Ergebnis 1 bis 8 von 8

DSL in Thailand ?

Erstellt von Thaifun, 28.03.2005, 18:57 Uhr · 7 Antworten · 585 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    DSL in Thailand ?

    An alle Nittayaner die in Thailand wohnen. Würde mich mal interessieren, ob ihr einen Breitbandanschluß habt, ihr eine Flat-Rate habt und mit welcher Geschwindigkeit ihr surfen könnt. Vor allem interessiert mich der Preis.
    Hintergrund : Dsl bei der Schwiegermutter einrichten zwecks Telefonie und Fernsehen. Wer kann mir Auskunft geben !

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: DSL in Thailand ?

    Wo soll denn der Anschluss gelegt werden? Habe in Bangkok mit True ganz gute Erfahrungen gemacht.

    Für Internet Telefonie reicht der 256/128 KBit Anschluss von True aus.

    Der kostet ca.600 Bath als Flatrate pro Monat. (1 Jahr Vertragsbindung)

    Grüße

    Stefan

  4. #3
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: DSL in Thailand ?

    Ich habe mich hier in TH fuer das Arme-Leute-DSL Hi-Net ohne Geschwindigkeitsgarantie (bis zu 2 MBit) fuer THB 999 entschieden.

    Reicht vollkommen aus...

  5. #4
    Avatar von dermitdemEseltanzt

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    452

    Re: DSL in Thailand ?

    habe hier in Bkk, von True eine 3000er Leitung mit einem Upload von 512, für 1900 Baht im Monat. Bereitstellung kostet einmalig 1000 Baht, das Modem gibt es Umsonst dazu, das ganze muß ein Jahr laufen, bei vorzeitiger Kündigung sind dann nochmal 1000 Baht fällig.

    Die Geschwindigkeit wird allerdings nur innerhalb Thailands garantiert.

    Gruß
    derEsel

  6. #5
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: DSL in Thailand ?

    Benutze seit längerem Hi-Net à 999 (VAT excl.) Flatrate (siehe Dr. Locker) ausser gelegentlichen Aussetzern, ganz passabeler Datengang. Bei intensiven d/l von "Bigbites" bei hoher Serverkapazität, komme ich zeitweise auf ein Total von 75k/sek.

    Es gibt alle paar Tage (manchmal nur 1x pro Woche) Ausfälle von 1-2 Stunden, entweder totale "server connectivity" unterbrochen, oder nur der Mailserver down, respektive nur die Verbindung zum WWW. Wird wohl noch zeitweise ein bischen rumkonfiguriert, gestöpselt, gebastelt und gepätcht

  7. #6
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: DSL in Thailand ?

    Danke für die prompte Auskunft an alle.

    @ a_2
    Hast Du schon selbst damit telefoniert ? Benutzt Du ein Programm wie Skype oder ähnliches ?

    Hat schon jemand von dem Gerät gehört, mit dem man alle lokalen Fernsehsender ins Internet speisen kann, um sie von überall auf der Welt via Internet abrufen zu können ? Finde den Artikel leider nicht mehr.

  8. #7
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: DSL in Thailand ?

    Zitat Zitat von Thaifun",p="230792
    @ a_2
    Hast Du schon selbst damit telefoniert ? Benutzt Du ein Programm wie Skype oder ähnliches ?
    Ja sicher, fast täglich. Wir benutzen Sipgate. Mittlerweile ist der Durchsatz so stabil das man sogar den G711x Codec verwenden kann. Da hat man sogar bei der Sprachübertragung ISDN Qualität. Vorteil von Sipgate, Deutsche Festnetznummer in LOS!

    Hat schon jemand von dem Gerät gehört, mit dem man alle lokalen Fernsehsender ins Internet speisen kann, um sie von überall auf der Welt via Internet abrufen zu können ? Finde den Artikel leider nicht mehr.
    Ja, da gibts einige. Nur dürfte die Bandbreite für einen störungsfreien Videostream nicht ausreichen. Zumindest, wenn das Bild mehr als Briefmarkengröße haben soll..

    Grüße

    Stefan

  9. #8
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: DSL in Thailand ?

    Ja, hab ich mir schon gedacht, daß die Übertragungsgeschwindigkeit zu mager ist für die Datenmenge. Aber daß mit dem Telefon hört sich interessant an.