Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

Erstellt von woody, 16.07.2003, 13:50 Uhr · 11 Antworten · 1.928 Aufrufe

  1. #1
    woody
    Avatar von woody

    Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    seven schrieb im Forum Literarisches-Samui

    Wenn ich endlich mal meinen Scanner so hinbekommen würde, dass er auch Dias ordentlich verarbeitet, könnte ich ein paar Bilder einstellen, aber bisher weigert er sich beharrlich.
    @seven, @all
    Um den o.a. thread nicht unnötig zu belasten, habe ich hier das Thema eröffnet.

    Ich habe auch probiert Dias einzuscannen, das hat nicht geklappt, die Bilder waren fast schwarz.
    Man braucht dazu, soviel ich weiss eine ´Durchleuchtungseinheit´. Es gibt Flachbettscanner die haben einen solche Vorrichtung und dazu einen Fixierrahmen für die Aufnahme der Dias. Diese Infos habe ich mal, irgendwo im web gelesen, auf die schnelle finde ich jetzt aber nichts mehr Passendes.
    Ich hoffe das ich meine alten Dias, auch mal digitalisieren kann, aber im Moment fehlt mir die Zeit, deshalb habe ich auch noch keine weiteren ´Grundlagenforschungen´ zu dem Thema betrieben.

    Hat jemand Erfahrungen mit Dias und scannen?

    Gruss woody

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    Genauso einen Scanner habe ich bei mir: Flachbett-Scanner mit Diaauafsatz von ... Firma fällt mir gerade nicht ein.
    Der Scanner bearbeitet die Dias auch, aber selbst mit massiven Farbwertkorrekturen sehen die Bilder aus, als hätte man einen Grauschleier drübergelegt. Nichts ist mehr von der Brillianz und den leuchtenden Farben zu sehen. Ich gehe allerdins davon aus, dass dies nicht normal ist und ich den Scanner noch zu laufen bzw. einen anderen vom Händler bekomme.

    Über Tipps zu empfehlenswerten Modellen wäre ich dankbar. (Wenn es noch jemandne gibt der keine Digicam hat :-) )

  4. #3
    Dieter Kandler
    Avatar von Dieter Kandler

    Re: Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    Hallo.

    Am vernuenftigsten geht es mit einem Dia- Scanner (der auch Negativ- Material verarbeitet).

    Ich arbeite mit dem CanoScan von Canon.

    Schau halt mal bei Ebay vorbei. Da wird zur Zeit einer fuer etwa 55.- Euro angeboten. Ich rate, auf die Soft- Ware zu achten, dass die mit deiner Windows- Version auch compatibel ist!

    MfG
    Dieter Kandler

  5. #4
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    Also Alles was es da an Flachbettscannern mit Durchlichtaufsatz gibt kann man im Prinzip nur nehmen um mal ein Dia zu scannen.

    Ich stand kuerzlich auch vior der Frage was tun...

    Es gibt wohl einige Diascanner, speziell fuer Gerahmte Dias und Negativ oder Filmstreifen.

    Nachteil dieser Geraete ist eindeutig, wenn man viele 1000 Dias scannen will, die schon gerahmt sind, wird das schnell laestig.

    Ich habe mir dann einen Magazin-Einzugs-Scanner "Reflecta DigitDia 3600" fuer € 850.- gekauft. Das Schoene daran ist, Magazin rein, der Software mitgeteilt wieviele Dias drin sind, und dann auf dem Sofa warten bis sie durch sind.

    Ich habe bisher noch nichts Besseres gesehen.

    Wenn ich bedenke, dass ich fuer ein Dia, das ich scannen lasse € 0,50 bezahlen soll, waeren das bei 1700 Dias genau die € 850.- die das Geraet gekostet hat.

  6. #5
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    Noch'n Nachtrag, nicht zu verachten ist natuerlich die Nachbearbeitung der Scans...

    Ich habe mittlerweile Gigabyteweise Dias auf der Platte liegen.

    Warscheinlich werden die meisten dann in Thailand nachbearbeitet, dort habe ich dann Ruhe und Zeit dazu...

  7. #6
    woody
    Avatar von woody

    Re: Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    Hab' mir schon gedacht, dass ich etwas investieren muss, obwohl ich mir gerade vor einem 1/2 Jahr einen neuen Scanner gekauft habe.
    Jetzt bin ich am überlegen ob´s nicht so einer tut, wie Ihn Dieter Kandler empfiehlt, bei mir sind es höchstens 500 Dias die in Frage kommen.
    @ Dr.Locker, gibt es ausser der automatischen Bearbeitung mit dem hohen Durchsatz noch weitere Vorteile, die der Magazin-Einzugs-Scanner gegenüber einem Flachbettscanner mit Filmadapter hat?

    Vielen Dank für die Infos
    Gruss woody

  8. #7
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Dias scannen, wer hat Erfahrungen ?

    @Woody
    Flachbettscanner kannst Du generell fuer diesen Zweck vergessen.

    Ein spezieller Dia-Scanner sollte es schon sein, da diese Geraete auch eine wesentlich hoere Aufloesung bieten...

    Schau einfach mal bei EBAY nach dem Begriff "Dia Scanner" ohne die Anfuehrungszeichen und Du findest einige...

    Bei mir war halt die Menge entscheidend... Ausserdem kann man den Scanner nach getanet Arbeit mit Abschlag weiterverkaufen.

  9. #8
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Wie ich sehe, wurde hier kürzlich... über dieses Thema gesprochen. Wir haben auch alte Familiendias, die ich noch digitalisieren möchte. Wie ich das sehe, kann man die recht preiswerten Digitalisierungsgeräte eher vergessen, weil die Qualität nicht allzu gut ist.

    Ich werde wohl mal hier anfragen, soll keine Werbung sein, ist nicht allzu teuer.

    16mm Film | super 8 digitalisieren | Dias und Video

  10. #9
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    412
    Ich habe hier einen Canon Scanner für Dias und Negativ Film rumstehen.
    Der hat höchstens 4 Betriebsstunden
    Ich kann den abgeben für einen anständigen Preis.
    Habe dafür mal 3800 DM bezahlt.

  11. #10
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Um Gottes Willen. Bin Schwabe. Schwabe!!

    Ich dachte mal an ein kleines Gerät im Bereich von 40 bis 80 Mark, äh Euro, aber die taugen wohl nicht viel. Wenn ich so an 100 bis 200 Dias denke, die ich digitalisieren lassen möchte, und einen Preis von acht Pfennig, äh Cent, pro Dia sehe, geht das klar. Eine Einmalaktion.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speicherproblem beim Scannen ?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.02.08, 15:26
  2. Koh Samui - Erfahrungen mit ....
    Von wasa im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.06, 19:24
  3. Erfahrungen mit Hotelbuchungen
    Von guenny im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.06, 00:18
  4. Scannen von Bildern
    Von Tilak1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.05, 10:30
  5. Erfahrungen als Tourist
    Von zipfel im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 10:13