Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Dreister Abzockversuch

Erstellt von Conrad, 10.04.2007, 18:49 Uhr · 28 Antworten · 2.089 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Dreister Abzockversuch

    Oder einfach mit einem V.... antworten. Am besten sowas wie Moskau Inkasso, oder Polnisch Mafia.

    Gruß Lage

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Dreister Abzockversuch

    Zitat Zitat von Sioux",p="469940
    Hallo Tommy, sehr interessant, kannst du das mal naeher erlaeutern?

    Sioux
    Höher als 255.255.255.255 geht halt nicht.

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Dreister Abzockversuch

    Am besten Mülltonne und Leck Arsch :-).
    Mich wundert das solche Vögel nicht ausgehoben werden.

  5. #14
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Dreister Abzockversuch

    Diese Art von Spam ist mehr als lästig.
    Trotz Spamfilter gibts jeden Tag mehr von diesen Abzockemails.

    Das Schlimme ist, das viele Empfänger auch noch tatsächlich den geforderten Betrag bezahlen.

    Ganz aktuell sind bei mir z. Z. die Mails mit den Betreffs. "MAHNUNG" oder "Pfändungsandrohung" oder "Inkassobüro" usw.

    Alles einfach sofort löschen.

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Dreister Abzockversuch

    Zitat Zitat von wingman",p="469946
    Mich wundert das solche Vögel nicht ausgehoben werden.
    Das versteh ich auch nicht, die machen seit Ewigkeiten ihr Spielchen, Polizei, Staatsanwaltschaft etc. wissen davon und die machen einfach weiter!?
    Ich habe die deutsche Gesetzgebung noch nie verstanden und je mehr ich von solchen Fällen lese, desto weniger versteh ich das alles.
    Wenn die Firma im Ausland ansässig wäre, dann könnte ich es mir ja noch erklären, aber so...

  7. #16
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Dreister Abzockversuch

    Hallo,
    dieser RA Olaf Tank ist nicht nur in D tätig. Eine Arbeitskollegin von mir hat vor ca. 8 Wochen einen ähnlich lautenden Brief per Einschreiben zugestellt bekommen. Unser Chef (ist zufällig auch Anwalt) hat Ihr geraten, eine ensprechende Rückantwort zu schreiben, hat sie getan und seitdem nicht mehr gehört. Es ist dabei um ca EUR 60,-- gegangen

  8. #17
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Dreister Abzockversuch

    Mal ne Frage: Warum sollte man eigentlich zurück schreiben, wenn man ja in keinster Weise etwas damit zu tun hat?

    Karlheinz

  9. #18
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Dreister Abzockversuch

    Ich glaube hier muss differenziert werden. Der @Lamai hat eine Email bekommen. Der @carsten schrieb von einem Einschreiben. Das ist schon ein Unterschied, da hier ja der dubiose RA irgendwie an korrekten Adressdaten gekommen sein muss.

    Gruß Tommy


    PS. Werde heute geich mal Überprüfen, ob unsere Rechtsschutzversicherung in so einem Fall zahlt

  10. #19
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Dreister Abzockversuch

    So, in meiner Morgenlektüre war nun auch folgendes zu finden:

    Massen-Spam in Schmidtleins Namen

    http://www.lawblog.de/

    ;-D

    Juergen

  11. #20
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Dreister Abzockversuch

    Wird langsam Zeit diesem Gesocks langsam auf die Tatzen zu treten, verstehe nur nicht warum die deutsche Justiz da nicht tätig wird.
    Hier wird des öfteren nach typisch Thai gefragt, typisch deutsch ist die Unfähigkeit der deutschen Behörden in vielen Belangen. So wie in diesem Fall oder die Unfähigkeit der deutschen Jugendämter, das ist allerdingst ein anderer Part, ein sehr trauriges Kapitel dazu.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte