Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dattenrettung Server 2000

Erstellt von phimax, 20.09.2005, 14:41 Uhr · 1 Antwort · 379 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Dattenrettung Server 2000

    Wie ich lese, wird einem hier geholfen

    Letzte Woche hat es meinen Server erwischt.
    Ein allg. Backup war 2 Tage alt und deckte 85% der Daten ab.
    Leider befinden sich unter den restl. 15% einige wichtige Dateien

    HD 160 GB
    1. Part. 3GB unzugeordnet (war mal FAT32)
    2. Part. 12 GB System (NTSF)
    3. Part 130 GB Daten (NTSF)
    4. Part 5 GB Backup (FAT32)

    Testdisk zeigt alle vorhandenen Partitionen 2 mal (und als gelöscht) an - bis auf die wichtige Datenpartition (NTSF), diese wird nur einmal gelistet.

    Nach den etnsprechenden Einstellungen mit Testdisk bootet das System von der 2. Part., die 3. Part. wird als unformatiert gezeigt (kein Zugriff möglich), die 4. Part. funktioniert.

    Mit Linux das gleiche, 3.Part. wird erkannt, ist aber nicht ansprechbar.

    Mit der XP Notfall CD aus der c´t 18/05 und angehängter HD, selbiges.
    Datenwiederherstellungsprogramme (File Recovery, Davory, Ontrack EasyRecovery Lite) finden einge zuletzt gespeicherte Daten und stellen sie wieder her. Nur die, die ich brauche werden nicht mehr gefunden.

    Nach dem Absturz wurde auf die HD nicht mehr geschrieben, imo jedenfalls nicht auf die 3. Part., von daher sollten die Daten noch vorhanden sein.

    Nur, wie komme ich da ran?
    Ontrack nimmt 90,- € für die Diagnose und 1800,- - 3600,- für eine Wiederherstellung.

    Freue mich über jeden Tip/Hinweis.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Dattenrettung Server 2000

    Zuerst mal mit Linux ein Image der defekten Partiton ziehen (dd) damit man sich mit den diversen Restore Programmen nix kaputt-spielt.

    Du könntest mal versuchen im Partition Table das Löschflag zu ändern. Habs nimmer im Kopf wie das geht. Ich glaube Partitonmagic kann den Partitionstyp umschreiben und fdisk unter Linux kann das auch.

    Google mal danach.

    Gibts kein RAID? Eine zweite Platte sollten einem die Daten wert sein.

    Wir haben bei dem grossen Crash hier die Daten via Ontrack wiederherstellen lassen. Da wir nicht alle Daten gebraucht haben wars nicht so teuer. Wir haben nach Anzahl und Größe der Dateien bezahlt.

    Grüße

    Stefan

Ähnliche Themen

  1. Hosting, Server
    Von MUC im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 07:00
  2. NAS Server - welcher?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.11, 00:05
  3. Server überlastet
    Von Maenamstefan im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.10, 10:45
  4. Netzwerkkonfiguration ein DNS-Server
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.07, 03:00