Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Ebey, gut oder nicht gut?

Erstellt von odysseus, 25.06.2002, 18:52 Uhr · 15 Antworten · 2.609 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Ebey, gut oder nicht gut?

    Servus.
    Habe eine kleine Frage? Bin gerade wieder beim Stöbern bei www.ebey.de gewesen. Habe ein bieschen bei Software rumgesucht. Habe aber noch nie bei ihnen was bestellt. Frage, hat jemand schon mal bei ihnen was bestellt, welche Erfahrungen habt ihr mit ihnen gesammelt. Und sind die Commputer CD wirglich oft unbenutzt, oder nur einmal gebraucht. Manche sachen, besonders Homepages Programme sind ja oft superbillig und angeblich nie benutzt worden. Aber irgendwo mus doch der Hacken sein, aber wo. Habt ihr gute oder Schlechte erfahrungen mit ihnen Gemacht?
    http://www.vitel.net.tc

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    @Odysseus

    dann sieh Dir mal diesen Link an und erkläre mir, wie es sein kann, dass in der letzten Minute der Auktion die Angebot urplötzlich um 50% springt, und zwar ziemlich genau auf die Hälfte des aktuellen Listenpreises.

    Wenn Du dann noch auf "Bewertung des Verkäufers" klickst, kannst Du in diesem Fall die überaus lustige Terminologie der Müsliszene studieren ("Sehr netter Kontakt..." - ist ein Kontakt, der nicht prellt!).

    Sollte nur ein Beispiel sein, irgendwo habe ich mal gesehen, das sie sogar Frauen versteigert haben (Walküren).

    Du musst sehr vorsichtig sein, dass dahinter nicht irgendein Einzelhändler steckt, der seine Ladenhüter verklingeln will. Da wird die Auktion schnell mal manipuliert, wenn seine Gewinnerwartung nicht erfüllt wird.

    Gruss
    Xenu


  4. #3
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    habe bisher noch keine schlechten Erfahrungen mit ebay gemacht. Wenn Du etwas suchst, solltest Du Dir unbedingt ein Limit setzen und das auch einhalten. Erfahrungsgemäß sind die letzten Minuten am heißesten. Ein ganz gutes Kriterium ist auch die Bewertung. Hat einer rel. viele gute Bewertungen und wenig negative bekommen zahle ich auch schon mal mit Vorkasse. Natürlich haben die Vorbehalte von xenusion auch ihre Berechtigung.

    Bei einigen Artikeln die wohl sehr gefragt sind, hast Du kaum eine Chance ein Schnäppchen zu machen, weil die Leute sich dumm und dämlich bieten. So suche ich z.B. CompactFlash Karten, bin aber nicht bereit mehr als 50 Euro zu bezahlen (Markenware). Im Laden kosten die ca. 70 Euro (128MB). Bei den Versteigerungen endet das dann meist so um die 60 Euro. Hinzu kommen aber noch die Versandkosten!

    Zu Software kann ich nichts sagen, da ich sowas nicht kaufe. Allerdings wurden bei ebay schon des öfteren Raubkopien angeboten. Du hast keine Garantie, wenn Du ein Originalpaket ersteigerst, daß der Verkäufer das Original nicht doch noch weiternutzt. Bei einem Update könntest Du dann ein Problem bekommen!

    Gruß
    AlHash

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    Odysseus
    Wenn ungenutzte Original-Software weiterverkauft wird, gibt es über den Status nur einen aussagekräftigen Beweis, eine ungeöffnete Originalverpackung. Du kannst bei eBay auch von der Angebotsseite Fragen an der Verkäufer by Mail stellen. Der beantwortet Dir die Frage eventuell. Wenn nicht - Finger weg.
    Jinjok

  6. #5
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    Ich habe bisher nur bei atrada.de eingekauft. Dort ist nicht ganz soviel los wie auf eBay, allerdings sieht man wer Händler ist und wer privat seine Produkte loswerden will.
    Ich mache öfters bei den Festpreisen ein Schnäppchen, weniger bei den Auktionen. Insbesondere wenn ich ein ganz konkretes Produkt suche, finde ich dort oftmals einen Händler, der einfach gute Konditionen hat. Vielleicht nicht so gute wie bei mancher Auktion, aber dafür hat man auch nicht das Risiko der letzte Minuten, in denen der Preis nach oben geht.

  7. #6
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    Servus Xenusion.
    Habe gestern noch deinen Link angeklickt, und muß sagen, für dieses Geld hatten sie vermutlich auch eine Neuen Brotbackautomat gekriegt. 66 Euro ca 130 Mark für dieses Gerät, wenns gefällt.Irgendwie zum Schmunzeln.
    Servus alhash. Es ist schon wenig gefährlich im Bereich Software, wenn man es so kauft. Ob nicht der andere diese CD Kopiert hat, und im Endefekt weiterbenutzt. Und wer weis ob sie nicht irgendwie schon ramponiert sind, Kratzer usw.
    Servus Jinjok. Du hast recht, am bestten ein eMail schicken und fragen, und wenn keine antwort dann gleich davon die Finger weg lassen, aber wie gesagt, ich habe noch nie was bei ebay bestellt.
    Servus seven. Werde gleich deinen Link atrada.de ausprobieren.
    http://www.vitel.net.tc


  8. #7
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    gerade bei atrade.de gesehen:

    Markenkondome
    von LONDON ab € 0,22

    wäre doch was für unsere Patty-Urlauber

    Gruß
    AlHash

  9. #8
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    Servus seven.
    Habe deinen Link soeben aus probiert und muß sagen, gefällt mir ganz gut, aber irgendwie ist die Seite von ebay besser gemacht. Aber das sagt vielleicht oft nichts über die Angebote aus. Und wer was ersteigern will, ist gewiß mit allen Zwei gut beraten.
    http://www.vitel.net.tc

  10. #9
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    ...also meine Erfahrungen mit Ebay sind durch die Bank sehr gut!
    Klar gibt es "schwarze Schafe" aber die gibt's eigendlich überall im Internethandel. Mein Tip: Schau dir vorher die Bewertungen des Verkäufers mal an, da bekommst Du nen guten Eindruck, ob der Verkäufer seriös ist oder nicht.

  11. #10
    Uli
    Avatar von Uli

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    77

    Re: Ebey, gut oder nicht gut?

    hallo zusammen,

    im grossen und ganzen ist ebay ok.

    schwarze schafe gibt es überall. ich habe schon welche als käufer und verkäufer erlebt. normalerweise sind die angebote bei software in ordnung, raubkopien dürfen eh nicht angeboten werden. wer es trotzdem tut wird verwarnt oder gekickt, wenn nicht sogar stafrechtlich verfolgt.

    hab im januar wegen einer gerichtsverhandlung nach sontra/hessen (ca400km) fahren müssen und gewonnen.

    wer meinen ebay-namen wissen möchte, der suche unter "radler333" und findet meine bewertungen.

    fazit: wer neuware anbietet, muss auch neuware liefern (auch verschweisst und in ovp.

    natürlich ist die schlussphase eines angebots die "heisse" phase, da kann sich schnell einiges ändern. hat z.b. jemand ´mit dem "bietagenten" einen preis eingegeben, wirdst du automatisch überboten, sofern du nicht von vornerein ein höhres gebot abgegeben hast. fragen werden beantwortet unter meiner mail und icq.

    gruss

    uli

    Letzte Änderung: Uli am 28.06.02, 01:25

    Letzte Änderung: Uli am 28.06.02, 01:25

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geht oder Nicht
    Von Malivan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 11:25
  2. Zufall oder nicht?
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.07, 09:25
  3. Wurm oder nicht?
    Von Jakraphong im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.03, 22:11
  4. Thaiwhisky oder nicht?
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.11.01, 14:28
  5. Abzocke oder nicht?
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 13:11