387
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: eee pc

    neues von der IFA

    Mini-Notebook von Medion: akoya mini E1211
    Medion wird auf der IFA eine erweiterte Version des akoya mini E1210 vorstellen – den E1211.

    Wie auch der E1210 wird der E1211 auf Intels Atom-Plattform aufbauen, den Atom N270 mit 1,6 GHz, 1 GByte Arbeitsspeicher und ein 10,2-Zoll-Display besitzen. Neu sind die 160-GByte-Festplatte und Bluetooth.

    Am Preis soll sich nichts ändern. Das akoya mini E1211 soll im Oktober für rund 400 Euro in den Handel kommen.

    CHIP Online meint:
    Käufer des gleich teuren E1210 könnten sich jetzt ziemlich ärgern. Denn das erste Medion-Netbook ist gerade mal zwei Monate alt, besitzt nur eine 80-GByte-Festplatte und kein Bluetooth. Wenn sich an der Verarbeitung nichts weiter geändert hat, können wir für seine Nachfolger akoya mini E1211 beruhigt eine Kaufempfehlung aussprechen. (ak)
    ChipNews

  9. #388
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: eee pc

    Jetzt greift auch PLUS in das geschehen ein

    10,1-Zoll-Netbook bei Plus

    Der Discouter Plus reiht sich in die Riege der Netbook-Verkäufer ein: Seit heute gibt es in den Filialen wie auch im Webshop das 10,1-Zoll-Netbook Smartbook Zen ID für knapp 400 Euro (plus 4 Euro Versandkosten im Webshop).

    Bei dem Netbook handelt es sich wie schon beim Aldi-Netbook Medion Akoya Mini E1210 um eine OEM-Variante von MSIs Wind U100. Beim Zen ID fehlt (wie auch beim Akoya Mini) das eingebaute Bluetooth-Modul; die restlichen Daten wie der Atom-Prozessor mit 1,6 GHz, 1 GByte Arbeitsspeicher und das LED-beleuchtete, matte Display mit 1024 × 600 Punkten sind identisch. WLAN nach 802.11b/g ist wie Kabel-Netzwerk (10/100 MBit/s) an Bord. Auf einer 80-GByte-Festplatte residiert Windows XP Home; zur Vorinstallation gehört unter anderem auch Microsoft Works 9. Plus liefert das Smartbook Zen ID mit einem 2200-mAh-Akku aus und gibt die Laufzeit mit 2,5 Stunden an – durchaus realistisch: Wir haben bei den Varianten von Medion und MSI je nach Displayhelligkeit und Prozessorlast bis zu 2,7 Stunden gemessen. Auch die restlichen Testergebnisse sind übertragbar.

    Medion bietet zwar seit Anfang Juli einen Hochkapazitätsakku mit 5200 mAh für 100 Euro an, der für bis zu 5,5 Stunden Laufzeit sorgt, doch bis dato wurden nur wenige ausgeliefert – sehr zu Ärger vieler Kunden, die bereits bestellt und per Vorkasse bezahlt haben. Plus beziehungsweise Smartbook bieten kein Zubehörprogramm an; MSI will den dicken Akku, der das Netbook an der Rückseite um etwa einen Zentimeter aufbockt, in naher Zukunft ebenfalls verkaufen. Da sich die drei Netbooks stark ähneln, sollten der Hochkapazitätsakku eines Anbieters problemlos in einem der andere Geräte funktionieren. (mue/c't)
    Heise

  10. #389
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: eee pc

    Noch ein Adabei-Produkt. So langsam wiederholt es sich. Interessanterweise werden immer noch Produkte angekündigt, die technisch im Prinzip dem seit einem halben Jahr bekannten EEE 901 oder MSI Wind entsprechen, z.B. von Fujitsu. Bin mal gespannt was die nächste Generation bringt.

  11. #390
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: eee pc

    Linksammlung zu Netbooks von GBorn

    http://gborn.blogger.de/stories/1195802/

Seite 39 von 46 ErsteErste ... 293738394041 ... LetzteLetzte