Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 211

Die Zensur im Internet schreitet voran

Erstellt von LosFan, 21.04.2017, 09:20 Uhr · 210 Antworten · 7.304 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.180
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    kann man eigentlich auch rechts sein, ohne gleich als Radikalinski verleumdet zu werden ?

    also einfach nur "rechts" ? Von mir aus "rechtsgerichtet"

    Denn immerhin kann man ja auch radikal sein ohne rechts zu sein !

    Es ist halt so, leider gehört dieses "rechtsradikale" Wort schon zum Sprachgebrauch der 99% Spiegel-Geblendeten, viel Spaß, weiter so mit Mutti und Ihrem Spiegelkabinett
    Inzwischen leider nicht mehr. Alles was nicht Links ist, ist automatisch Rechts. Da aber selbst die normalen Konservativen in die rechte Ecke gestellt werden, ist das Wort "Rechtsradikal" massiv abgewertet worden. Im Grunde bedeutet es heute nur noch das diese Menschen eben nicht Links sind. Also sowas wie früher Kohl oder Franz-Josef Strauß liefe heute unter dem Label "Rechtsradikal". Es gibt keine Abgrenzung mehr, diese ist durch den inflationären Gebrauch massiv geschädigt worden.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.582
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    ...
    Ein 'rechtschaffener' Mensch, der ist mir recht, aber kein 'rechtsradikaler', genausowenig wie ein 'linksradikaler' oder 'radikal islamistischer'.

  4. #23
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    7.131
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Der Spiegel ist natürlich auch ein Medium mit Gewinnerzielungsabsicht, insofern hätte es ihm bei der ganz überwiegenden Mehrzahl der Leserschaft (die sicher zu 99% nicht rechtsradikal ist) geschadet, wenn das weiter dort quasi als 'Empfehlung' stehen geblieben wäre.
    Dann sind dort aber nur Stümper am Werk, denn durch die Geschäftspolitik der pc-versifften "Macher" hat der Spiegel wieviel Leser verloren?
    Hier kannst Du dich informieren: https://de.statista.com/statistik/da...egel-seit1995/

  5. #24
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    7.131
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Ein 'rechtschaffener' Mensch, der ist mir recht, aber kein 'rechtsradikaler', genausowenig wie ein 'linksradikaler' oder 'radikal islamistischer'.
    Du solltest Dich mal über einen Prof. Haller informieren, mein Lieber! Dessen Meinung und Einschätzung ist sehr erhellend! Gestern hat die "staatstragende" Bertelmann-Stiftung (Erfinderin von Hartz4) auch noch ein Ei gelegt zum Thema Populismus! Es könnte sein, dass Du Dich mit deinem Fähnchen mal auseinandersetzen musst!

  6. #25
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    12.057
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Ein 'rechtschaffener' Mensch, der ist mir recht, aber kein 'rechtsradikaler', genausowenig wie ein 'linksradikaler' oder 'radikal islamistischer'.
    das hört sich schon viel besser an, warum also plapperst Du einfach diese diskriminierenden Begriffe, welche der Spiegel benutzt, nach ? Ich dachte Du bist ein mündiger Bürger und ein aufgeklärter Mensch ?

  7. #26
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.639

    Thumbs down

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das war sicherlich taktisch unklug, das es erst 'durchgerutscht' ist und noch nachträglich entfernt worden ist, natürlich macht die Spiegel-Redaktion auch Fehler. Aber sie haben ja in dem verlinkten Artikel dazu Stellung genommen, insofern wüßte ich nicht, was daran intransparent sein soll.

    Der Spiegel ist natürlich auch ein Medium mit Gewinnerzielungsabsicht, insofern hätte es ihm bei der ganz überwiegenden Mehrzahl der Leserschaft (die sicher zu 99% nicht rechtsradikal ist) geschadet, wenn das weiter dort quasi als 'Empfehlung' stehen geblieben wäre.
    "Intransparent" an deren Vorgehen war:

    Dienstag, 25.07.2017 18:06 Uhr

    ...Uns erreichen dazu Anfragen. ...

    "Finis Germania" und die SPIEGEL-Bestsellerliste - In eigener Sache - SPIEGEL ONLINE

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.943
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Inzwischen leider nicht mehr. Alles was nicht Links ist, ist automatisch Rechts. Da aber selbst die normalen Konservativen in die rechte Ecke gestellt werden, ist das Wort "Rechtsradikal" massiv abgewertet worden. Im Grunde bedeutet es heute nur noch das diese Menschen eben nicht Links sind. Also sowas wie früher Kohl oder Franz-Josef Strauß liefe heute unter dem Label "Rechtsradikal". Es gibt keine Abgrenzung mehr, diese ist durch den inflationären Gebrauch massiv geschädigt worden.
    Die Grenze zwischen Rechts und Rechtsradikal verlaeuft momentan in etwa zwischen AfD und NPD. Das laesst sich doch recht problemlos differenzieren.

  9. #28
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    12.057
    . .dieter1 hat recht. eigentlich sollte es eine (unsichtbare) Messlatte angelegt werden, so sagen wir mal 10 Punkte auf der Skala. Stufe eins ist man ein klein bisschen links, in der Mitte ist man überzeugt links und bei Stufe 10 ist man letztendlich linker Anarchist

    im SPON haben sie alles in die Buntwäsche, hier ist jeder AfD-ler und Antifaschist schon ein Radikalinski

    So fängt die Demokratie an zu bröckeln - man hört auf die vielen Strömungen zu diffenzieren und wirft alle in einen Topf mit sogenannten Staatsfeinden

    vom differenzieren zur plumpen Vereinfachung - sowas hatten wir schonmal

  10. #29
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.180
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    . .dieter1 hat recht. eigentlich sollte es eine (unsichtbare) Messlatte angelegt werden, so sagen wir mal 10 Punkte auf der Skala. Stufe eins ist man ein klein bisschen links, in der Mitte ist man überzeugt links und bei Stufe 10 ist man letztendlich linker Anarchist
    Schön gesagt Links fängt also da an wo die AfD aufhört. Wieder was gelernt

  11. #30
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    12.057
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Schön gesagt Links fängt also da an wo die AfD aufhört. Wieder was gelernt

    Die Begriffe "links", "rechts", "Mitte", "liberal" sind beliebig austauschbar, deswegen habe ich BEWUSST darauf verzichtet, den Faden "rechts" von dieter1 weiter zu spinnen und habe etwas eigenes gepostet.

    Ist doch nicht schwer zu verstehen?

    Übrigens: mit dem eigentlich "linken" Begriff "Sozialismus" hat man schon erfolgreich Unentschlossene in die rechte nationale Ecke gelockt, so geschehen 1923 bis 1933 (über danach brauchen wir nicht mehr zu reden)

Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Demokratisierung schreitet voran
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 11.04.09, 13:04
  2. Die Wünsche der Thaifrauen im Internet
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 10:55
  3. Die Luft im Flugzeug.
    Von xenusion im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.07.02, 01:07
  4. Counter für die Mitgliederseiten im Projekt
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 00:41
  5. ThaiTV im Internet
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.12.01, 23:11