Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

dsl verbindung wird langsamer!

Erstellt von soi1, 17.05.2006, 15:02 Uhr · 20 Antworten · 1.752 Aufrufe

  1. #11
    Gho-Gho
    Avatar von Gho-Gho

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    vielleicht hat sich ein trojaner im system eingenistet, der bremst

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    ne, ich habs ja geschrieben, lag am modem.
    ab und zu gibt es problem mit modems. erst nach einem reset, kann man wieder die volle bandbreite empfangen.

  4. #13
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    Das Problem kenne ich. Bei mir kam das Problem in immer kurzer werdenden Abständen wieder, bis ich das Modem ausgetauscht habe.
    Die ersten Generationen der DSL Modems haben teilweise ein Hitzeproblem das über die Zeit das Modem sterben lässt. Besonders die T-Com (Siemens) Modems.

  5. #14
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    @a_2
    Von den Modems kann ich auch ein Liedchen singen.

    Erst mit Fritz ging so richtig die Post ab.



    Gruß Wolfgang

  6. #15
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    Mir sind 2 von den grossen weissen T-Com/Siemens Teilen und ein Cisco Modem abgeraucht innerhalb von 3,5 Jahren.

    Sympthome: Die Internetverbindung wurde immer langsamer. Nach 5 Min ohne Strom gings wieder. Nur wurden die Zeiträume immer kürzer.
    Irgendwann hat das Modem dann die Internetverbindung ganz verloren. (Rote LED leutet! Nach Modem Neustart, war sie für 1 h grün, dann wieder rot.)

    Jetzt habe ich eine Fritzbox, die läuft noch (auf_holz_klopf)

  7. #16
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    Leute, tauscht die alten Siemens-DSL-Modems gegen Router, aber nicht gegen die billigen von DLink.

    Hatte vor meiner VoIP-Ära einen DrayTek, nach einem Firmwareupdate war ich begeistert, kein Hängen bei langer Betriebszeit mehr.
    Nun tut ein AVM FritzFon 5050 seinen Dienst und der alte Router hat bei meinem Kollegen einen Firmwareupdate verpaßt bekommen - Nun ist er hellauf begeistert!

    Und:
    Die Router sollte man nicht kopfüber montieren!
    Hatte meinen anfangs unter meinen Schreibtisch gehängt.

    @ Stefan

    näheres zum Einstellen der MTU Size:
    http://www.m5exchangefaq.de/internet/dsl.htm
    und hier
    http://www.netzwelt.de/news/69330_4-...assbremse.html

    Bei AVM-Routern gibts scheinbar keine Möglichkeit, die MTU-Size auf dem Router zu konfigurieren.

    z.Zt. hab ich ne denkbar schlechte Paketgröße mit nur 1464.

    Martin

  8. #17
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    Stimmt, an dem MTU Wert hatte ich auch schonmal rumgedreht. Bei der FritzBox kann man den nicht über die Oberfläche einstellen.
    Bei meinen früheren Versuchen habe ich allerdings bei den unterschiedlichen MTU Werten subjektiv keine Geschwindigkeitsänderung bemerkt. Ausser das bei gravierend falschen Werten kein Datentransfer mehr möglich war.

    Grüße

    Stefan

  9. #18
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    @a_2, @martinus:

    Am MTU-Wert des Routers zu drehen dürfte meines Erachtens der falsche Ansatz sein. PPPoE knappst von den im Netz üblichen 1500 Bytes nochmals 8 Bytes ab.

    Folglich sollte die MTU im Rechner auf maximal 1492 eingestellt sein.

    Bildlich gesprochen verlagert ein "Schrauben" am Router lediglich den Flaschenhals vom Internet in Dein Wohnzimmer. Viel wichtiger ist, dass die Datenpakete Deines Rechners von vorneherein durch den engsten Flaschenhals passen.

    Und ob Windows P-MTU-Discovery beherrscht oder macht:

  10. #19
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="347511
    ...verlagert ein "Schrauben" am Router lediglich den Flaschenhals vom Internet in Dein Wohnzimmer... die Datenpakete Deines Rechners von vorneherein durch den engsten Flaschenhals passen...
    Was sollte ich denn bei meinen obigen Werten einstellen?

    Hab ich trotzdem was falsch gemacht, wenn ich den Wert hart in die Registry meines W2K-Rechners eingetragen habe und es seitdem flotter im WWW geht?

    Martin

  11. #20
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: dsl verbindung wird langsamer!

    Zitat Zitat von martinus",p="347759
    Was sollte ich denn bei meinen obigen Werten einstellen?

    Hab ich trotzdem was falsch gemacht, wenn ich den Wert hart in die Registry meines W2K-Rechners eingetragen habe und es seitdem flotter im WWW geht?

    Martin
    Erst mal "Sorry" für die späte Antwort, aber für fast 24 Stunden hat mein Provider meine MTU auf 0 gestellt, sprich dsl-Ausfall im Großraum HH. Nu geht´s wieder.

    Abgesehen davon, dass ich die Fehlerursache beim OP inzwischen auch eher bei einem Hardwaredefekt sehen würde, trotzdem zu Deiner Frage:

    Wenn´s schneller geht ist erst mal gut, logisch.

    1464 hast Du als MTU-Wert eingetragen? Dann vermute ich, Du verwechselst den MTU-Wert mit der Byteanzahl an Nutzdaten, die Du mit einem Ping-Befehl zum Server schickst. Der MTU-Wert kann 28 Bytes darüber liegen.

    Warum?

    Grundsätzlich sind zwei Fälle zu unterscheiden:

    1. Dein Rechner hängt direkt am dsl-Modem

    2. Dein Rechner ist über einen dsl-Router mit dem I-Net verbunden.

    Fall 1: Im Regelfall brauchst Du gar nichts machen, die Voreinstellung von 1500 Bytes sollte o.k. sein.

    Fall 2: Der MTU-Wert im Rechner muss um 8 Byte geringer als der MTU-Wert im Router sein.

    Im ersten Fall "weiß" Dein Rechner von dem PPPoE-Header, denn er packt ihn selbst mit in den Ethernet-Frame rein, dementsprechend setzt er die maximalen Nutzdaten um 8 Bytes niedriger an. Im zweiten Fall (separater Router) werden die Datenpakete außerhalb Deines Rechners nachträglich um 8 Bytes vergrößert, unter Umständen zu groß, wenn Sie auf der Netzwerkkarte des Providers ankommen.

    Wie findest Du den maximalen MTU-Wert raus?

    Relativ einfach:

    ping /h

    in der DOS-Box zeigt Dir, mit welchem Parameter (unter Linux wäre das -s [Größe der Nutzdaten]) die Byte-Anzahl der Nutzdaten veränderst.

    Der MTU-Wert errechnet sich nach

    maximale Anzahl Bytes Nutzdaten + 8 Bytes ICMP-Header + 20 Bytes IP-Header

    In Fall 1 sollte

    ping -s 1472 irgendein.server.im.internet.de
    (MTU im Rechner = 1500)

    und im Fall 2

    ping -s 1464 irgendein.server.im.internet.de
    (MTU im Rechner = 1492)

    noch eine Antwort zu Dir bringen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbindung down
    Von Samuianer im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.09, 13:03
  2. Rechner wird immer langsamer...
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.02.09, 16:04
  3. PC wird immer langsamer.... was tun?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 13:54
  4. Forum wird langsamer
    Von DisainaM im Forum Forum-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.05, 21:57
  5. Ist das Nitty langsamer geworden??
    Von hello_farang im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.04, 16:25