Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

Erstellt von Tomad, 11.02.2006, 18:28 Uhr · 14 Antworten · 1.378 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    Hallo Videospezialisten.

    Seit längerem beschäftigt mich die folgende Frage schon, habe bereits mit vielen Leuten gesprochen, aber immernoch keine Lösung. Bin ich wirklich der einzige, der dieses Problem und diesen Wunsch hat :-( . Oder bin ich einfach anders ;-D ?

    Ziel ist lediglich für eine gekaufte DVD Cuepoints und Loops zu setzen.

    Ich möchte einfach in der Lage sein gezielt über den Timecode bestimmte Stellen einer DVD anspringen zu können und einen Loop zwischen einem Cue-In und Cue-Out zu realisieren.

    Das Programm müsste also lediglich in der Lage sein eine Cue-List auf HDD zu verwalten.

    Besten Dank vorab.


    Thomas

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    @Tomad,
    Zitat: Ziel ist lediglich für eine gekaufte DVD Cuepoints und Loops zu setzen.

    Ich möchte einfach in der Lage sein gezielt über den Timecode bestimmte Stellen einer DVD anspringen zu können und einen Loop zwischen einem Cue-In und Cue-Out zu realisieren.

    Das Programm müsste also lediglich in der Lage sein eine Cue-List auf HDD zu verwalten. "
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Klingt fuer mich verwirrend.

    Mit dem Loop..zwischen Cue In _ Out..

    Wo liegt der Sinn ?

  4. #3
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="315351
    Klingt fuer mich verwirrend.
    Das habe ich schon fast befürchtet.

    Wo liegt der Sinn ?
    Der Sinn liegt einfach darin, dass ich mir als Hobbymusiker manchmal Stücke heraushören und üben will. Dabei sollte der entsprechende Teil als Loop laufen. Ich will mich ja auf die Musik und das Instrument konzentrieren und nicht auf Vor- und Rücklauf. That´s it.

    Thomas

  5. #4
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    moeglicherweise kann dir die musicmatch jukebox weiterhelfen.

    wenn nicht versuche mal mit dem windows moviemaker den teil der dvd zu kopieren dann muesste ein loopback eigentlich moeglich sein.

    aber da wissen vielleicht die leute mehr die videos bearbeiten habe das lange nicht gemacht.



    mfg lille

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    @ Tomad,

    ahh.. jetzt hab ichs verstanden.

    Benutze selbst MP3 direct cut... wo ich mir dir letzten 10 Sekunden vorm Ende des Cuts anhoeren kann.

    Ebendso gibts da ne Vorhoertaste von den ersten xx Sekunden.

    Hat nun nix mit deinem Problem zutun, hab dich nun verstanden. gruss.

  7. #6
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    @ Tomad,

    wenns dir rein ums akustische nur geht, wandel die MPEG2

    Dateien der DVD doch ins MP3 Format oder Waveformat um.

    Dann gibts sicher auch Programme, die das machen, was du moechtest.

    Noch ne Idee...kopiere dir die Teile (Stuecke) aus der DVD und

    setze sie mehrmals hintereinander wieder zusammen. gruss.

  8. #7
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    @lille

    Habe mal ein wenig nach dem "windows moviemaker" gegoogelt, er scheint aber erst ab XP zu laufen, das ich naturlich nicht habe :-) . Erst auf HDD aufzuzeichnen und dort zu bearbeiten versuche ich möglichst auch zu vermeiden, da es etwas aufwendig ist und ich unter dauerhaftem Festplattenspeicherplatzmangel (was für´n Wort) leide :-(.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="315513
    ... wandel die MPEG2 Dateien der DVD doch ins MP3 Format oder Waveformat um.

    Dann gibts sicher auch Programme, die das machen, was du moechtest.
    @nokgeo

    Löst zwar auch nicht direkt mein Problem (Aufwand und Speicherplatz), die Idee ist aber in sofern gut, dass ich diese besser weiterverarbeiten kann. D.h. bei schwierigeren Stücken kann ich dann auch die Abspielgeschwindigkeit ändern ohne die Tonhöhe zu beeinflussen. Allerdings habe ich derzeit noch keine Ahnung wie ich aus einem Videofile die Audiodaten extrahieren kann.


    Thomas

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    Thomas, extrahieren ist hier beschrieben.

    Bei TRex kannst du das Ausgabeformat wählen (wav, mp3 etc.)
    Mit den reinen Audiodateien wärst du auch wesentlich flexibler.

  10. #9
    InDaBush
    Avatar von InDaBush

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    hi, ich würde es genauso machen, wie nokgeo beschrieben hat.

    den audiostream einfach von dvd rippen und dann in wavelab oder native instruments traktor studio öffnen. mit traktor kannste dann so viele cue points und loops setzten wie du willst. arbeite ich selber viel damit. ne dvd komplett zu re-authoren halte ich für zeitverschwendung, würde aber auch gehen...

    peace InDa

  11. #10
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: DVD: Cuepoints und loops setzen. Aber wie?

    @phimax
    @InDaBush

    Besten Dank für die Links. Funktioniert auch beides problemlos, leider aber nur 30 bzw. 60 Tage, oder doch länger?

    Mit dem reinen Audiostream bin ich natürlich flexibler. Manchmal ist es aber doch hilfreich dem Musiker auf die Finger schauen zu können um leichter zu einem spielbaren Fingersatz zu kommen.

    Vielleicht kennt ja doch noch jemand eine brauchbare Videolösung.

    Gruß
    Thomas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Manchmal muss man Prioritäten setzen
    Von Ricci im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 18:25
  2. Auch Thailand will auf Windenergie setzen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.07, 21:08
  3. Briefwahl aber wie ?
    Von Conny Cha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.04.06, 17:07
  4. Ja, aber...
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.05, 10:00
  5. DVD-PIRATEN setzen auf gezieltes Marketing
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 13:27