Seite 3 von 46 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 452

eee pc

Erstellt von evy, 24.11.2007, 20:16 Uhr · 451 Antworten · 33.193 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: eee pc

    @evy, vieeelen Dank für Deinen Bericht

    Das Teilchen steht auch schon ganz oben auf meiner Wunschliste, ich habe die Schlepperei einfach satt. Bei meiner letzten Reise hatte ich ein bei uns ausrangiertes aber etwas aufgemöbeltes (neue Platte, mehr RAM, Thai-Sticker auf dem Keyboard) Dell C810 mit einem Kampfgewicht von 3KG+ dabei. Allerdings nur auf dem Hinweg, denn es war für Töchterchen bestimmt, diese dann auch Ich selber auch die 3 Kilo nicht wieder mit nach Hause schleppen zu müssen.

    Ich hätte das Gerät gerne einfach als mobiles Surfbrett sowie als Backupmedium für meine Digicam (mir ist in LOS schonmal eine SD-Karte abgeraucht). USB-Sticks mit 4 GB kosten nicht mehr die Welt.

    Bleibt die Kopplung mit dem Handy: Unter WinXPSP2 währe das kein Problem, es besitzt einen (rudimentären) Bluetooth-Stack und ein Bluetooth-Dongle ist für knapp 10 EUR zu haben. Konnte das schon erfolgreich mit meiner Nokia-Quetsche testen und so eine Verbindung via GPRS aufbauen. BTW werden bei neueren Dellen die integrierten Bluetooth-Devices ebenfalls als USB-Devices erkannt. Bleibt die Frage, inwieweit das mit dem vorinstallierten Linux auch funktioniert. Hat denn schon irgendjemand entsprechende Erfahrungen? Währe mal interessant...

    Wenn, dann würde ich es nämlich gerne bei dem Linux belassen anstatt WinXP aufzuspielen...

    Grüsse
    Alex

    Nachtrag: zumindest die Prof. Version von Xandros unterstütz Bluetooth und GSM/GPRS/3G. Die Chancen stehen also nicht soooo schlecht

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: eee pc

    Ich möchte mich für den Bericht auch bedanken :bravo:

    Jetzt bleibt mir eigentlich nur noch zu warten, bis es den hier auf den Kanaren gibt, oder ihn Ende Januar in Deutschland zu kaufen :-)

  4. #23
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: eee pc

    Toshiba R500 wiegt mit DVD-Brenner und 120 GB Festplatte auch nur 950 Gramm.

    Und wem das zuviel ist, bekommt das gleiche Gerät mit 60 GB Solid-State Platte und separatem Laufwerk. Das Gerät wiegt in dieser Variante gerade mal 740 Gramm!

  5. #24
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: eee pc

    Das ist für mich eine reine Preisfrage.
    Ich betrachte den eee pc als Ding, mit dem ich, wenn ich mal ein paar Stunden nicht im Büro bin die notwendigste Kommunikation wie Emails, Skype, und Sipgate in der gewohnten Oberfläche abwickeln kann ohne 3kg + herumschleppen zu müssen.

    Sowas wäre für mich selbst vielleicht 2 - 3 mal im Monat von Vorteil und ist mir deswegen auch nicht mehr Geld wert.

  6. #25
    Avatar von thaidreamer

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    136

    Re: eee pc

    Bin auch sehr an diesem Notebook interessiert. Hab mal bei Arlt angefragt, da scheint es auch schon eine Warteliste zu geben. Der Verkäufer schien nicht so begeistert von dem Teil, da es eine magere Ausstattung hat. Aber die Größe wiegt doch alles wieder auf.
    Wieviel Speicher ist denn noch frei, wenn ich Win XP aufspiele? Oder könnte ich meine Hotspot Flat von der Telekom auch mit der Software von Linux nutzen? Kenn mich da nicht aus.
    Hat schon jemand Erfahrung, wie lange man mit einer Akkuladung arbeiten kann?

    Gruß
    Daniel

  7. #26
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: eee pc

    Die Hotspot-Flat von der Telekom, die zb. beim CPlus-Paket dabei ist, kannst Du auf jeden Fall auch benutzen, wenn Du Linux oben hast :-)

    Auf weitere Erfahrungsberichte bin ich auch schon gespannt....

  8. #27
    Avatar von thaidreamer

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    136

    Re: eee pc

    @Thaimax

    Ja, genau, ich hab das Comfort Plus Paket. Wenn das unter Linux läuft mit dem Hotspot, dann probier ich das erst Mal.
    Mal schaun, wann es das Gerät vorrätig gibt beim Händler...

  9. #28
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: eee pc

    Nun ja, die anfaengliche Begeisterung fuer dieses Geraet ist bei mir erst einmal vorbei. Ist zwar schoen und gut, dass es so klein ist, aber die Moeglichkeiten sind doch nicht das so, dass ich es mir gleich kaufen werde. Da leg ich lieber noch 200 Euro drauf und hol mir einen 13 Zoll Notebook. Denn ein Laufwerk brauch ich schon, und der Speicherplatz ist mir auch zu wenig. Ich warte erst einmal ab, bis es im Handel ist und die "Nachfrage" nachgelassen hat...

  10. #29
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: eee pc

    299-Euro-Notebook von Asus verpasst das Weihnachtsgeschäft

    Asus wollte mit dem Verkauf des Eee PC in Deutschland eigentlich Mitte Dezember beginnen, so dass das 299 Euro teure 7-Zoll-Subnotebook bei Kurzentschlossenen unter dem Weihnachtsbaum gelandet wäre. Doch daraus wird nichts: Wie Asus am heutigen Donnerstag mitteilte, ist der Eee PC erst ab 10. Januar erhältlich – und dann zuerst bei den als Prestige Center geführten Händlern. Viele in Preissuchmaschinen aufgeführte Händler nennen Auslieferungstermine um den 16. Januar.
    Anzeige

    Die Konfiguration mit 900-MHz-Prozessor, 4 GByte großem Flash-Laufwerk anstelle einer Festplatte, 512 MByte Hauptspeicher und vorinstalliertem Xandros Linux soll unverändert bleiben, außer der Version mit weißem Gehäuse soll auch eine schwarze folgen. Weitere Versionen sollen in Deutschland vorerst nicht erhältlich sein. Die Kombination aus 299 Euro, 950 Gramm Gewicht und kompaktem Gehäuse bietet sonst kein Hersteller, so dass die Nachfrage nach dem Eee PC möglicherweise die Fertigungskapazitäten überschreitet – in einigen Ländern wird er schon ausgeliefert. Eine erste Verzögerung im September erklärte Asus mit zeitaufwändigen Verbesserungen der Software-Vorinstallation. In einem ersten Test erweist sich der Eee PC als interessanter mobiler Begleiter und günstiges Notebook auch für viele andere Zwecke, kann aber aufgrund der kleinen Tastatur und niedrigen Display-Auflösung von 800 × 480 Punkten ein Subnotebook nur bedingt ersetzen.

    Die Vorstellung des Eee PC hat für viel Wirbel gesorgt. So überlegt auch Acer, ins Ultrabillig-Marktsegment einzusteigen. Packard Bell hat ein Mini-Notebook in ähnlicher Bauform, aber mit echter Festplatte auf der IFA gezeigt und will es für 599 Euro oder auch weniger anbieten. Ein dem zugrunde liegenden VIA-Prototypen Nanobook ähnlicheres Modell will Maxdata in seine Belinea-Reihe aufnehmen, allerdings stehen Preis, Verfügbarkeit und Konfigurationen noch nicht fest.

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/100557/

  11. #30
    Avatar von Talkrabb

    Registriert seit
    21.12.2000
    Beiträge
    339

    Re: eee pc

    Bei www.one.de gibt's ein neues, vollwertiges 15.4" Notebook für 399 Euro.

Seite 3 von 46 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte