Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

der richtige internetprovider?

Erstellt von antibes, 13.07.2008, 13:11 Uhr · 29 Antworten · 2.746 Aufrufe

  1. #1
    antibes
    Avatar von antibes

    der richtige internetprovider?

    meine rechnung von t-online beträgt immer gegen € 63.- (nur internet-flatrate und isdn-telefon). dazu noch ein basevertrag flatrate in`s deutsche festnetz und zu e-plus mit € 20.- und einen weiteren e-plusvertrag mit € 10.- (war nur zur handybeschafung vorgesehen). ich telefoniere hauptsächlich mit der flatrate von base. die email von t-online bietet lächerliche 50 MB und die internetgeschwindigkeit magere 2.000 mbtye. alles mehr kostet aufpreis.

    ich trage mich mit dem gedanken zu O2 zu wechseln.
    O2 bietet für 50 euro (2x 25€ für je internet und handy) ein gesamtpaket mit handyflaterate ins festnetz und zum eigenen netz sowie eine internetgeschwindigkeit von 4 mbyte im internet, die ersten 3 monate sogar 16.

    wer hat erfahrung mit O2?
    muss noch extra die telekomleitung bezahlt werden, wie in einem anderen shop von telekom berichtet wurde?

    freue mich auf jede antwort.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: der richtige internetprovider?

    guck mal da

  4. #3
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: der richtige internetprovider?

    1 und 1 ist momentan das beste was Du bekommen kannst ohne Telekomanschluss.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: der richtige internetprovider?

    seit 2002 bin ich bei arcor.

    vor 2 Jahren hatte ich dort einen Vertrag abgeschlossen,
    6.000 dsl flatrate mit telefon deutschlandweit flatrate für 39 Euro.

    nun wurde das Paket für Neukunden für 25 Euro angeboten,
    für Altkunden für 30 Euro,
    weshalb nun der Vertrag unter neukondition verändert wurde.

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: der richtige internetprovider?

    Schreib/Liste detailiert mal auf,
    was sein muß und worauf du verzichten könntest.

  7. #6
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: der richtige internetprovider?

    und mach dich auch schlau ob die andren anbieter auch ohn die t-online koennen.

    bei 1&1 kam nach der beauftragung herraus das ohne teledoof nix geht, dann muss man auch pruefen ob der server von der telekom (leitungsnetz) ueberhaupt hoehere geschwindigkeiten bietet.

    bei uns in der ecke kann der nicht mehr als 3000 dsl, aber verkaufen wollte ein callcenter fuer einen 16000 anschluss, bei nachfrage im t-punkt verplapperte sich die angestellte, erst sagte sie oh den 16000er koennen sie auch bei uns haben, schaute kurz in ihren rechner und sprach dann laut denkend oh da geht ja nur 3000.

    die wunderte sich dann das ich den ein paar sekunden spaeter von ihr angebotenen 16000er nicht haben wollte.


    mfg llle

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: der richtige internetprovider?

    ok zuerst mal danke für die antworten. :-)
    in unserem haus liegt kabeldeutschland an, das ich aufgrund meiner satelittenanlage nicht nutze. lt. aushang wäre aber internet über kabel möglich.
    mein vertrag bei telekom ist kurzfristig kündigungsfähig, das ungenutzte e-plus läuft im august aus. nur base habe ich noch bis zum november.

    lt. auskunft o2 sind nur telekom und o2 an das internetnetz der telekom angebunden.
    alice bietet keine handytarife?

    nun zu meinen wünschen:
    -internet dls ab 4000 flatrate
    -festnetzanschluss mit 3 isdn-ähnlichen tel.-nummern, mit makeln, rufnummererkennung, etc.
    -dazu homezone aus dem festnetz für das stadtgebiet
    -benötige das modem, soll aber kein w-lan sein. aber möglickeit später ein notebook mit zu vernetzen.
    -mailbox brauche nicht
    -sms-versand vom festnetz auch nicht
    -alles ohne telekom bzw. in dem preis des anbieters mit einberechnet.

    -in der internetzugehörigen mailadresse sollten schon mindesten 0.5 GB Mailspeicher vorhanden sein, die ich auf eine oder zwei mailadressen verteilen möchte.

    -handyflatrate ins festnetz und auf ein zugehöriges netz.

    -gerne zugehöriges handy umts mit zuzahlung bis 180 euro.
    z.b. Sony-Ericsson W 910i oder Nokia N 95 8GB





  9. #8
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: der richtige internetprovider?

    Zitat Zitat von Thaiman",p="609111
    1 und 1 ist momentan das beste was Du bekommen kannst ohne Telekomanschluss.
    Bei 1+1 bin ich schon lange. Probleme gab´s keine, immer zufrieden..., nuuur der Hotline-Service ist ne Katastrophe. Die Infos und Hilfe, wenn man die mal braucht, sind gut. Keine Frage.
    Bis man aber mal jemand dran hat... Erst muss man sich Minutenlang durch die Tonbandansage wurschteln, bis mal irgendwann der Hinweiss "ich verbinde Sie mit einem Mitarbeiter" kommt. Dann nur noch besetzt Zeichen. Das geht schon tagelang so. Wenn ich mit meinem Telefon (1&1 Flat) bei denen Anrufe, kommt nur besetzt. Rufe ich mit einem anderen Telefon (ohne 1+1) gleich darauf an, hab ich schoen brav das Tonband dran. Kommt der Punkt, an dem ich meine Kundennummer nenne, ist darauf gleich wieder nur besetzt-Zeichen.
    Das ist doch Absicht.

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: der richtige internetprovider?

    Zitat Zitat von dutlek",p="609271
    Bis man aber mal jemand dran hat...
    Habe letztens für eine (thailändische) Freundin bei diesem Laden anrufen wollen. Rund um die Uhr erreichbar stand auf dem Papier.

    Rufe also diese 0900 er Nummer an und es folgt eine mittellange Abfage über ein Sprachmenü. Nachdem nach einer guten Weile alle Punkte geklärt schienen, hieß es:

    "Sie rufen leider außerhalb der Geschäftszeit an"

    Scheint ja ein toller Laden zu sein.

  11. #10
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021

    Re: der richtige internetprovider?

    Zitat Zitat von dutlek",p="609271
    Bei 1+1 bin ich schon lange. Probleme gab´s keine, immer zufrieden...
    Ich bislang auch. Diese ganze "Telefon-Seelsorge" dürfte bei den wenigsten Providern gut sein. Mit irgendwas müssen die doch Kohle machen.

    Habe sie bisher einmal in Anspruch genommen. Nach 5Min. war der Käse gegessen. :P

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. internetprovider in bkk
    Von rolf2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.09, 07:32
  2. Internetprovider, schnelle Leitung lahmer Service
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.07, 20:23
  3. richtige Ernährung
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.06, 15:11
  4. Das richtige Rezept für nua tod?
    Von destinationkho im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 08:09
  5. Internetprovider in Pattaya
    Von singhafreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.05, 13:29