Ergebnis 1 bis 10 von 10

Deutsches TV in Thailand

Erstellt von Nokgeo, 22.08.2005, 21:43 Uhr · 9 Antworten · 2.189 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Deutsches TV in Thailand

    Freund von mir, hat mir heute davon erzählt :

    Quelle :

    http://www.thaipage.ch/th_info/telefon.php

    Deutsches TV in Thailand empfangen

    Die deutschen Kanäle ARD, ZDF, RTL, SAT1 und Pro7 sowie weitere 2.500 europäische TV-Programme in verschiedenen Sprachen können in Thailand sowie weltweit über „ADSL free to air“ empfangen werden. Das ist jedoch nicht ganz billig, und nur wenige Residenten in Pattaya werden jährliche Kosten von etwa 5.000 Euro auf sich nehmen, um sich ihr Lieblingsprogramm auch im Wohnzimmer in Pattaya anzusehen. Auch sind die Voraussetzungen an Hardware und Internetanbindung nicht gering. Wer sich dies leisten kann und möchte, erhält Infos im Internet unter: www.pattayatown.com

    __________________________________________________ _______


    ...5000 Euro, fass es nicht.

    Gerade mal im Net geschaut..

    und das gefunden..

    Quelle :

    http://www.pse.siemens.at/apps/pseau...256FD300399DAA

    Breitband-Dienste via TV in Thailand

    PSE´s AccRE vergebührt SURPASS Home Entertainment

    Der thailändische Netzbetreiber Advanced Datanetwork Communications (ADC) hat sich vorgenommen, die Fernsehgeräte Thailands zu Zentralen für Unterhaltung und Kommunikation auszubauen. Siemens Communications wird dafür ein landesweites Breitbandnetz auf Ethernet-Basis installieren und zudem seine Lösung SURPASS Home Entertainment liefern. In dieser Kombination kann ADC seinen Kunden in Zukunft nicht nur Fernsehen, sondern auch den schnellen Internetzugriff mitsamt einer Vielzahl von Online-Diensten bieten. Für die Vergebührung dieser Dienste wird das von der Programm- und Systementwicklung PSE entwickelte Produkt AccRE verwendet. Entscheidend für seinen Einsatz bei ADC sind der modulare Aufbau und die offenen Schnittstellen des Produkts.

    Advanced Datanetwork Communications Co., Ltd (ADC), Teil der Shin-Gruppe, ist ein führender Anbieter von Datenkommunikationsdiensten in Thailand. Mit seiner landesweiten Netzabdeckung bietet ADC unter dem Markennamen ADC "Datanet" ein breites Spektrum schneller, effizienter und zuverlässiger Online-Datendienste für Firmen- und Privatkunden. Zu den angebotenen Services zählen unter anderem ADSL, Data-Over-Voice, Frame Relay, IP VPN over Frame Relay sowie High Speed ATM Backbone. Für den Enterprise-Sektor offeriert ADC auch maßgeschneiderte Netzberatungsdienste für die Optimierung der Effizienz des Kundennetzes. 2004 lieferte ADC Datenkommunikationsdienste für mehr als 800 Organisationen in ganz Thailand.

    Der schnelle Internetzugang über das Fernsehgerät und zusätzliche Dienste wie TV-Empfang über das Internet oder Video on Demand sind in Thailand besonders interessant, weil nahezu 100 Prozent der dortigen Haushalte über einen Fernseher verfügen, aber ein deutlich geringerer Teil über PCs. Mit SURPASS Home Entertainment von Siemens Communications setzt ADC auf ein genau auf diesen Markt ausgerichtetes modulares und ausbaufähiges System für innovative Breitband-Dienste. Dem Betreiber und seinen Kunden steht damit die Tür zu Online-Spielen, Sprach- und Videotelefonie, dem digitalen Aufzeichnen von Sendungen sowie Kommunikationsfunktionen zum Austausch von Nachrichten via E-Mail oder SMS über das TV-Gerät offen.

    Um die Breitband-Dienste zu vergebühren, braucht ADC ein Bindeglied zwischen seiner Service-Plattform und seinem bereits existierenden Verrechnungssystem. Das PSE-Produkt AccRE mit seinen flexiblen Anbindungsmöglichkeiten bietet dafür die ideale Lösung. AccRE nimmt die Abrechnungsdaten für jeden User, berechnet mit Hilfe der im System gespeicherten Vertragsmodelle und der gesammelten Daten die Kosten und sendet die Abrechnungstickets an das Abrechnungssystem weiter. Das von AccRE verwaltetete Kundenkonto ist stets aktuell und steht dem User online zur Einsicht zur Verfügung. Mittels Prepaid-Function kann der Konsument sein Guthaben selbstständig aufladen. Ein Provider kann durch AccRE seinen Kunden unter anderem Informationen über die Anzahl der übertragenen Datenpakete, die abonnierten Services und die Dauer der Verwendung liefern.
    __________________________________________________ ____________________

    Schon bekannt ?
    Hat das was mit dem neuen Sateliten Thailands zutun ? Mir unklar.

    Und sowas Richtung TV Aufnehmen gibts doch schon :

    http://www.shift.tv/de/

    gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Deutsches TV in Thailand

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="268658
    [...]
    Hat das was mit dem neuen Sateliten Thailands zutun ? Mir unklar.
    [...]
    Nun, zumindest zum Sateliten kann ich was erzählen, da wurde ja (erstmal schwer wg. Startverschiebung danach leicht wg. nochmaliger technischer Probleme verspätet) der leistungsfähigste und auch mit 6,5 Tonnen schwerste jemals gebaute Kommunikationssatelit in eine geostationäre Umlaufbahn gebracht. Das Dingen steht jetzt irgendwo am Äquator über Indonesischen Gebiet.

    Du magst Recht haben mit Deiner Mutmaßung, daß das Beschriebene mit dem Sateliten zu tun hat, dieser leuchtet mit Spots etwas über 50 für Kommunikationsdienste interessante Punkte in Südostasien und Nordaustralien aus.

    Um die Auslastung des (wohl nicht ganz billigen) Sateliten zu garantieren, muß man sich halt was einfallen lassen.

  4. #3
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Deutsches TV in Thailand

    Es gibt mittlerweile bezahlbare Settop Boxen, die Video und Audiostreams via Internet direkt auf den Fernseher bringen können.

    Mit einer ausreichenden DSL Bandbreite dürfte es möglich sein, auch in LOS Deutsches TV zu schauen.

    Leider streamen die TV Sender ausschiesslich im Real- oder Mediaplayer Format. Soweit ich weiss können aus Lizenzgründen diesen Formate nicht von den Settop Boxen nicht wiedergegeben werden.

    Die Verbreitung von DVB-T könnte vieles einfacher machen, da dort das Bildmaterial schon als MPEG2 Stream vorliegt.

    (Genauere Ausführungen würden hier zu weit führen...)

    Leider ist da noch die Lizenzrechtliche Seite die das ganze warscheinlich unrentabel macht.

    Stefan

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Deutsches TV in Thailand

    @ A2,
    Zitat:
    "Es gibt mittlerweile bezahlbare Settop Boxen, die Video und Audiostreams via Internet direkt auf den Fernseher bringen können.

    Mit einer ausreichenden DSL Bandbreite dürfte es möglich sein, auch in LOS Deutsches TV zu schauen.

    Leider streamen die TV Sender ausschiesslich im Real- oder Mediaplayer Format. Soweit ich weiss können aus Lizenzgründen diesen Formate nicht von den Settop Boxen nicht wiedergegeben werden. "

    Zitatende
    __________

    Zwischen deinem 1 sten Absatz und dem 3 ten ist doch eine Diskrepanz.

    Hab mich für sowas noch nicht weiter interessiert.
    Mal schauen was die Zukunft bringt.

    Nur 5000 Euro aufrufen...was soll das denn für ne Technik sein ?
    Und die Webadresse bring ja garnix zutage.. gruss.

  6. #5
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Deutsches TV in Thailand

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="269481
    (...)
    (1)Zwischen deinem 1 sten Absatz und dem 3 ten ist doch eine Diskrepanz.
    (...)
    (2)Nur 5000 Euro aufrufen...was soll das denn für ne Technik sein ?
    (1)Nein, keine wirkliche Diskrepanz. Die Settop Boxen können eine vielzahl von Videomaterial problemlos abspielen und kosten nicht viel Geld. Die Streams die von den Sendern DIREKT ins Netz gestellt können sie leider nicht abspielen.

    Dennoch ist es technisch Möglich auch mit geringerm finanziellen Einsatz TV nach Übersee zu streamen.

    (2)Wird sowas wie eine Standleitung oder seht Breitbandige Internetverbindung sein, die dediziert für die Videoübertragung verwendet wird. Schätzungsweise eine ATM Leitung (Darauf basiert ja auch DSL). Da die wohl Video in entsprechender Bandbreite übertragen, ist die Verbindung auch entsprechend teuer.

    Stefan

  7. #6
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Deutsches TV in Thailand

    Hallo @ all,
    eigentlich hatte ich hier Links mit neuen Tv-Hinweise/ Empfehlungen vermutet, wie man sich doch täuschen kann.
    Meiner Meinung nach, eher ein Angebot für unwissende oder/und Menschen mit zuviel Cash.
    Dass findet man unter:
    http://www.tagesschau.de/sendungen/0,1196,SPM11,00.html
    alle Nachrichtensendungen der ard abrufen können, dürfte bekannt sein. Der Weltspiegel und das zdf bieten den gleichen Service.
    Deutlich mehr bietet n-tv unter:
    rtsp://real.ntv.t-bn.de/live/ntv/ntv_1.rm
    Nachrichten natürlich, Messberichte, aktuellen Reportagen und ab und an Dokumentationen.
    mein persönlicher Hit, das volle Programm von 3sat - deutsches Qualitätsfernsehen:
    http://wstreaming.zdf.de/3sat_h.asx

    Gibt natürlich auch noch Phoenix, Musik Kanäle mit Video-clips und unzähligen ausländische, auch thailändische Sender (TV-9, TV-9 & Channel 11).
    Meistens nutze ich den RealPlayer. Kennt einer ein ähnliches Programm, womit man wie bei einem Video-Recorder programmieren kann, von wann bis wann das Notebook bei Online Zustand, eine Sendung mitschneiden kann?
    Würde mich freuen, wenn ich einen neuen Tipp geben konnte, vielleicht hat ja auch jemand eine Antwort für mich.
    So long - bis morgen mohs

  8. #7
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Deutsches TV in Thailand

    @ Nokgeo

    auf die hier kann ich getrost verzichten
    ...RTL, SAT1 und Pro7...
    Die Werbung nervt echt.

    Martin

  9. #8
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Deutsches TV in Thailand

    Hossa,

    diese Seite ist nicht gerade sehr aussaggefähig:

    http://www.pattayatown.com/

    Marketingtechnisch ein Fussnagelaufroller und kribbeln im Nacken.



    Ciao
    Ricci

  10. #9
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Deutsches TV in Thailand

    ProSiebenSat.1Welt will ab nächsten Jahr auch Asien versorgen. Derzeit gibts den nur in Canada und den USA. Der Sender bringt einen Querrschnitt aus der ProSieben-Sat.1 Sendergruppe.

    Ansonsten hilft halt nur einmal die Woche ins Panthip zu fahren und sich Filme oder Serien zu kaufen.

    PengoX

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Deutsches TV in Thailand

    @ Martinus,

    ja ...Werbung kann nervend sein.

    Im THai TV werd ich ebendso zumindest visuell von Werbung besprudelt..

    Hat man mal ganz aktuell den Vergleich der Werbung TH--D. z.B. ist das doch auch interessant.

    Ebendso für Thais...was gibts denn so für Werbung in D. Ist doch witzig, was für Ideen weltweit vermarktet werden. gruss.

Ähnliche Themen

  1. Deutsches aus dem Garten in Thailand
    Von Phommel im Forum Essen & Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.07.10, 23:34
  2. Deutsches TV in Thailand
    Von garni1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.11.08, 11:56
  3. deutsches tv in thailand
    Von filou123 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.06, 15:04
  4. Deutsches TV in Thailand
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.05, 14:11
  5. Deutsches Fernsehen in Thailand??
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.03, 14:44