Ergebnis 1 bis 10 von 10

Das Leben des Brian...

Erstellt von Kali, 12.09.2003, 16:38 Uhr · 9 Antworten · 1.268 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    Das Leben des Brian...

    ...nein, nein, nein, jetzt kommt keine Rezension über diesen Schinken teils blasphemischen Inhalts, wer lacht denn heute auch noch über soetwas, ausser die Kinder meiner Generation.

    Lediglich ein kleiner Erfahrungsbericht Kali´s über seine erste Umwandlung - nicht seine eigene - einer *.avi Datei in eine mit herkömmlichen Medien abspielbare MPEG2-Version.

    Frohen Mutes und siegesgewis erst einmal noch den Speicherort dieses *.avi-Unwesens gecheckt, mit fast blinder Sicherheit den tmpgenc angeworfen, der Junge macht das schon, der kriegt das hin, das haben andere auch schon hingekriegt.
    Nichts kriegte er hin, mit fast mitleidigem Lächeln wies mich ein eigen dafür vorgesehenes Fenster darauf hin, dass der entsprechende Codec fehle, was immer auch das sein mag. Heute weiss ich´s, ist ´ne Abkürzung für compress - decompress, bisher kannte ich die Dinger nur aus´m Strassenbau.

    Nichts leichter als das, Kali ging auf Codec-Suche im Net, dem Inter-, und wurde schliesslich auf Nimos Codec-Paket Seite fündig, dieser junge Mann hat eine Menge dieser gepressten-entgepressten Sachen in ein handliches Paket zusammengefasst und der wütigen Brenn-Gemeinde zur Verfügung gestellt. Also, runtergeladen, installiert, und schon klappte es auch mit tmpgenc.
    Aber doch nicht so ganz, während der Konvertierung dieses anwenderunfreundlichen avi-Formats in ein etwas freundlicheres MPEG2-Format kam er bereits nach zweieinhalb Stunden zu dem Schluss, dass der Index of scan line out of range is´. Wo is´ er hin, der Index, fragte ich mich. Alles Suchen half nichts.
    Macht nix, Kali, andere hatten sicher auch schon mal dieses Problem. Den googler angeworfen, und siehe da,hier wurde er fündig, der Kali. Flugs auf diese Seite gewechselt, den virtualdub runtergeholt und installiert, und gecuttet, was das Zeugs hält - denkste, er cuttete, allerdings nur die ersten ca. 40 frames, dann hatte es sich mit cutten, da war wieder so ein blöder Fehler, der das cutten verhinderte. Wie sollte ich also nun zu dem zweiten Teil meines Filmes kommen, wie sollte ich noch mal nacherleben, wie´s weiterging, The Life of Brian ?
    Nicht verzagt, wieder gegoogelt, und, heureka,in diesem Forum stands beschrieben, wie man die Fehler umgeht.

    Hat sich gelohnt, die Mühe, der zweite Teil ist aus der Ursprungs *.avi getrennt, besser gesagt, separat abgespeichert, nun wird Kamerad tmpgenc noch einmal bemüht, und in spätestens 2 1/2 Stunden kann ich´s mir ansehen, das Ende vom Leben des Brian

    Bin ganz aufgeregt, die Schachtel Salzstangen ist schon angeritzt, das Gerolsteiner 68-er Spätlese Südhang kalt gestellt, Suay ist noch eben zum Friseur, das Badewasser läuft ein - und heute macht Kali einen Familienabend im Kreise seiner Lieben - mit Suay, mit Brian und mit sich selbst

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Das Leben des Brian...

    Bei der Odyssee frägt man sich natürlich ob es nicht einfacher gewesen wäre in den nächsten Media-Markt (oder etwas kompatibles) zu gehen und die DVD käuflich zu erwerben. Aber wie heißt es so schön: der Weg ist das Ziel

  4. #3
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Das Leben des Brian...

    Kali,

    das Gerolsteiner 68-er Spätlese Südhang
    :bravo:

    Bester gruß
    Karlheinz

  5. #4
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Das Leben des Brian...

    Zitat Zitat von MaewNam
    ...der Weg ist das Ziel
    Eine Reise um die Welt ist der kürzeste Weg zu sich selbst
    Bernard Moitessier
    franz. Weltumsegler


    Wir haben hier auch eine gut ausgestattete Videothek... ;-D

  6. #5
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Das Leben des Brian...

    Hallo Kali,

    echt Klasse

    Habe es selbst vielen Versuchen aufgegeben. Jetzt kommen nur noch "leicht brennbare" Sachen in die Tüte.

    Gruss
    C N X

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Das Leben des Brian...

    Besteht hier etwa eine Wissenslücke :???:

    Da ich nicht mehr weiß, wo ich sie gefunden habe, lege ich mal eine FAQ zum Thema bei mir ab.
    FAQ AVIto(S)VCD mit Tmpgenc ist eine gezippte Word Datei.

    Bei Fragen rund um das Thema, lohnt ein Besuch hier immer wieder.

    Michael

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Das Leben des Brian...

    Hallo Phimax, hervorragend, die Anleitung.
    Sooo………
    jetzt ist der Konvertiervorgang beendet und eine ca.2GB große MPG-Datei ist auf unserem PC/Festplatte vorhanden. Dummerweise ist diese Datei für normale CD-Rohlinge viel zu groß
    und muss daher geteilt werden.
    Darüber war ich gestolpert, das Programm hatte die Konvertierung nämlich von selbst nach 51 % abgebrochen. Ich bin auch davon ausgegangen, dass er eine MPEG-Datei erstellen würde, die ich mir anschliessend passend geschnitten hätte.

    Gibt´s da villeicht noch ´ne Einstellungmsöglichkeit ? Vermute allerdings, der Abbruch wurde durch den Fehler, der sich an dieser Stelle befand, verursacht

  9. #8
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Das Leben des Brian...

    @Kali

    Bin ja Neuling im Bereich VHS->VCD und suche immer noch die qualitativ optimalste Einstellung, wie ich meine VHS Sachen auf die Platte bekomme

    Dabei sehe ich sogar manchmal in´s Handbuch der TV-Karte ;-D

    Was habe ich gerade gelesen? Die Groesse der Aufnahmedatei ist abhaengig vom jeweiligen Format der Festplatte:

    FAT16 -> max. 2GB
    FAT32 -> max. 4GB
    NTSF -> arai godai; HD limited

    Welches Format hat deine Festplatte?

    Michael

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Re: Das Leben des Brian...

    @phimax

    Das sind nur die Limits des Betriebssystems. 2GB fuer FAT, FAT32 geht normalerwiese bis 32GB unter WinXP. NTFS bis glaub ich 8 TerraByte per default. Aber wer kann sich schon sowas leisten ;-D. Da muss man dann ja auch ununterbrochen einen Monat vor der Glotze sitzen....

    Gruss,
    Mac

  11. #10
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Das Leben des Brian...

    @Mac

    Wäre jetzt die Frage, in wie weit die Programmierer das berücksichtigen. Hatte am Wochenende 1 Std. unkomprimiertes AVI aufgenommen (mit XP (auf NTSF Partition), Aufnahmeverzeichnis liegt aber auf FAT32). Das Aufnahme-Programm der TV-Karte hat jeweils nach 4GB automatisch ein neues File erzeugt.

    Ich denke aber auch, wie selbst Kali vermutet, dass das AVI einen Fehler gehabt hat; ist ja nichts ungewöhnliches.

    thx
    Michael

Ähnliche Themen

  1. Leben in Thailand
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.08.11, 19:23
  2. Leben in Norden
    Von tannenkiffer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.10, 10:06
  3. Leben
    Von FarangLek im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.05, 02:55
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  5. Musik - mein Leben / Leben ohne Musik
    Von Marco im Forum Sonstiges
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 14:53