Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Dualinstallationen. Ohne Zukunft?

Erstellt von strike, 22.09.2011, 21:06 Uhr · 11 Antworten · 1.115 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Ubuntu ist eine freie und kostenlose Linux-Distribution, die auf Debian basiert.
    Quelle: Ubuntu

    @lucky2103,
    als Ubuntu Kenner solltest du dich wie zu Hause fühlen und die Administration ist genauso einfach wie bei Ubuntu. Z.B.: apt-get, aptitude oder auch gleich ein "richtiges" GUI für die Softwareverwaltung ist vorhanden und natürlich gleich.

    Debian war und ist( jetzt in einer VMWare) immer noch gut. Hatte damit nie Probleme. Der Rechner war ja in erste Linie mein Arbeitsknecht(Programmierung) und dafür war und ist es das stabiler System als Windows, von der vielen kostenlosen freien Software und Tools mal ganz abgesehen. Hätte es Ubuntu zuerst gegeben, wäre es wahrscheinlich Ubuntu geworden und nicht Debian.

    Vor ca. vier Jahren wollten einige Familienmitglieder dann auch ständig vorm Computer sitzen und da gab es schon einige Schwierigkeiten. Dann habe ich mich vor drei Jahren für ein Macintosh entschieden.
    Der erfüllte genau unsere Anforderungen.
    Leicht und ohne Probleme für meine Daus bedienbar und das auch wenn ich nicht da bin. Ist extrem stabil und wenn ich eine Konsole aufmache fühle ich mich gleich wieder zu Hause.
    Mittlerweile haben wir zwei, damit ich wieder zum Arbeiten komme.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Thaimax Beitrag anzeigen
    ... Ich habe noch nie ein System gesehen, das einfacher und unaufwändiger zu administrieren ist als Debian Stable....
    Kann ich nur bestaetigen.
    Wovon ja auch Ubuntu als Debian-basiertes OS bis heute profitiert.

    Die Installationen waren frueher etwas aufwaendiger - aber eben auch mit Moeglichkeiten von ganz speziellen Konfigurationen.
    Und wenn man das ein paar Mal gemacht hat, war dies kein wirkliches Hindernis mehr.
    Fehlende Treiber bzw. notwendige (meist einmalige) Nacharbeiten waren oftmals das NoGo und bestimmend fuer das Bild, dass Debian nur etwas fuer Freaks sei.

    Und dann kam Gentoo ......


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Zukunft?
    Von AndyL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.01.04, 22:48
  3. postings aus der Zukunft
    Von khun_kao im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.02, 16:45
  4. DSL in naher Zukunft
    Von stefan im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 23:23