Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 235

Die Zensur im Internet schreitet voran

Erstellt von LosFan, 21.04.2017, 09:20 Uhr · 234 Antworten · 9.794 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    23.824
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Mensch, seid doch nicht so gemein... Kauft lieber dem Herrn Maas sein Buch

    https://www.amazon.de/Aufstehen-stat...5698491&sr=8-1
    Einstimmig gute Kritiken hat er ja bekommen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.915

    Red face

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Mensch, seid doch nicht so gemein... Kauft lieber dem Herrn Maas sein Buch

    https://www.amazon.de/Aufstehen-stat...5698491&sr=8-1
    Eigentlich müßte ich dich jetzt wegen unerlaubter Werbung im Forum verwarnen.

  4. #13
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    1.347

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    29.127
    auch Lieder können problematisch sein.

    Wer denkt, das Lieder, mit denen man aufgewachsen ist, die also Teil der Erinnerung sind,

    dass er diese Lieder, sofern er sie nicht dinglich besitzt, er sie jederzeit hören kann, weil sie abrufbar sind,

    der irrt.

    Es ist nur das abrufbar, was The Globe 4.0 als tolerierbar erscheint,
    wonach jeder Staat den Weg zur Agenda einhalten muss,
    ob Thailand 4.0 oder Deutschland 4.0,
    ob USA 4.0 oder Süd-Korea 4.0.

    Süd Korea 4.0 hat auf seinen Samsung Android Handys bestimmte Lieder gesperrt,
    sie sind einfach nicht abrufbar.

    Hierbei ist eine interessante Entwicklung zu verzeichnen,

    Länder, in denen Englisch nicht Muttersprache ist,

    die offensichtlich im Tal der Ahnungslosen leben,


    sperren sich gegen eine Veränderung der englischen Sprache.

    Als Michael Jackson 1987 sein Lied BAD sang,
    wurde es in vielen Ländern missverstanden, weil BAD gemäss Schulenglisch eben "Schlecht" heisst.

    "I`m bad, I`m bad" - heisst dementsprechend "Ich bin schlecht, Ich bin schlecht",
    was dazu führte, dass man in diesen Ländern glaubte,
    Michal Jackson verherrlicht in diesem Lied das Schlechtsein.

    Wer jedoch die Neuschreibung des englischen Duden verfolgt hätte,
    hätte gewusst, dass Michel Jackson die Kurzform eines Wortes verwendet,

    welches korrekt ausgesprochen
    dict.cc Wörterbuch :: badass :: Deutsch-Englisch-Übersetzung

    badass, welches in der Jugendsprache dazu führte, das BAD (ass) von "(voll)-krasser Typ" zu "cooler Typ" wurde,

    weil eben jede Jugendgeneration diejenigen Rebellen, die extreme Dinge taten, bewunderten,
    sodass die Kurzform BAD somit zu COOL wurde,
    weil man seit 1988 das Wort cool nicht mehr verwendete,

    es war der Wortschatz der Alten, wo 1988 in den US Schulen die Jugendlichen sich ansahen,
    wenn der deutsche Austauschschüler sagte, - hey, thats cool - na der redet, wie die Eltern.

    Dementsprechend begann die englische Sprache, sich in den englischsprachigen Ländern, wo ein intensiver Filmaustausch stattfand,
    sich mit jedem Generationswechsel zu ändern.

    Als nun Britney Spears in ihrem Lied den Satz prägte "Hello, I`m Britney B.itch",

    war der Begriff B.itch in den Nicht-Englischsprachigen Ländern komplett anders besetzt,
    einfach durch Unfähigkeit, weil die Leute eben zuwenig Zeit in den USA oder England verbracht hatten.

    Wer sich nun die Seite ansieht :

    dict.cc | ..... | Wörterbuch Englisch-Deutsch


    wird ev. zugeben, dass er eine Menge Begriffe des Wortes nicht kannte.
    Das Problem bei vielen Wortfiltern, sie entstehen aus dem Unvermögen ihrer Autoren,
    es werden Begriffe gesperrt, weil der Sperrer einfach zu unfähig ist, zu begreifen,
    dass er nur 15% der Bedeutung dieses Wortes versteht.

    Ganz besonders schlimm ist das in den Nicht Englischsprachigen Ländern,
    wo Unkundige Dinge Sperren, die ihnen als problematisch erscheinen.

    Herrschaft der Dummen

    Weil eben Begriffe, wie sugar und snow (Zucker und Schnee) auch im Drogenmilieu verwendet werden,
    werden diese begriffe von Leuten gesperrt, die keine Drogenbegriffe dulden.

    Lieder, mit doppelter Bedeutung, sugar gonna make me feel so high

    werden als Drogenverherrlichung gebrandmarkt.

    Nun die Frage :

    Warum ist dieses Lied auf Samsung Tablets und Handies - nicht verfügbar - also gesperrt ?



    Als Videomacher erfährt man so, dass eben auch Samsung in Süd-Korea für seine Nutzer eine Sperrung von Content veranlasst,
    weil sie meinen, das geht nicht.

    Die Folge dieser Entwicklung war, das Liedermacher ein Lied machen,

    wo zuerst die Melodie,
    dann der Text, mit Inhalten, wie eine rebellierende Jugend sich wiederfindet,
    dann aber werden die markanten Sätze verschlüsselt,
    es wird ein Satzbau eines Nichtssagenden Inhaltes entworfen,
    der dann in der gedruckten Song text Lyrik erscheint,
    wo man den Satz zwar als Schwachsinn empfindet,
    aber der Satz wird von Zensurbehörden nicht beanstandet,
    und wenn das Lied gesungen wird, ahnen die Zuhörer die wahre Bedeutung des "nichtssagenden Satzes mit schwachsinniger Bedeutung"

    So hat die Zensur eine Kultur geschaffen,
    wo eben kein KLARTEXT mehr gesprochen, geschrieben, gesungen wird,

    sondern,
    wie in Asien, werden Bedeutungen "verschlüsselt",
    um den Folgen der Repression zu entgehen.

    So bewirkte die Zensur die Abschaffung des offenen klaren Wortes,
    und förderte eine Zunahme der Geheimsprachen, der Signal-Sprachen, der verdeckten Kommunikation,
    sie bewirkte eine Abschaffung einer gemeinsamen Sprache.

  6. #15
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    1.347
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    auch Lieder können problematisch sein.

    . . . . .

    So hat die Zensur eine Kultur geschaffen,
    wo eben kein KLARTEXT mehr gesprochen, geschrieben, gesungen wird,

    sondern,
    wie in Asien, werden Bedeutungen "verschlüsselt",
    um den Folgen der Repression zu entgehen.

    So bewirkte die Zensur die Abschaffung des offenen klaren Wortes,
    und förderte eine Zunahme der Geheimsprachen, der Signal-Sprachen, der verdeckten Kommunikation,
    sie bewirkte eine Abschaffung einer gemeinsamen Sprache.

    ja, genau wie
    von George Orwell in dem Roman "1984" schon "vorhergesehen" und beschrieben:


    Neusprech => https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech
    und
    Zwiedenk, Doppeldenk => https://de.wikipedia.org/wiki/Doppeldenk

  7. #16
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.974
    Die Pressefreiheit in der BRD war noch nie schrankenlos. So wurden schon öfter Zeitungen wie Bild oder die Bunte zu hohen Geldstrafen verurteilt, wenn sie aus dem Privatleben von Prominenten berichteten. Desgleichen ist auch - für mich völlig zu Recht - der Aufruf zu Gewalt und - bedingt durch die besondere deutsche Geschichte - auch die Leugnung des ......... strafbar. Durch das neue Gesetz von Maas wird das jetzt nur auf die neuen Medien ausgeweitet. Schließlich verdienen Firmen wie Facebook eine Menge Geld und da muß man die auch in die Verantwortung nehmen können.

    Zur Herausnahme des Buches aus der Bestellerliste hat sich die Spiegel-Redaktion geäußert. Das ist jedenfalls nicht auf staatliche Einflußnahme oder 'Zensur' zurückzuführen, sondern man wollte nicht noch weiter Werbung für ein unseriöses Machwerk betreiben.

    "Finis Germania" und die SPIEGEL-Bestsellerliste - In eigener Sache - SPIEGEL ONLINE

  8. #17
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    8.200
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Zur Herausnahme des Buches aus der Bestellerliste hat sich die Spiegel-Redaktion geäußert. Das ist jedenfalls nicht auf staatliche Einflußnahme oder 'Zensur' zurückzuführen, sondern man wollte nicht noch weiter Werbung für ein unseriöses Machwerk betreiben.
    "Finis Germania" und die SPIEGEL-Bestsellerliste - In eigener Sache - SPIEGEL ONLINE
    Zitat aus: Der rechte, rechte Platz ist frei: ?Spiegel? löscht heimlich Skandalbuch aus Bestsellerliste | Übermedien
    Hätte der „Spiegel“ das Buch wenigstens transparent entfernt, wäre ihm Kritik aus der rechten Ecke gewiss gewesen, doch zumindest hätte er sich in vielen anderen Ecken Glaubwürdigkeit bewahrt. So aber untergräbt er diese nicht nur selbst, sondern gießt auch weiteres Öl ins „Lügenpresse“-Feuer — und verschafft dem Buch einmal mehr Aufmerksamkeit.

    Dem ist nichts hinzuzufügen!

  9. #18
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.974
    Das war sicherlich taktisch unklug, das es erst 'durchgerutscht' ist und noch nachträglich entfernt worden ist, natürlich macht die Spiegel-Redaktion auch Fehler. Aber sie haben ja in dem verlinkten Artikel dazu Stellung genommen, insofern wüßte ich nicht, was daran intransparent sein soll.

    Der Spiegel ist natürlich auch ein Medium mit Gewinnerzielungsabsicht, insofern hätte es ihm bei der ganz überwiegenden Mehrzahl der Leserschaft (die sicher zu 99% nicht rechtsradikal ist) geschadet, wenn das weiter dort quasi als 'Empfehlung' stehen geblieben wäre.

  10. #19
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    30.415
    Bisher habe ich mir immer den Spiegel, nur wegen der Bücher-Rankings gekauft.
    Jetzt haben die mir auch noch den letzten Kaufgrund genommen.

    Man darf diese Pamphlet wohl jetzt durchaus ,,Lügel,, nennen.

  11. #20
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    . . . .Der Spiegel . . . . ., insofern hätte es ihm bei der ganz überwiegenden Mehrzahl der Leserschaft (die sicher zu 99% nicht rechtsradikal ist) geschadet . . . . . .
    kann man eigentlich auch rechts sein, ohne gleich als Radikalinski verleumdet zu werden ?

    also einfach nur "rechts" ? Von mir aus "rechtsgerichtet" . . oder "rechte Gesinnung" . . .

    Denn immerhin kann man ja auch radikal sein ohne rechts zu sein !

    Es ist halt so, leider gehört dieses "rechtsradikale" Wort schon zum Sprachgebrauch der 99% Spiegel-Geblendeten, viel Spaß, weiter so mit Mutti und Ihrem Spiegelkabinett, Gehirngewaschen im Dauer-Schongang

    ich lese ja auch den Spiegel, kann aber noch unterscheiden von Meinungsmache zu Fakten, von zweifelhafter Definition der SPON Redaktion zur glattgebügelten Wortwahl, zu der sie als regierungsfreundliches Medium verpflichtet wurden. Die guten alten bissigen Augstein's Zeiten sind lange vorbei . . . .

Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Demokratisierung schreitet voran
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 11.04.09, 13:04
  2. Die Wünsche der Thaifrauen im Internet
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 10:55
  3. Die Luft im Flugzeug.
    Von xenusion im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.07.02, 01:07
  4. Counter für die Mitgliederseiten im Projekt
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 00:41
  5. ThaiTV im Internet
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.12.01, 23:11