Ergebnis 1 bis 7 von 7

DSL 16000 ?Frage

Erstellt von EO, 19.09.2007, 09:26 Uhr · 6 Antworten · 697 Aufrufe

  1. #1
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    DSL 16000 ?Frage

    Ja Hallo Leute.Mal ne Frage.Also ich habe derzeit DSL 2000.ich selbst ueber Lan am Router.Mein Sohn W Lan.Bei ihm ist die Signalstaerke z.b. sehr gut. 54MBit/s. Wenn ich auf DSL 16000 umsteige, soll das System als solches bleiben.Nur das DSL Modem wird ausgetauscht auf DSL2.Der Router ist von Dlink und ist auch darauf ausgelegt. Mit welcher Uebertragungsrate muss mein Sohn rechnen?oder muss er auch einen anderen leistungsfaehigeren W Lan Stick haben?Danke fuer eure Antworten.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: DSL 16000 ?Frage

    Dein Sohn wird in den Genuss der vollen 16.000 (16 Mbit) kommen!

  4. #3
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: DSL 16000 ?Frage

    Ich bin vor ca. 6 Wochen von 6000 auf 16000 umgestiegen.
    Telekom mit Eumex 300 IP.

    Dat Dingens funktioniert schon mit voller Leistung. Wie zu erwarten war gehts halt dann wenn alle surfen entsprechend runter mit der Geschwindigkeit.

    Aberr insgesamt schon ein grosser Zugewinn.

    Sioux

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: DSL 16000 ?Frage

    Zocken bis der Arzt kommt ;-D ohne ruckeln und stocken, auch beim tv schauen. schöne sache.

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: DSL 16000 ?Frage

    Well,

    das Problem sollte ja nicht die WLAN-Verbindung sein, wenn die jetzt 54MBit/s schafft, wird sich durch ADSL+ nichts ändern. Das Problem ist jedoch eher, bekomme ich die 16000 (es heisst ja auch BIS 16000) tatsääichh über die Leitung rein.

  7. #6
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.038

    Re: DSL 16000 ?Frage

    Das ist die Frage.

    Viele Bekannte haben auf "bis zu 16000" aufgerüstet.

    Über 50% hatten aber Probleme mit einer grenzwertigen Leitung und nichts als Verbindungsabbrüche.
    Zurücksetzen auf 12000, 10000 oder gar 6000 KB hat die Probleme dann mehrheitlich gelöst.

    Die T-com misst die Leitungswerte und schaltet nur das was geht.
    Reseller handeln da fahrlässiger. Stunk ist vorprogrammiert.

  8. #7
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: DSL 16000 ?Frage

    1stemal stellt sich fuer mich die Frage -was bekomme ich fuers Geld.2tens Preis Leistung.Als ich vor knapp einem Jahr ueber unser Hausanschluss Genossenschaft den Kabelanschuss Inet und Tel gemacht hatte war der Preis im Monat 45 Euro 1Jahr Vertrag.DSL Flat 2000er.Da mein Sohn auch ueber Wlan online ist und downloadet,wurde manchmal die Uebertragung total langsam.Auf meine Reklamation beim Anbieter wurde klar gemacht,das wer zuviel die Leitung belastet, der wird ausgebremst.Das gefaellt mir garnicht.Meinem sohn mit seinen Dloads auch nicht.Nun schaut er manchmal die Fussballspiele aus anderen Ligen per China Inet.wenn dann die Uebertragungsrate in die Knie geht hat man nur ruckeln.selbst wenn bei 16000er die Leistung Zeitweise auf z.b.8000 runtergeht versprechen wir uns aber bessere Leistung als DSL 2000.Zumal der Anbieter Unitymedia im Paket 35 euro kosten soll.Am Ende koennte man sagen 10 euro billiger und 8?fache DSL.

Ähnliche Themen

  1. hrs.de Frage
    Von Yak2501 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.10, 02:16
  2. ne Frage
    Von thun soong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.08.06, 13:01
  3. frage zu PN
    Von ryu im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.05, 10:54
  4. Ne frage
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 06.03.04, 11:16
  5. Frage
    Von Iffi im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.03, 09:13