Ergebnis 1 bis 3 von 3

A-DSL von t-online ohne t-online-Software

Erstellt von Mang-gon-Jai, 26.03.2003, 21:02 Uhr · 2 Antworten · 997 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    A-DSL von t-online ohne t-online-Software

    A-DSL von T-Online ohne die t-online-Software zu verwenden, geht das überhaupt?
    Ja, das Internet ist voll von Tipps, wie man so etwas macht.
    Viele Tipps sind jedoch einfach falsch und funktionieren nicht. Lange habe ich gesucht und selbst probiert. Jetzt klappt es. Ich kann mich per DFÜ-Verbindung über DSL einwählen. Ich lasse euch natürlich nicht dumm sterben und beschreibe, wie es geht. Aber, so, wie ich es beschreibe, klappt´s nur mit Windows-XP!

    1. Menü Start, Einstellungen, Netzwerkverbindungen, Assistent für neue Verbindungen.
    2. Auf der 1. Karte auf „Weiter“ klicken.
    3. „Verbindung mit dem Internet“ wählen und auf „Weiter“
    4. „Verbindung manuell einrichten“ und „Weiter“
    5. Verbindung über eine Breitbandverbindung herstellen, die Benutzername und Kennwort erfordert. Dann „Weiter“
    6. Verbindungsnamen eingeben. Hier nimmt man einen einleuchtenden Namen. Zum Beispiel „T-Online per A-DSL“.
    7. Jetzt der Benutzername. Das ist die Aneinanderreihung unterschiedlicher Begriffe von T-Online (darauf muss man erst mal kommen). Nämlich:
    Anschlusskennung, T-Online-Nummer, MitbenutzerNr/Suffix und „@t-online.de“
    Die Anschlusskennung ist 12-stellig und beginnt meist mit 3 oder 4 Nullen. Zum Beispiel „000012345678“
    Die T-Online-Nummer sollte ebenfalls 12-stellig sein. Zum Beispiel „520059540312“
    MitbenutzerNr/Suffix hat 4 Stellen und lautet meist „0001“
    Der komplette Benutzername lautet also in diesem Beispiel 0000123456785200595403120001@t-online.de. Diesen Bandwurm also in das Feld „Benutzername eintragen“.
    8. In das Feld „Kennwort“ kommt das Kennwort, welches man von t-Online erhalten hat.
    9. In das Feld „Kennwort bestätigen“ noch einmal das Kennwort eintragen.
    10. In die drei nächsten Felder wird ein Häkchen gesetzt, dann auf „Weiter“
    11. Jetzt auf „Fertig stellen“ klicken.


    Das war´s. Um jetzt ins Internet zu kommen: Start, Einstellungen, Netzwerkverbindungen. Hier gibt es jetzt den neuen Eintrag „T-Online per A-DSL“ (sofern man ihn so genannt hat). Anklicken und ab ins Internet.
    Besser ist es sicher, eine Verknüpfung auf den Desktop zu legen.
    Jetzt Internet-Explorer, Outlook usw. starten.

    Viel Spaß

    Mang-gon Jai

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Re: A-DSL von t-online ohne t-online-Software

    Richtig ... so kann es nur unter WinXP funktionieren.
    Da WinXP als einzigstes Windows von Haus aus ein PPPoE (Point-to-Point over Ethernet) Protokoll mitbringt.

    Aber auch für WinXP würde ich eher RASPPPOE von Robert Schlabbach empfehlen.
    Das Protokoll deckt alle Windows-Versionen ab und ist normalerweise leicht zu installieren, auch wenn immer wieder mal User von Problemen berichten.

    Die RASPPPOE.EXE sucht dann den DSL-Dienst und richtet eine DFÜ-Netzwerk Verbindung (nebst Desktop-Verknüpfung) ein.

    Bei T-DSL ist dann nur noch (Anschlußkennung+T-Online-Nr.+Mitbenutzernummer)@t-online.de und Passwort einzutragen.

    Bei anderen Anbietern natürlich dann deren Zugangsdaten. ;)


    Ciao, Rick ...

  4. #3
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: A-DSL von t-online ohne t-online-Software

    Diese Antwort erhielt ich von Claus


    @ MGJ:

    Nicht böse sein. Aber ich hab was Besseres (ist nicht nur auf XP beschränkt geht auch mit Windows XX - hier mit Win 95, 98SE und Win XP prof. getestet). Der Weg den du beschreibst ist Handarbeit. !!!

    Es wäre ja nicht die Cyber-Welt, wenn es da nicht auch noch was anderes geben würde. Die Beschreibung von MGJ ist zwar pefekt und absolut fehlerfrei ... aber warum haben wir einen PC, der das Leben auch vereinfachen soll ? ... jedenfalls.

    Da gibt es in der grossen weiten Internetwelt natürlich ein Progrämmchen, das macht das ganz automatisch und man muss gar nicht soviel lesen. Drei Eintragungen (Kennung, T-Onlinenummer, Mitbenutzernummer (i.d.R. 0001), 1 Klick und schon ist alles erledigt. Das Ganze kann dann noch für Outlook und den INet-Explorer (getestet) eingerichtet werden.

    Wo es das kleine Progrämmchen gibt ? Natürlich HIER

    Aufmerksame Leser wissen natürlich, das dies im Tharing-Forum - KEINE WERBUNG !!! - unter dem Thread HIER auch schon mal von "Gast" gepostet wurde. Sorry .... der "Gast" war ich ... hatte mich vergessen einzuloggen ... kann ja mal vorkommen ... Asche über mein Haupt !!!

    MGJ ... wenn du natürlich möchtest, kannst du den Tipp in dein Forum übernehmen !

Ähnliche Themen

  1. TV online
    Von Make im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.10, 16:25
  2. Oh !!! T-Online !!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 00:22
  3. Online TV
    Von Frank_Heise im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.04, 20:23
  4. T-Online Software 5.0:
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.03, 13:41